PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

AQ turn broke ok?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • AQ turn broke ok?

    http://www.boomplayer.com/poker-hand...721_3327C5577D

    Frage steht eigentlich schon im titel

  • #2
    Definitiv. Gegner limpt und hat keine 100 BB im Stack.
    Für mich das erste Anzeichen, dass er kein so guter Spieler ist.

    Flopcall ist Ok IMO. Kann man auch raisen. Aber wenn ich so gar keinen Plan habe, was der Gegner wann wie macht, lass ich die Ranges erstmal weiter und guck am Turn was passiert.

    Turn: Stehst du vor der Entscheidung Shove / Fold.
    Du hast TopTwo und am Turn kommt der FDraw dazu.
    Da er schlechtere Twopair haben kann, würd ich es definitiv auch reinstellen.

    Bei dem Ergebnis frag ich mich auch wieder, was der Turn für ihn war..
    Value bet oder bluff?

    Comment


    • #3
      Also fold is für mich in dem spot never ever ne option.frage is ob ich ihn am turn nochmal nur callen und es dann am river reinbringen soll..
      gedanke war halt dass wenn er hier sowas wie J10/KJ evtl suited hat dann lieber der turn shove for value
      ansonsten hat er hier wohl selten n set..eher bottom 2pair

      Comment


      • #4
        Achso... Deine Frage war doch, ob der Shove OK is.

        Ich würde am Turn shoven, weil du:

        --> eh comitted bist.
        --> ich nicht will, dass er A2 / A5 / zwei Pik/ TJ / KJ etc noch am R check / foldet

        Will sagen:

        Nur gegen Hände, mit denen er am Turn UND am River blufft reduzieren wir unsere Winnings.
        Das sind nicht viele IMO

        Gegen Hände, die am Turn noch callen und am River doch check/folden erhöhen wir unsere Winnings.

        Und ich kann mir gut vorstellen, dass er am River mit GENAU der Hand, die er hat ab und an doch check/foldet am River. Sei es weil die Onecard STr8 oder der Flush ankommt.

        Gleiches gilt für Draws. Es hat eben jede Broadway-Kombo nen Gutshot und wenn er den am Turn so Aggro spielt, dann callt er ggf. nene Shove, "weil ja schon soviel im Pott is"

        Gegen Hände, die dich crushen geht es eh rein

        Comment


        • #5
          call turn!

          er hat doch qausi keine draws also lasst ihn doch ballern anstatt dass er da 77 bet/foldet

          sehe 0 vorteile von shove gegenüber call turn.

          Comment


          • #6
            Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
            er hat doch qausi keine draws also lasst ihn doch ballern anstatt dass er da 77 bet/foldet.
            Jede Broadway - Kombo hat n Gutshot, Backdoors mit FDraw in Pik und auch einige Str8 Draw Kombos mit Ax

            Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
            sehe 0 vorteile von shove gegenüber call turn.
            Wenn am River ne Scarecard kommt, wie das dritte Pik oder ne Onecard Str8 könnte er sogar Ax ggf noch Check/folden.
            Gleiches mit der Hand tun, die er gerade hat.

            Deine Argumentation teile ich, wenn wir wissen, dass er seine komplette Range oder viel hier 3x mit Air ballert.
            Aber über irgendwelche Tendenzen in Richtung "Bluff" wissen wir nix.


            Also shove ich lieber den Turn, weil er netterweise so hoch setzt, dass er eigentlich mit jedem Krümel vom Board callen müsste den er getroffen hat, bevor er am River tatsächlich noch n Fold findet.
            Am River WEISS er z.Bsp. , dass für seine aktuelle Hand kein König mehr kommt.
            Am Turn besteht für ihn dahingehend noch Hoffnung und er callt.
            Last edited by fadmin; 21-10-2014, 11:04.

            Comment


            • #7
              das paar broadway kombos n gutter haben ist mir schon klar aber wie oft er n gutter zwei mal donkpottet ist eben ne ganz andere frage. auch backdoorspades come on welche random spades donkpottet er am flop? ich seh ihn da zu 95-% weaken sd value halten und anscheindend hämmert er gerne auf den bet button ein und den spaß gönne ich ihm turn shoven ist aber sicher auch kein fehler.

              Comment


              • #8
                Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
                das paar broadway kombos n gutter haben ist mir schon klar aber wie oft er n gutter zwei mal donkpottet ist eben ne ganz andere frage.
                Die Frage, wie oft er hier 77 zweimal Donkpottet und dann noch bet/foldet am TURN wäre aber mal MINDESTENS genau so schwierig
                Und die Range an Broadway-Guttern ist größer als 77.
                Und WENN er Broadwayguter in der Range hat, seh ich ihn eben eher am Turn den Shove damit callen, als am River mit KHigh zu bluffen.

                Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
                turn shoven ist aber sicher auch kein fehler.
                Noch zweimal callen, würd ich jetzt auch nicht als soooo falsch ansehen.

                Mein "Gefühl" es hier eher am Turn unterzubringen hat zwei Gründe:

                1.)
                Ich sehe halt eher selten Spieler 3 x mit Air broken.
                2.)
                Demgegenüber callen eben Fishe am Flop und vor allem am Turn mit ner riesen Range, um dann am River gegen eine relativ kleine Bet und trotz super Odds doch noch zu folden, weil sie eben keine Two Pair mehr gemacht haben.

                Comment


                • #9
                  Normalerweise ist der Turn ein ziemlich klarer Call um ihn am River nochmal betten zu lassen. Da der Shove nur weniger als ein Minraise ist, machts aber vermutlich keinen wirklichen Unterschied. Manchmal foldet er dagegen einen totalen Airball den er am River selbst reinstellen würde, in ein paar anderen Fällen called er am Turn Qx, das er am River check/fold gespielt hätte. Eigentlich sollte man erwarten er würde nen nackten Gutshot am Turn bet/fold spielen oder am Turn bet/call und am River check/fold. Aber vermutlich ist er einfach ein totaler Spewtard der selbst Gutshots bet/call spielt und auch A7 am River broked. Vom ersten Gefühl her würde ich nur callen, aber der Unterschied dürfte bei dem Reststack marginal sein und es ist auch gut möglich, dass der Shove etwas besser ist.
                  Last edited by B!gSl!ck3r; 21-10-2014, 13:57.

                  Comment


                  • #10
                    ...

                    Comment


                    • #11
                      Vote for salomonischste Handbewertung des Jahres

                      Comment


                      • #12
                        Thx everybody.

                        Turn wollte ich hier eigentlich lediglich aufgrund dem was er left hat reinbringen weil er halt mittlerweile x:1 potodds bekommt.
                        wenn er hier am river noch potsize behind hat dann lass ich ihn da am river auch noch mal klicken weil ich befürchte dass ich ihn mit nem raise am turn doch noch zum folden bring wenn er nicht grad 2pair/set hat bzw isolier mich hier wohl schon auf seine top range,right?

                        Comment


                        • #13
                          Wenn noch ne ganze Potsizebet behind ist, würde ich den Turn zu 100% callen. Kann passieren, dass er hat und wir ihn den River ohne weitere Kosten sehen lassen, aber das Risiko muss man eingehen um ihm die Chance zum weiterbluffen zu geben.

                          Comment

                          Working...
                          X

                          X Informationen zu Cookies

                          Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.