PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Angst vor Pros an Mikro-Tischen?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Angst vor Pros an Mikro-Tischen?

    Mir fällt ab und an mal auf, dass insbesondere Katja Thater gerne am FL Hold ´Em Mikro-Tisch spielt. Ich finde das erstens Klasse, und zweitens auch sehr sympathisch von ihr...trotzdem...gerade bei Pros weiss man ja eigentlich, dass diese Limits für die nur etwas besseres Spielgeld sind, deswegen halte ich mich von solchen Tischen fern...auch wenn ich ja mal gerne gegen einen Pro zocken würde...
    Meine Frage...wie geht man psychologisch mit einem Pro an einem Tisch um? Klar, sich erstmal sagen: "Auch nur ein Mensch"...aber sollte man irgendwie von hyperaggressiver Spielweise ausgehen?

  • #2
    Nun ja Fr. Thater spielt auch am Microtable ihr Spiel, so wie sie es für richtig hält !

    Bei PLO(8) pusht sie ja auch nicht alles, sondern zieht ihr game durch (vom hören sagen - hatte noch nie das Vergnügen) ... das zeichnet imho auch einen Profi aus - immer in BB denken und nicht so sehr am Limit orientieren

    Ich würde dir raten, unbedingt an einen "Protisch" zu gehen - man kann nur lernen und auch wenn man der schlechtere Spieler ist, sollte es damit +EV sein

    Comment


    • #3
      Zitat von nerdsuperfly Beitrag anzeigen

      Ich würde dir raten, unbedingt an einen "Protisch" zu gehen - man kann nur lernen und auch wenn man der schlechtere Spieler ist, sollte es damit +EV sein
      Hmm...nee, lieber nicht...ich glaube, die regen sich über Anfänger schon genug auf...da beobachte ich das lieber...

      Comment


      • #4
        Zitat von MBAdept Beitrag anzeigen
        Hmm...nee, lieber nicht...ich glaube, die regen sich über Anfänger schon genug auf...
        Wieso spielen sie dann an Tischen mit lauter Anfängern (was ja meistens bei den Micro .01/.02 ist).

        Außerdem wird da meistens um ein paar Peanuts gespielt und ich würde sogar 1-2 Limits überspringen, um gegen einen (richtigen) Pro zu spielen.

        Bei Ray Rahme würde ich sogar 3 überspringen

        Comment


        • #5
          Zitat von kdpkr Beitrag anzeigen
          Bei Ray Rahme würde ich sogar 3 überspringen
          Ja, ich hatte in meinem Bewerbungsbogen für "Wer wird Millionär" auf die Frage, was ich mit 1 Million Gewinn machen würde, auch mal geschrieben: ein High HobbStakes Game gegen Negreanu, Thater, Hansen und Michael Keiner...

          Ansonsten haste wohl recht, aber in meinn Kopf will einfach nicht rein, warum ich gegen wen spielen sollte, wenn ich 100% weiss, dass der Gegner Weltklasse ist und ich Hobby-Donk...

          Comment


          • #6
            Hmm ja gute Frage , da stellt sich dann die Frage : Warum du Pokerst?? weil es spaß macht?? weil du es beherschen möchtest? bzw dein Spiel stetig verbessern möchtest um bei den großen mal mitzumischen oder einfach nur um Geld zuverdienen, wenn dass der Fall ist dann wird das nie klappen mit den verdienen. Warum du gegen die spielen solltest also ich würds gerne, Sie sind logisch besser als ich aber hallo ich kann was davon lernen mir vielleicht was abkupfern bzw merken das ich beim nächsten Game den richtigen Zug mache. Es ist halt absoluter Lernfaktor.

            Comment


            • #7
              Zitat von Dragoner2000 Beitrag anzeigen
              Hmm ja gute Frage , da stellt sich dann die Frage : Warum du Pokerst?? weil es spaß macht??
              Genau aus diesem Grund. Wie gesagt, ich würde eigentlich liebend gerne mal gegen einen Pro zocken, doch es gibt da halt diese Sperre im Unterbewusstsein...
              Verbessern möchte ich mich natürlich sehr gerne, aber wenn ich mir halt unbewusst einrede, dass ich eh von solchen Spielern ständig gebusted werde, ist der Lerneffekt irgendwie Null, oder?

              Comment


              • #8
                Zitat von MBAdept Beitrag anzeigen
                ...trotzdem...gerade bei Pros weiss man ja eigentlich, dass diese Limits für die nur etwas besseres Spielgeld sind, deswegen halte ich mich von solchen Tischen fern...auch wenn ich ja mal gerne gegen einen Pro zocken würde...
                Meine Frage...wie geht man psychologisch mit einem Pro an einem Tisch um? Klar, sich erstmal sagen: "Auch nur ein Mensch"...aber sollte man irgendwie von hyperaggressiver Spielweise ausgehen?
                gerade weil sie pros sind werden sie nicht total maniac spielen. Klar macht man hier und da nen call, den man auf höheren limits nicht gemacht hätte, weils eben so wenig ist. Aber die werden jetz nicht anfangen jeden trash zu cappen.
                Den tisch dewegen zu meiden is blöd, weil viele meist schlechte spieler am tisch sitzen wollen wegen dem pro. So kommen viele schlechte auf einen guten, zwar sehr guten, aber halt nur einer.
                Und auch wenns ein pro ist, muss der auch erst mal genug glück haben um dort zu gewinnen. Vielleicht kannst du ja nacher vom tisch gehn und nachher sagen dass du gegen nen richtigen pro n paar hände gewonnen hast.

                Comment


                • #9
                  Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
                  Vielleicht kannst du ja nacher vom tisch gehn und nachher sagen dass du gegen nen richtigen pro n paar hände gewonnen hast.
                  Ja, okay, wobei es mir eher um spielen als ums Gewinnen ginge, aber mir erscheint -unterbewusst- ein Pro halt zu übermächtig.

                  Comment


                  • #10
                    Hab' letztens auch Humberto Brenes beim 0.05/0.10 No Limit Tisch gesehen (auch schon häufiger), und das lustige war, das Board war irgendwie 545KA oder so, der Pot auf 5 $ angewachsen und auf'm River setzt Brenes 2,50 und der Gegner überlegt und fragt, was Brenes haben könnte. Brenes' Antwort: Trips.

                    Und der Typ callt, Brenes zeigt die 3. 5 und der Gegner muckt.

                    Soviel zum Thema Pro's an den Microlimittischen. Sind halt auch schlagbar, wenn man sie höflich fragt und dann die richtige Entscheidung trifft

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von germanRan Beitrag anzeigen

                      Soviel zum Thema Pro's an den Microlimittischen. Sind halt auch schlagbar, wenn man sie höflich fragt und dann die richtige Entscheidung trifft

                      Schlagbar schon, aber nicht für mich.

                      Comment


                      • #12
                        Bisher war die Warteschlange immer zu lang, so dass ich es bis jetzt noch nicht geschafft habe gegen nen pro zu spielen.

                        Comment


                        • #13
                          hehe, die Story mit Brenes ist ja erste Sahne =)

                          Ich hätte auch keine grosse Angst gegen Pros zu spielen. Wenn die ihre Hand behalten, dann weiss man wenigstens, dass sie nicht Idiots-End-Gutshot halten. Gerade online, wo die Tells doch sehr beschnitten sind, ist es IMHO kein quantensprung mehr von einem guten Spieler zu einem Pro. Pros bekommen auch nur 2 Holecards gedealt... zumindestens bei Texas Hold'em =)

                          Ich hab auch mal bei Frau Thater zugesehen als sie an einem .5/.10FL Tisch saß und sie hat soweit ich das sehen konnte nicht über die Maßen unorthodox gespielt. Ich hab nur einmal gesehen, dass sie absichtlich verloren und ohne jegliche Draws 72o gezeigt hat und zum Image-Building diente die Aktion sicher nicht, denn die Leute am Tisch legten es ja eh drauf an mit ihr in eine Hand verwickelt zu sein. Die meiste Zeit ging wohl für den Chat drauf. Wobei ich mich da Frage, was sie an Schmerzensgeld von ihrem "Arbeitgeber" bekommt, damit sie sich gewissen "Fragen, Wünschen und Anregungen" die von vereinzelten Unterbemittelten kamen, aussetzt. Naja, andererseits hat der Chat ja auch ne Ignore-Taste.

                          Comment


                          • #14
                            Also ich würde mich auch liebend gerne mal mit nen Pro am Tisch sitzen. Bin noch nicht so lange hier in der Comunity und würde gern mal wissen woher ihr wisst wie die Nicknames der Pro's sind oder ob die hier stehen.
                            Kann mir ja nicht vorstellen das Fr. Thater auch so bei PS heißt.

                            Comment


                            • #15
                              Gehe einfach ei Poker Stars unter Anfragen auf "Einen Spieler des Teams Poker Stars suchen". Ist da eiiner online, wird es angezeigt...

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.