PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Frage der Woche (Spezial) – Wie hast du mit Poker angefangen?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Frage der Woche (Spezial) – Wie hast du mit Poker angefangen?

    Bei unserer Frage der Woche-Aktion gibt es tolle Preise zu gewinnen. Die beste Antwort wird mit T$25 belohnt und der Gewinner darf weitere T$5 verschenken. Dazu gibt es Turniertickets zu unserem Community Freeroll zu holen.

    Für diese Woche haben wir uns ein besonderes Format ausgedacht. Mitarbeiter der PokerStars School, des PokerStars Blogs sowie die Moderatoren des EPT-Livestreams haben die Frage der Woche ebenfalls beantwortet.

    Wie hast du mit Poker angefangen? Beantworte die Frage bis zum 17. Februar im in diesem Thread!

    Preise:

    1.: T$50 + T$10
    2.: T$25 + T$5
    3.: T$10

    Dazu vergeben wir Community Tournament-Tickets!
    Last edited by NerdSuperfly; 11-02-2019, 14:04.

  • #2
    online

    Comment


    • #3
      ich habe Poker Stars gesehen im Internet und seit dem Poker ich.

      Comment


      • #4
        ...ich bin ja schon ein paar Tage dabei.
        Nachdem ich einem Kumpel beim Pokern auf Stars zuschauen durfte mußte ich mich einfach anmelden.
        Die üblichen kleinen Erfolgem und vor allem der Spaß an Varianten abseits von NLH, hielt mich bei der Stange.
        Ich habe hier im "Intelli" Forum viele nette Menschen kennen gelernt.
        Einige von ihnen auch persönlich.
        Falls einem der Name Kampfsau noch was sagt. Damals stand noch Köln hinter dem Namen.
        Wir spielten Live zusammen einige Turniere und Cashgame Runden.
        Die letzten Jahre spielte ich viel PLO 50/50, aber da läuft jetzt zu meinen Spielzeiten nix.
        Immerhin, ich habe bisher mehr aus- als eingezahlt.
        Nun dümpel ich im Mikrobereich und versuche in der Liga was zu reißen.
        sogar ein 3. Platz wäre ein gewaltiger Boost für meine BR

        übrigens, unter Spielgeld kannich für 50000 tolle Turniere in allen Varianten üben, schont die Kasse
        ICH HABE KEINE SIG MEHR

        Comment


        • #5
          Da mein Freund leidenschaftlich pockert und mich immer mitgenommen hat wenn er das mit Freunden tat wurde meine Neugier geweckt.
          Habe dann immer aufmerksam zugeschaut um was zu lernen und mir nebenbei die pocker regeln durchgelesen.
          das ging über mehrere Monate bis ich mich dann auch mal getraut habe mitzuspielen.
          nein erstes Spiel war sogar gleich ein Sieg.
          mfG Nightpark84

          Comment


          • #6
            Mein Großvater hat mit mir regelmäßig "Knack" und "17 und 4" gespielt, das letzte als einfache Blackjackvariante, das erste als eine Art kindgerechtes Poker. Wer "Knack" nicht kennt- ich poste hier gern die Grundregeln, die sind sehr einfach zu lernen- wie die NLH- Regeln bspw. auch. Allerdings ist NLH doch wesentlich komplexer als "Knack". Meinem Großvater gebührt das Verdienst, in mir die Freude am Spiel überhaupt geweckt zu haben.

            Comment


            • #7
              Zitat von solonizyn Beitrag anzeigen
              Wer "Knack" nicht kennt- ich poste hier gern die Grundregeln, .
              Bitte NICHT
              Team PokerStars School - Klaus - Moderator


              ** Ich spiele lieber offsuitet ..da hab ich doppelte Flushchancen **

              Comment


              • #8
                Ich bin zufällig in Twitch auf die GRND Community gestoßen und da sind mega nette und Lustige leute dabei mit denen man mega viel Spaß beim Pokern hat. Das hat mich so motiviert um selbst anzufangen. Dort lernt man auch mega viele neuen Strategien und Tipps und Tricks so wie auf der Pokerstars School. Pokern ist einfach ein interessantes und mega umfangreiches Speil und dies ist das fesselnde an diesem Spiel.
                Wünsche jeden ganz viel Glück und erfolg im Spiel!!! Danke an den ganzen Support von Pokerstars School und auch allen Twitch Spielern!!
                Gruß vom Supportergamer!!

                Comment


                • #9
                  Mit Poker habe ich angefangen, weil die Erfahrung die ich mit der Community gemacht habe, im totalen Gegensatz zu dem steht, was man im allgemeinen so über dieses Geschicklichkeitsspiel hört & liest. Was ich damit meine? Poker steht leider oft nicht in einem all zu guten Ruf, und dass ist es auch was ich gemerkt habe als ich meinen Freunden von dieser Seite hier erzählt habe.

                  Das alles hat sich nicht bestätigt. Stattdessen ist mir eine Community begegnet die super freundlich zueinander ist, und bei der man sich wohl fühlt. Auch das man eigentlich keine Chance hätte sich zu verbessern, hat sich als absoluter Blödsinn erwiesen. Man merkt eigentlich bei jedem Tag an dem man spielt, wie man an Erfahrungen reicher wird & es am nächsten Tag wieder ein kleines bisschen besser funktioniert!

                  Ich hoffe das Forum als "baldiger nicht mehr Fisch" noch oft ein wenig mit zu gestalten & mit Inhalten füllen zu können ^^

                  Beste Grüße,

                  Buddah_L

                  Comment


                  • #10
                    Ich habe Poker Werbung im TV gesehen und es danach Online und live ausprobiert und seit dem Poker ich Regelmäßig!

                    Comment


                    • #11
                      Ach der Anfang war recht einfach. Vor ca 15 Jahren war ich mit ein paar meiner Jugend-Freunden auf einer Haus-LanParty. Der Gastgeber hatte ein Pokerset mit Chips und co und wir haben dann immer zwischen dem Zocken am Computer angefangen Poker zu spielen. Einer der Freunde spielte damals schon auf PokerStars und hat mir so die ersten Anfänge erleichtert.
                      Auf alle Fälle war der Anfang absolut genial - in freundschaftlicher Gemeinschaft in einem nicht zu harten Umfeld mit geringen Einsatz. Hat mich einfach von Anfang an gefesselt, da es doch einen für mich damals überraschend großen Anteil von Wahrscheinlichkeitsrechnung nutzt.
                      Dann über die Jahre immer mal wieder mit Freunden oder online gespielt und nun seit Dezember etwas aktiver dabei

                      Comment


                      • #12
                        Bekannt wurde mir PokerStars vor vielen Jahren durch die Pokerstars.de Tuniere auf ProSieben mit TV Total. Anfangs damals noch zu Jung um zu spielen hab ich es nur im TV verfolgt. Sobald ich 18 war dann ein Account gemacht und Freerolls gespielt aber leider nie erfolgt gehabt. Einige Jahre später wollte ich mich nun erneut versuchen und habe mich nach Content umgeschaut um mein Spiel zu verbessern. Durch die Anzeige auf Pokerstars bin ich dann auf die PokerStarsSchool gestoßen. Dort wollte ich mich nach einer Person umschauen, die etwas von Poker versteht, der man beim Spielen zusehen kann und der man Fragen stellen kann. Somit bin ich dann hier in der PokerStarsSchool auf den LiveStream vom PokerStarsPro Felix (xflixx) gestoßen. Im Twitch Livestream wurde ich dann von Felix und der GRND Community direkt sehr gut aufgenommen. Man wurde von Felix an die Hand genommen und hat durch das Training von Ihm sehr viel dazu gelernt. Ohne Felix und die PokerStarsSchool wär ich immer noch ein unprofitabler Freizeitspieler. Hierfür möchte ich mich bedanken.

                        Comment


                        • #13
                          Hallo;

                          ICH HABE ERST MIT MEINEN FREUNDEN GESPIELT ANSCHLIESSEND ONLINE GLEICH BEI POKERSTERS.EU...bis heute !!!!

                          Comment


                          • #14
                            Was für eine geile Frage, denn ich denke oft daran zurück wie alles begann bei mir mit Poker ….

                            …. es war im Jahr 2006,
                            ich hatte eine Wohnung, mitten in der Stadt, groß und eine geile Küche und Bar, alles aus Holz, und ich war im Freundeskreis als einer der beliebtesten Gastgeber bekannt.
                            So traf man sich regelmäßig vor dem Fortgehen bei mir um sozusagen "vorzuglühen". Doch gab es auch Momente wo es uns zu kalt (im Winter) oder zu stark regnerisch war, oder wir nur ein Auto hatten aber zu 10-12 Leute unterwegs sein wollten.

                            Und so bürgerte es sich ein, einfach bei mir sitzen zu bleiben, viele tolle Redeabende und Nächte, und weil ich auch dafür bekannt war eine Sammlung der "Spiele des Jahres" zu besitzen, gab es auch vermehrt Spieleabende/Nächte.
                            Eines Samstagsabends war dann mal ein Punkt erreicht, wo wir Alle wieder nicht fortgehen wollten wegen schlechtem Wetter, und wir auch alle Spiele bei mir durch hatten. So kam die Frage auf "was spielen wir heute?", einer antwortete "Poker" und im Raum standen lauter ? ? ? ? ? ? ? ? ?
                            Keiner kannte das Spiel, also googelten wir es und stellten fest, Karten und Chips dafür hatte ich in einem Spielekoffer, also ausgepackt und die Spielregeln gelernt, dann anfangs mit offenen Karten es versucht, und dann rein in die Action, wir hatten eine Riesenspaß, aber was dann folgte schlug dem Fass den Boden aus?
                            Ab da wollten Alle und Jeder nur noch pokern bei mir!
                            So wurde ich für eine sehr lange Zeitspanne, jeden Freitag und Samstag zu einer privaten Pokerrunde, am Tisch hatten 8 Leute Platz, bis zu 12 Personen fanden sich immer ein, gespielt wurden Sit&Gos zu €5-20, es ging meist bis spät in der Früh durch.
                            Erst als es abebnete das Interesse, war wir 3 Spieler die unbedingt weitermachen wollten, Einer hat sich online bei Pokerstar angemeldet und ich und ein Weiterer gingen live in einem städtischen Club zum Poker.
                            Wir 3 hatte alle unsere Erfolge von Beginn an, aus mir wurde darauffolgend die Jahre ein erfolgreicher Live Turnierpokerspieler, gewann viele Turniere oder saß regelmäßig am FT, österreichweit, online startete ich soweit ich richtig liege, im Jahr 2007 auf Pokerstars und spielte anfangs dort überwiegend Sit&Gos 45er und Satellites für die SundayStorm. Ich konnte aber online nie an meine Erfolge live anschließen, dies bis heute so.
                            2013 ereilte mich eine Krankheit, und seitdem fast nichts mehr live mit poker und online nur noch wenn ich krankheitsbedingt kann.

                            Bis heute und wohl noch bis ins hohe Alter wird Poker ein Teil von mir bleiben, es macht Spaß, es ist ein Hobby, ich finde sogar das es sich den Platz als Sportart verdient hat, auch wenn es als Glücksspiel gilt, man muß taktieren und sich konzentrieren, das kenne ich nur zu gut aus meinen Tagen als Schachspieler (Kindheit/Jugend) wie anstrengend sowas sein kann!

                            Danke Euch für die Fragestellung, ich habe sie gerne und mit Stolz beantwortet

                            Comment


                            • #15
                              Hallo zusammen! Ich bin 31 jahre alt; ich hab mit poker angefangen mit 16 aber nur aus spass! ich komme aus Rumanien und damals wussten wir nicht wass chips sind deshalb spielten wir mit Bohnen und Knopfe aber die regel wahren die gleiche !!!

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.