PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Turncheckraise als bluff im SB

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Turncheckraise als bluff im SB

    Hallo,

    nach längerer Zeit hab ich mal wieder eine Hand, bei der ich mir etwas unsicher bin, ob ich was falsch gemacht habe.

    Ich glaube, bei dieser Hand hab ich mir den falschen Gegner zum Bluffen ausgesucht, weil er vorher schon Bluffs (bei anderen Spielern) gewinnbringed entlarvt hat.

    Ich war der Meinung, dass es trotzdem klappen könnte, weil ich ein tightes Image hatte, was ihn aber scheinbar kein bißchen interessiert hat.

    Mit dem min-checkraise am flop zeige ich doch, dass ich keine FE haben will oder brauche, also selbst auf einem oder zwei draws sitze.

    Am turn kommt einer dieser draws an und ich checkraise all in.

    Und er callt troztdem.

    War es einfach der falsche Gegner oder macht mein Spiel keinen Sinn???


    PokerStars No-Limit Hold'em, 0.27 Tournament, 600/1,200 Blinds 150 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

    MP3 (t16,220)
    CO (t8,645)
    Button (t15,945)
    Hero (SB) (t22,849)
    BB (t31,784)
    UTG (t111,775)
    UTG+1 (t19,165)
    MP1 (t48,134)
    MP2 (t7,105)

    Hero's M: 7.25

    Preflop: Hero is SB
    UTG calls t1,200, 6 folds, Hero calls t600, BB checks

    Flop: (t4,950) 10, 8, K (3 players)
    Hero checks, BB checks, UTG bets t2,400, Hero raises to t4,800, 1 fold, UTG calls t2,400

    Turn: (t14,550) Q (2 players)
    Hero checks, UTG bets t3,600, Hero raises to t16,698, UTG calls t13,098

    River: (t47,946) A (2 players)
    Hero bets t1 (All-In), UTG calls t1

    Total pot: t47,948

    Results below:
    Klicken, um Text anzuzeigen


    UTG had 10, J (straight, Ace high).
    Outcome: UTG won t47,948

  • #2
    Ist das ein 0,27$ Turnier?
    Wenn ja dann überschätzt du deine Gegner, da achtet keiner auf dein Image und callt dich doch oft mit jedem Treffer/Gutshot runter oder nicht?
    Selbst bei höheren Limits limpen doch meistens nur schwächere Spieler(=> Foldequity sinkt erstmal).
    Ohne Read würde ich da nicht losbluffen, vorallem nicht wenn alle Draws ankommen (werden ja auch meistens pp/monster/drawlastige Hände gelimpt die hier gut treffen)

    Zitat von Kittei Beitrag anzeigen
    Ich glaube, bei dieser Hand hab ich mir den falschen Gegner zum Bluffen ausgesucht, weil er vorher schon Bluffs (bei anderen Spielern) gewinnbringed entlarvt hat.
    Hört sich nach Calling Station an.

    Comment


    • #3
      Ja, es war ein 27 Cent Turnier.

      Das, was du schreibst, stimmt teilweise....


      Aber viele Spieler achten auf das Image, unabhängig von der buy in Höhe.

      Dass Spieler, die limpen, oft schlechtere Spieler sind, stimmt.

      Aber dass die Limper schwieriger zu einem fold zu überreden sind, sehe ich nicht so.

      Denn der Grund für das "nur limpen" ist doch bestimmt, dass sie den flop billig sehen wollen.

      Nur, wenn sie treffen, werden weiter chips investiert, sonst nicht.


      Das Problem ist, glaub ich, dass ich mir den falschen Gegner ausgesucht hab.

      Scheinbar will ich die Spieler erziehen, und das klappt nicht.

      Hättest du denn gefoldet mit seiner Hand bei meiner action?

      Comment


      • #4
        Zitat von Kittei Beitrag anzeigen

        Hättest du denn gefoldet mit seiner Hand bei meiner action?
        Wenn ich so JT spielen würde wahr ja. am Turn bekommt man mit JT zusätzlich viele Ouds->Jede 9+Ax wo viele Spieler nicht folden können, vorallem mit 100b.

        Was für ne Hand hattest du eig? Dann kann man mehr sagen

        Comment


        • #5
          Ich hatte , war also fast drawing dead. Ich hatte das Gefühl, dass mein Bluff in ca. 30% der Fälle klappt gegen diesen Gegner. Das hätte ich mal lieber lassen sollen. Wäre es auch schlecht, diese bet-Frequenzen gegen bessere Spieler anzuwenden? Ich an seiner Stelle hätte schon auf dem flop gefoldet, aber man soll ja nicht von der eigenen Spielweise ausgehen, vor allem nicht, wenn der Gegner auch sonst ganz anders spielt als man selbst. Nachtrag http://www.boomplayer.com/poker-hand...438_CDE09DD2CA Hier hats geklaptpt und der Gegner zeigt beim Folden einen Jack.
          Last edited by fadmin; 30-11-2014, 08:28.

          Comment

          Working...
          X

          X Informationen zu Cookies

          Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.