PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Smallstack: Wann im Turnier all-in?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Smallstack: Wann im Turnier all-in?

    ab wievielen BB sollte im tournier oder sng als smallstack allin gehen?
    also wann macht es noch sinn auf bessere karten zu hoffen statt allin mit any2cards zugehen?

  • #2
    alles was unter 5 BBs ist sollte man langsam nachdenken den balken langzuziehen... das sind ja bei zb blindstufe von 100/200 noch 1k... spätestens wenn du am blind bist solltest du auf etwas glück hoffen.

    aber man kann dies eigentlich nicht genau bestimmen... AI gehen kann man nicht nach Bilderbuch!!

    Comment


    • #3
      Zitat von Xevi Beitrag anzeigen
      alles was unter 5 BBs ist sollte man langsam nachdenken den balken langzuziehen... das sind ja bei zb blindstufe von 100/200 noch 1k... spätestens wenn du am blind bist solltest du auf etwas glück hoffen.

      aber man kann dies eigentlich nicht genau bestimmen... AI gehen kann man nicht nach Bilderbuch!!
      Gebe Dir vollkommen recht. In später Position vielleicht sogar schon bei 10 BB´s um ev. sogar noch Druck aufzubauen und die Blinds und Antes einzusammeln.

      Comment


      • #4
        finde mit weniger als 10 bb gibts nur noch einen move. bei 5bb würd ih halt die beste hand nehmen vll auch mal suited connecters

        Comment


        • #5
          ich denke auch dass die position hier entscheidend ist. in late position kannst du mit einer vielleicht durchschnittlich bis guten hand versuchen die blinds zu stehlen, kommt natürlich auch auf das verhalten der spieler vor dir an.
          bei weniger als 5 BB würde ich spätestens wenn ich das nächste mal BB bin wirklich mal alles auf eine kappe hauen und einfach auf ein bisschen glück hoffen.

          Comment


          • #6
            Ich empfehle hierzu mal Harrington Band 2 zu lesen. Wenn dein Stack so klein ist, dass M kleiner als 5 ist, biste in der roten Zone und hast nur noch die allin-oder-fold Option.
            M kannste wiefolgt berechnen: Eigener Stack / (Blinds + (Ante * Spieleranzahl)).
            Wenn vor dir alle folden und deine Position einigermaßen gut ist (am besten late Position, späte middle Position ist auch noch ganz gut), sollteste dir auf jeden Fall ein allin mit allen PP, Face Cards, A-x, K-x und hohen Suited Connectors überlegen. Du hast somit einerseits die Chance, die Blinds und Antes abzugreifen wenn nach dir alle folden und andererseits kannste die Hand auch in einem Showdown gewinnen. Wichtig ist nur, dass du zuerst allin gehst und vor dir keiner eingestiegen ist.

            Comment


            • #7
              Ist immer Situationsabhängig. Aber ich denke auch wenn du noch 5-6 BB hast solltest du mit der nächst besten Hand alles reinstellen..

              Comment


              • #8
                Bei allem unter einem M von 10 würde ich mit jedem Ax und besser preflop pushen, WENN zu dir durchgefolded wurde.

                Comment


                • #9
                  Zitat von d3sp3r4t3 Beitrag anzeigen
                  ab wievielen BB sollte im tournier oder sng als smallstack allin gehen?
                  also wann macht es noch sinn auf bessere karten zu hoffen statt allin mit any2cards zugehen?
                  Wenn Du noch so 10 bis 12 BB hast, musst Du einfach schon jede Gelegenheit nutzen und all-in pushen. Da kannst Du vielleicht noch ein wenig auf eine gute Hand warten, aber auch nicht mehr lange, denn je weiter es geht im Turnier, umso höher werden die blinds, und Du bist auf einmal Deinen stack los und weisst gar nicht wie...
                  Also wenn Du nachher nur noch so 5 bis 10 BB hast, kannst Du fast mit any cards all-in gehen, denn es ist dann ganz egal, ob Du dann rausfliegst, weil Du halt kein Glück hast, oder ob Du in Kürze weggeblindet bist.

                  Comment


                  • #10
                    Spätestens bei 5bb würde ich pushen, weil du dann nichtmehr viel Spielraum hast. Vorher (so ab 10bb) kann man natürlich in late position die blinds und antes abgreifen, wobei ich da auf das Image der Gegner achten würde.

                    Comment


                    • #11
                      Bei 10- 14 BB würde ich A10+ und jedes Pocket Paar ab 77 pushen. In später Position kann man noch deutlich mehr Hände pushen. Aber nur wenn vor dir noch keiner geraised hat.

                      Comment


                      • #12
                        Zitat von Chephren Beitrag anzeigen
                        Ich empfehle hierzu mal Harrington Band 2 zu lesen. Wenn dein Stack so klein ist, dass M kleiner als 5 ist, biste in der roten Zone und hast nur noch die allin-oder-fold Option.
                        M kannste wiefolgt berechnen: Eigener Stack / (Blinds + (Ante * Spieleranzahl)).
                        Wenn vor dir alle folden und deine Position einigermaßen gut ist (am besten late Position, späte middle Position ist auch noch ganz gut), sollteste dir auf jeden Fall ein allin mit allen PP, Face Cards, A-x, K-x und hohen Suited Connectors überlegen. Du hast somit einerseits die Chance, die Blinds und Antes abzugreifen wenn nach dir alle folden und andererseits kannste die Hand auch in einem Showdown gewinnen. Wichtig ist nur, dass du zuerst allin gehst und vor dir keiner eingestiegen ist.
                        Dem kann ich mich nur anschließen. Funktioniert seit Wochen phantastisch! Ist wohl trotzdem noch etwas Glück mit dabei, denn wenn doch einer callt und besser dasteht, geht das große Schwitzen los, aber auf dem absteigenden Ast sitzt man nach der obigen Rechnung ohnehin schon. Dafür funktioniert die Taktik aber mehr als jedes zeite Mal - zumindest bei mir. Und 50%-Chancen sollte man nie aus der Hand geben.

                        Comment


                        • #13
                          Zitat von Seppel78 Beitrag anzeigen
                          Dem kann ich mich nur anschließen. Funktioniert seit Wochen phantastisch! Ist wohl trotzdem noch etwas Glück mit dabei, denn wenn doch einer callt und besser dasteht, geht das große Schwitzen los, aber auf dem absteigenden Ast sitzt man nach der obigen Rechnung ohnehin schon. Dafür funktioniert die Taktik aber mehr als jedes zeite Mal - zumindest bei mir. Und 50%-Chancen sollte man nie aus der Hand geben.
                          mhm.. funktioniert seit wochen fantastisch? heisst du kommst häufiger in so eine situation? am besten ist es das man es garnicht so weit kommen lässt.. ich mache dne push wesentlich eher.. wenn der chipstack noch sowas wie macht hat.. (fold equity) - wenn dann was anständiges kommt gehts all in.. off folden dann alle und ich greife die blinds ab was mich aus der gefahrenzone bringt..
                          ein all in mit anytwo übrigens liebe rmit 89 spielen als mit k 5 ist aber hoffentlich klar...

                          Comment


                          • #14
                            Nee nicht häufiger, aber manchmal hat man auch Pech: Bei großem Pot nach dem Flop (22A)mit AA All-In gehen, und dann geht doch tatsächlich so eine Vollar*** mit 72 mit, und auf dem River kommt seine vierte 2 (Turn war Q). Da kann man dann doch schnell mit dem Rücken zur Wand stehen, obwohl man alles richtig gemacht hat und vor allem doof gewesen wäre, wenn man es anders gemacht. Ich spiele eben primär Freerollturniere und da ist man vor solchen Verrückten eben nie sicher. Deshalb habe ich häufiger mit sowas zu tun.
                            Und wenn ich ganz ehrlich bin, bin ich in der letzten Zeit auch etwas öfter mal heiß gelaufen. Passiert immer so zwischen der zweiten und dritten Stunde.
                            Hab ja nie behauptet, dass ich exzellent spiele:

                            Comment


                            • #15
                              Also, das kommt ganz darauf an, wenn du mitten im Turnier bist und noch lange nicht ITM dann solltest du so früh wie möglich allin gehen, das heisst zB bei Blinds von 500/1000 solltest du mit 7500-12500 eigentlich so früh wie möglich verdoppeln, ist das Turnier allerdings schon ziemlich weit und es muss nur noch 1ner ohne money raus, dann solltest du so lange wie möglich warten, denn willst du der Bubbleboy sein? Warte also, bis ein anderer Allin geht und all seine CHips verliert, dann bist du ITM und kannst ja dann immer noch Allin gehen. Hast dann aber immerhin Einsatz zurück und kannst ein neues Turnier spielen und dein Glück versuchen...

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.