PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

NL2 Set vs Overpot AI?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • NL2 Set vs Overpot AI?

    Moin,

    VS 12/10 PostAGF: 10.0 !!

    Ich war etwas irritiert über das übertriebene AI!

    PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com

    saw flop | saw showdown

    MP ($2.75)
    CO ($4.94)
    Button ($2.40)
    Hero (SB) ($2)
    BB ($6.39)
    UTG ($2.02)

    Preflop: Hero is SB with Q, J
    UTG raises to $0.05, MP calls $0.05, 2 folds, Hero calls $0.04, 1 fold

    Flop: ($0.17) J, J, 7 (3 players)
    Hero checks, UTG checks, MP checks

    Turn: ($0.17) 6 (3 players)
    Hero checks, UTG checks, MP checks

    Ich hätte hier direkt Betten sollen, Size?

    River: ($0.17) 4 (3 players)
    Hero bets $0.08, UTG raises to $1.97 (All-In), 1 fold

    Hero?

  • #2
    Preflop: Ob man so eine Hand passiv defenden sollte, ist immer ne Frage, du bist hier in der schlechtesten Position, heißt du hast nie Infos. Mir gefällt hier eine 3bet auf ca. 20cent besser oder eben ein Fold, wenn man sich mit solchen Hände zu unsicher fühlt.

    Flop: Standard check

    Turn: Nachdem alles checkt und du zumindest indirekte Position auf den Openraiser hasst, sprich MP hat nachdem er von UTG Infos bekam auch gecheckt, würd ich hier leaden. Ca. 2/3 bis halben Pot also 10 - 12cent

    River: as played klarer fold. UTG spielt bis dahin zu solide mit 12/10 als das du hier jemals eine schlechtere Hand als nen overpair gezeigt kriegen willst. Anhand deiner Line war im klar, dass du als auch MP keine trips hat und daher pusht er um das Maximum aus seiner Hand zu kriegen.


    Comment


    • #3
      Ich hab doch aber Trips?

      Comment


      • #4
        Upps dann hab ich mich verguckt.

        Analyse bis zum River bleibt wie gehabt. Der River wird durch trips natürlich trickiger als wenn wir hier nur TP halten. Dennoch ändert dies nichts am Problem, dass sein raise halt super stark aussieht und ich würd auch sagen er halt hier QQ+ 77,66,44,AJ
        Da du jetzt hier fast 50% für einen Call benötigst, weil dein Gegner overpusht, hast hier einen knappen Call, den gegen meine Range hast du 53,57% Equity. Nimmt man jetzt aber Queens raus aus der Range, so hast du nur noch 52%. Natürlich kann man jetzt auch noch argumentieren, dass theoretisch kleinere Pokets in der Range liegen könnten oder gar nen Bluff, aber das wird in dem Fall so selten drin sein, dass man es vernachlässigen kann.


        Comment


        • #5
          Zitat von Asadz Beitrag anzeigen
          Upps dann hab ich mich verguckt.

          Analyse bis zum River bleibt wie gehabt. Der River wird durch trips natürlich trickiger als wenn wir hier nur TP halten. Dennoch ändert dies nichts am Problem, dass sein raise halt super stark aussieht und ich würd auch sagen er halt hier QQ+ 77,66,44,AJ
          Da du jetzt hier fast 50% für einen Call benötigst, weil dein Gegner overpusht, hast hier einen knappen Call, den gegen meine Range hast du 53,57% Equity. Nimmt man jetzt aber Queens raus aus der Range, so hast du nur noch 52%. Natürlich kann man jetzt auch noch argumentieren, dass theoretisch kleinere Pokets in der Range liegen könnten oder gar nen Bluff, aber das wird in dem Fall so selten drin sein, dass man es vernachlässigen kann.
          bitte bitte bitte mit zucker obendrauf sag mir dass das nicht dein ernst ist

          deine rechnung unterstellt, dass villain ALLE kombos QQ, KK, AA checkback flop, checkback turn, overbetjam river auf nem JJ764 board spielt. Sag mir bitte WARUM sollte er queens da zweimal backchecken und dann am river jammen?! for value wogegen bitte??? als bluff??? wie odt sieht du nl2 spieler checkback/checkback/overbetjam overpair damit der gegner trips foldet (was das einzig bessere ist was folden kann)??? noch nie??? stimmts???

          du stovst halt am river und denkst dir munter hände aus und verstehst gar nicht dass

          riveroverbet jam range IST TEILMENGE VON checkback flop und turn range gilt.


          @ Hand:
          Ja! Folden! der gegner hat hier immer fulls oder JJ. wir sind da so selten gut, dass callen einfach nie gut sein kann.

          Comment


          • #6
            ...
            Last edited by fadmin; 14-02-2015, 21:16.

            Comment


            • #7
              Hast recht, meine Range war da einfach mal wieder murks, da ich meine Gegner noch zu oft in solchen Spots Mist bauen sehe. Wahrscheinlich glaube ich einfach meinen zu wenig auf den Micros


              Comment


              • #8
                flop check finde ich nicht gut, weil alle davon ausgehen, dass du den J slowplayest
                wie es bei dir auch der fall war
                mit einer bet wirst du schwächer perceived
                Genau, never check back to the Aggressor *lach*

                @ Olga:

                Vielen Dank für deine Analyse! Hab wieder viel gelernt
                Last edited by fadmin; 23-01-2015, 09:36.

                Comment


                • #9
                  ...
                  Last edited by fadmin; 14-02-2015, 21:16.

                  Comment


                  • #10
                    Wie kommst du Darauf das ich hier etwas verwechsele?

                    Der Check am Flop IP ist standard play, da ich preflop calle.

                    AF und Agg% Sind Von der Berechnung ähnlich, ich mag nur den AF lieber... Er drückt das was ich sehen will eben nur als Factor aus, nicht als Prozentsatz.

                    AF= BET + RAISE / Call
                    Agg%=. BEt + RAISE / ((BETs + RAISE) + (Call + Check)) x 100%

                    LG

                    Comment


                    • #11
                      ...
                      Last edited by fadmin; 14-02-2015, 21:17.

                      Comment


                      • #12
                        Man kann vom Gegner auch erst 20 Hände haben und der AF ist deswegen so hoch und sagt eigentlich noch bicht so viel aus und und und. Man kann sich auch in Annahmen versteifen und so immer wieder Annahmen treffen bis diese das eigene play rechtfertigen. OP geht aufgrund des hohen AF davon aus das der Gegner oft bluffen wird. Desweiteren wird der Gegner mit so einem hohem AF dazu neigen mehr zu bluffen als dann 3 way großartig viele Hände zu callen wenn wir leaden. Seine Bettingrange ist größer als seine callingrange gegen unseren lead. Und nach Maniac sehen seine Stats jetzt auch nicht wirklixh aus, ausser der hohe AF. Das alles lese ich jetzt aus seinen Stats heraus. Vielleicht siwhst du die Sache ja anders. Finde den Check am Flop also gut. Rest hat Olga wieder gut auf den Punkt gebracht


                        Edit: Zudem gwhst du davon aus das eine bet unsererseit schwächer percived wird. Aber mal ganz ehrlich, wieviel Sinn macht es 3 way OOP mit einem agressiven Gegner im Pot großartig zu bluffen auf diesem Board?
                        Last edited by Hanniyo; 23-01-2015, 07:48.

                        Comment


                        • #13
                          den call preflop finde ich gut. Du würdest dich bei einer 3bet gegen seine 3bet-callingrange übelst isolieren (AJ,AQ ...) oder anders ausgedrückt, viel value ist bei hit nicht zu holen.

                          Flop würde ich x/c spielen. für x/r AI brauchst du halt klare reads dass der Gegner nicht denkt u.o. dir Bluffs anrechnet und mit QQ+ broked.

                          Lead gegen zwei, ist halt die Frage von welchen Händen du hier value bekommst die sonst backchecken? midpairs .... 1 street value ... naja sieht trotzdem sehr stark aus auf einem dry Board.

                          Turn bette ich, da es dann u.a. nach steal aussieht und lighter gecallt wird.

                          River ist halt immer stark. Jeder kennt es doch, man denkt sich er kann hier auch mal AA,KK haben weil er nicht mitdenkt..undundund. Dann callen wir und schauen in FH oder bessere Trips und das geschieht so häufig das der call hier mMn extrem -EV ist. Klarer fold meinerseits.



                          Edit: AF --- entweder ist das Sample zu klein und somit hat der Wert keine Aussagekraft oder, nicht zu vergessen, bei Spieler die 12/10 spielen ist er automatisch etwas höher, da range stärker.
                          Last edited by fadmin; 23-01-2015, 12:21.

                          Comment


                          • #14
                            Sieht stark nach rivered Boat mit 44 aus^^

                            Im Ernst: Die Line wird wohl so gut wie nie als Bluff gespielt und insgesamt nochmal weniger oft im multiway Pot, daher finde ich einen disziplinierten Fold gut.

                            Preflop und Flop Play handhabe ich genauso, Turn würde ich dann für Value leaden.

                            [CENTER]PokerStars School & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

                            Comment

                            Working...
                            X

                            X Informationen zu Cookies

                            Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.