PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Falsch gespielt???

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Falsch gespielt???

    Gestern Abend bn ich mal wieder knapp bei nem großen turnier am final table vorbei. Ich habe das 8,80 um 22.00 gespielt und war lanke zeit unter den top 10. Nun die Stuation die mich zwar nicht alle Chips kostete,aber wohl das Turnier.

    ich hatte 120 K mein gegenüber ca 65 K
    blinds bei 2K 4K

    Ich habe QJ und will als Gesamt dritter zu dem Zetpunkt natürlich Druck machen und raise auf 12 K. Ich bekomme einen caller. Der Flop: 5 5 J
    Ich bette halben pot = 15 K, Er macht mit seinen letzten 40 K ein reraise all in. Ich calle er Zeigt AJ.Turn und River bringen keine Hilfe und ich rutsche auf Platz 16 von 20 verbliebenen Spielern ab. Hättet ihr anders gespielt???

  • #2
    War eben sehr Riskant, da deine Dame nicht der Stärkste Kicker war. Er hätte zwar auch was niedrigeres als Kicker haben können, aber dann hätte er wohl nicht all in gereist oder?

    Comment


    • #3
      Ganz ehrlich? Spätestens nach seinem All in hätte ich weggeworfen! Vorallem weil er in der Situation den call bringt, und man ihn denke ich auf ne starke Hand setzen kann...

      Comment


      • #4
        Vielleicht mal etwas mehr Inhalt, wie Auszahlungsstruktur, Reads auf den Gegner usw. wären sehr gut.

        *Move 2 Beispielhände*

        Comment


        • #5
          ich hätte genauso gespielt...also mach dir keinen vorwurf

          Comment


          • #6
            Der Cold Call von ihm würde mir schon ein bisschen sorgen, aber ich denke der Average 8.80er Donk hat hier auch ne weitere Range als nur AA/KK. Und wenn du in einem 30k Pot mit 40k eff. Stacks behind TPGK flopst, dann bist du dazu verpflichtet broke zu gehen (außer es ist allzu offensichtlich, dass villain nur mit AA/KK pf cold callt).

            Vieleicht ist es besser zu checken und ihn bluffen zu lassen, da er vermutlich nich raise bluffen wird (er weiß, dass seine Folding Equity in dem Fall klein). Aber wie auch immer, folden kannst du deine Hand zu diesem Zeitpunkt sicher nicht mehr.

            Comment


            • #7
              Dir muss klar sein das du den kicker nie aus den augen verlieren darfst, du hast halben pot gesetzt und stösst auf widerstand, also schmeiss weg es sei du hast ihn öfters gesehen das er blufft dann kannst du es in erwägung ziehen zu callen.

              Comment


              • #8
                Zitat von Parvex Beitrag anzeigen
                Der Cold Call von ihm würde mir schon ein bisschen sorgen, aber ich denke der Average 8.80er Donk hat hier auch ne weitere Range als nur AA/KK. Und wenn du in einem 30k Pot mit 40k eff. Stacks behind TPGK flopst, dann bist du dazu verpflichtet broke zu gehen (außer es ist allzu offensichtlich, dass villain nur mit AA/KK pf cold callt).

                Vieleicht ist es besser zu checken und ihn bluffen zu lassen, da er vermutlich nich raise bluffen wird (er weiß, dass seine Folding Equity in dem Fall klein). Aber wie auch immer, folden kannst du deine Hand zu diesem Zeitpunkt sicher nicht mehr.
                Warum bitte nicht? Wenn der andere ihn Perflop callt dann muss da schon was hinter stehen. Er riskiert bei seinem Stack einiges an Chips mit dem Call. Also so ganz nichts, wird er nicht haben. Sicher hälst du Top Pair mit keinem so schlechten Kicker. Aber schau dir mal die Situation für deinen Gegner an?! Er hat 12k seiner 65k im Pott und jetzt raist du ihn. Die Blinds sind 2 und 4k. Hat er wirklich einen Grund hier all-in zu raisen, wenn er nicht eine bessere Hand hält als deine? Keine Ahnung um welche Preisgelder, es da jetzt genau ging. Ich selber konnte ja am Dienstag ein 2,75€ Buy-in Turnier mit dem 2. Platz abschließen und 683$ einstreichen. Natürlich hängt das jetzt von der Teilnehmerzahl und so ab. Aber ich denke er wird sich das schon gut überlegen. Denn wenn er wegschmeisst auf dein Raise dann hat er immernoch 53k und wenn du als Dritter schon "nur" 120k hast, dann kann er mit 53k wohl gut weiterspielen! Und genauso denke ich kannst du deine Hand dann wegschmeissen. Du hast 27k im Pott. Dir bleiben noch 93k damit kannst du sehr bequem spielen. Wenn er die bessere Hand hat bist du auf 40k runter und das ist sehr fatal!

                Ich würde einfach dazu raten, sich die Situation genau zu überlegen.Vor allem aus Sicht des Gegners!

                Ich würde ihm hier mindestens Top Pair Top Kicker geben und dementsprechend passen. Wenn du Glück hast Zeigt er dir Pocket 10, wobei ich die an seiner Stelle NIE callen würde. Wenn dann würd ich dir ein Saftiges Re-raise verpassen, was wohl nur ein All-in sein kann, da ich ansonten Pot Commited bin und eine Scare Card bringt das Board sicher mit sich. Dementsprechend ist deine Karte besser.

                Ich würd also in jedem Falle folden!

                Comment


                • #9
                  also ich muss ehrlich sagen ich hätte es wahrscheinlich genauso gespielt,aber sein raise all-inn hätte ich, denke ich nich gecallt allein schon wegen dem 5er pair.sein all-inn hätte bei di die alarmglocken anschmeissen müssen,denn wer weiss vielleicht hätte er ja nur den flop sehen wollen und selbst mit j 5 gecallt..war ne schwierige entscheidung und auch schade wenn man so gut dran ist.würde gerne ma soweit kommen

                  Comment


                  • #10
                    Zitat von Wiegi85 Beitrag anzeigen
                    Ich würd also in jedem Falle folden!
                    Und gibst damit jedem Villain die Chance, die ich wunderbar zu bluffen, da du bereit bist TPGK in einem Spot, in dem du dich auf jeden Fall zur Hand committet hast (was du mit 4,4:1 Pot Odds und 40% der effektiven Stacks investiert defintiv hast), zu folden.

                    Wir brauchen hier gerade mal 23% Equity für einen +EV Call. Ich fress nen Besen wenn wir die auf diesem Board gegen einen Unknown nicht haben. Selbst gegen AJ haben wir schon 18%, gegen KJ sogar 24%. Und ich bezweifle stark, dass villain hier nur mit diesen Händen pusht. Jedes PP, mit dem er preflop callt, pusht er auf diesem Board, da er stark davon ausgehen kann, dass ein Großteil unserer Range an diesem Board gerade vorbei gesegelt ist und gegen die will er 77 sicher nicht folden wollen.

                    Und mich interessiert ehrlich gesagt nicht, wie mein Chipstand aussieht, wenn der Spot +Ev ist, was er hier ziemlich sicher ist.

                    Comment


                    • #11
                      [QUOTE=Parvex;263262] Jedes PP, mit dem er preflop callt, pusht er auf diesem Board, da er stark davon ausgehen kann, dass ein Großteil unserer Range an diesem Board gerade vorbei gesegelt ist und gegen die will er 77 sicher nicht folden wollen.

                      Einverstanden klare Sache, mit Jedem PP gibt es er uns hier Contra, aber welchen Grund hat er Pre-Flop zu callen? Warum soll er hier mit seinem Pocket Pair Pre-flop "nur callen? Er ist Smallstack und er riskiert einen beträtlichen Teil seiner Chips. Des Weiteren ist das hier klares Positionsspiel und die Karten sind total egal. Er muss in jedem Fall damit rechnen, dass du nochmal halben Pott und mehr nachlegst und dann ist er Comitted, weil dann hat er nur die Wahl All-in oder Fold. Mit einem Kleinen bis mittleren PP tu ich mir das doch nicht an!? Wer weiß, was da das Board bringt. Eine Scare Card mindestens. Mit einem PP würd ich hier Preflop All-in raisen oder folden, aber niemals dieses Raise callen!

                      Ich setze ihn nicht auf Pockets und wenn ja höher als das Board. Ich Spiele eine verlorene Hand die mich das ganze Turnier kosten kann!? Wir sind hier am Final Table und die Geldpreise sind sicher nicht so schlecht. Ich schmeiß es weg, wenn ich meinen Gegner nicht als Super-agressiv und oder bluffer einstufe. Sicher ist es möglich, dass er hier einen Bluff versucht, aber ist es das wirklich Wert ihn zu callen? Für mich nicht.

                      Ich folde weiter!

                      Comment


                      • #12
                        Stimmt, es macht wenig Sinn hier mit nem PP preflop zu callen. Aber eines ist Gott sei dank wahr: Vieles, das keinen Sinn macht, geschiet in MTTs. Das macht sie so profitabel.

                        Bet/folden auf diesem Board ist einfach inakzeptabel. Entweder wir gehen davon aus, dass villain schlechtere Hände hat, mit denen er broke geht, das heißt wir betten und callen einen Push (denn wir können nicht davon ausgehen, dass villain mit schlechteren Händen uns nur downcallt, wie schon gesagt).
                        Oder wir gehen nicht davon aus und spielen check/call um einen Bluff zu inducen. Aber b/f ist einfach nur hoch gradig lächerlich, besonders bei diesen Stacksizes. WEenn wir betten, haben wir unsere Entscheidung schon getroffen. Und bevor hier einer das Wort C-Bet in dem Raumwirft: Wir haben eine verdammt starke Hand in diesem Moment. Wir wollen aus dieser verdammt starken Hand so viel Value rausholen wie möglich. Und das geschieht sicher nicht, in dem wir sie in einen Bluff verwandeln (was ja scheinbar die Konsequenz zu sein scheint, wenn wir diesen Flop betten (was ich nach wievor bestreite, fürs Protokoll)).

                        Und wir sind nicht am Final Table, sondern davor. ICM Kalkulationen haben also noch vergleichsweise wenig Sinn, da cEV in den allermeisten Fällen gleich $EV. Und wie gesagt, ich bin mir recht sicher, dass b/c hier auch +EV ist
                        Und ja, wir spielen Hände, die uns ein Turnier kosten können. Wir spielen, wenn sie +EV sind und unseren Chancen in diesem Turnier oder einfach nur das Geld, das wir gewinnen, erhöhen. Wir können nicht auf 100% Equity Spots warten, wenn uns Spots mit 25%, 30% oder 35% Equity klare +EV Situationen erschaffen. Denn das sind dann die Spots, die einem Spieler die Chance geben die obersten 3 zu erreichen, wo das wirkliche Geld liegt, und nicht mit einem Midstack sich an den FT zu schleichen und dort regelmäßig auf den Plätzen 6 und 7 zu busten, die im Vegrleich zu den Plätzen 1-3 eher mager bezahlt werden.
                        Last edited by fadmin; 07-02-2008, 21:01.

                        Comment


                        • #13
                          war halt risiko aber irgendwann musste kommen pech gehabt leben geht weiter

                          Comment


                          • #14
                            [QUOTE=Parvex;263375]Stimmt, es macht wenig Sinn hier mit nem PP preflop zu callen. Aber eines ist Gott sei dank wahr: Vieles, das keinen Sinn macht, geschiet in MTTs. Das macht sie so profitabel.

                            Bet/folden auf diesem Board ist einfach inakzeptabel. Entweder wir gehen davon aus, dass villain schlechtere Hände hat, mit denen er broke geht, das heißt wir betten und callen einen Push (denn wir können nicht davon ausgehen, dass villain mit schlechteren Händen uns nur downcallt, wie schon gesagt).
                            Oder wir gehen nicht davon aus und spielen check/call um einen Bluff zu inducen. Aber b/f ist einfach nur hoch gradig lächerlich, besonders bei diesen Stacksizes.QUOTE]


                            Das ist korrekt. b/f ist quatsch. Ich würde ihm hier erstmal zu checken und dann kommt halt die spannende Frage wovon ich ausgehe. Ich würde es wegschmeißen, wenn ich ihn nicht auf puren Bluffer setze auch weil er mich preflop nur gecallt hat ist mir das zu riskant. Die 12k kann ich gut verschmerzen. Außerdem muss ich zu so einer Phase sowieso jederzeit damit rechnen, dass er mir Pre-Flop schon ein Raise All-in vor den Bug schießt, auf das ich meine QJ wohl wegschmeiße. Also kann ich diesen Lay-down auch am FLop machen, wenn ich davon überzeugt bin hinten zu sein. In dieser Turnierphase wird er sich unter Garantie wehren und mit 120k bei blinds von 2k und 4k habe ich es nicht nötig mich auf sowas einzulassen.

                            Wie gesagt auf ein Re-Raise all-in preflop folde ich auch! Dafür riskier ich das hier nicht und ich glaube damit kommt man weit! Wenn ich falsch liege bin ich weg! Wenn ich es ihm einfach glaube kann ich immernoch ruhig weiterspielen.
                            Last edited by fadmin; 07-02-2008, 21:53.

                            Comment


                            • #15
                              kann mich dem allgemeinen tenor nur anschliessen, beim all-in wär ich raus. hätte aber vielleicht nach dem flop nicht geraist, um eventuell infos vom gegner zu erhalten, dann wäre ein kleines raise noch callbar gewesen, aber ich hätte ihn (wobei ich ja jetzt nicht weiss wie er vorher gespielt hat) beim all-in entweder auf overpair oder top-pair top kicker gesetzt hätte. ich neige aber auch manchmal dazu meinen gegner zu gute hände zuzuordnen.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.