PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

mehrere psychopathen und callingstations am tisch

Collapse
This topic is closed.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • mehrere psychopathen und callingstations am tisch

    Hallo Leute,

    das problem kennt wohl jeder! In tournieren kommt es immer wieder mal vor, dass man mehrere Psychopathen am Tisch hat, die jede Hand raisen und callen. Wenn nur einer wäre ist das ja net so schlimm den kriegst irgendwann sowieso vom tisch. Aber wie wehrt man sich gegen mehrere? Wie sollte man sein Spiel anpassen?

    Bin für jeden Beitrag dankbar

  • #2
    Ich warte einfach drauf, bis ich weiß, dass ich die beste Hand halte und dann sorg ich dafür, dass einer nach dem Anderen darauf reinfallen Das macht man 2-3 Mal, dann sind die Leute vom Tisch, hat bis jetzt immer gut geklappt

    Comment


    • #3
      Das kennen wir wohl alle! Ich persönlich denke..da muss man einfach geduld haben! Meistens ist es ja nur in der anfangsphase so schlimm! Ich selbst spiele dann wirklich nur die monster...und die auch relativ vorsichtig! Aber DIE ultimative lösung wird es wohl nicht geben!

      Comment


      • #4
        mach dein ding und spiele so wie du immer spielts dann klappt das schon!du solltes auf keinen fall deine strategie ändern ausser du bist nicht gerade sehr erfolgreich damit

        Comment


        • #5
          Psychopaten...

          Spiel dein Spiel. Warte bis du eine sehr starke Hand hast, dann versuche sie vom Tisch zu nehmen.

          Comment


          • #6
            Ich danke euch für eure beiträge

            werd wohl sehr tight spielen und hoffen das alles gut geht

            Comment


            • #7
              Zitat von der brachse Beitrag anzeigen
              Hallo Leute,

              das problem kennt wohl jeder! In tournieren kommt es immer wieder mal vor, dass man mehrere Psychopathen am Tisch hat, die jede Hand raisen und callen. Wenn nur einer wäre ist das ja net so schlimm den kriegst irgendwann sowieso vom tisch. Aber wie wehrt man sich gegen mehrere? Wie sollte man sein Spiel anpassen?

              Bin für jeden Beitrag dankbar
              Dafür gibts keine Lösung, vorallem bei Freerolls und niedrigen Buyins ist das vollkommen normal. Das sind keine Psychopathen, sondern einfach Gambler bzw. blutige Anfänger die mit allen möglichen "hübschen" Karten glauben gewinnen zu können. Und vorallem wenn mal eine Menge Chips in der Mitte liegen, ist die Versuchuung für diese *BingoBoys* sehr hoch mit 67s ein 3-Way All-in zu callen. Vorallem wenn sie dazu noch mal irgendwo gelesen haben sollten, dass suited connectors ihr Erwartungspotential am besten in Multiway Pots entfalten können.

              Je höher die Anzahl der Spieler in einem Turnier, desto höher der Glücksfaktor ist ebenfalls eine einfache mathematische Rechnung. Mit einer tighten Spielweise wirst du es oft ITM schaffen, nur an den Final-Tables sitzen hier üblicherweise ganz einfach die glücklichsten Gambler. Das Endspiel sieht dann grossteils auch dementsprechend aus

              Comment


              • #8
                Naja aber ich finde je länger das Tunier dauert und je weniger Leute noch vorhanden sind. Spielen die Leuten dann aber auch eher bedacht, als so pyschohaft zu raisen und zu callen.
                So habe ich bis jetzt zumindestens die Erfahrung gemacht.

                Comment


                • #9
                  einfach super tight spielen nur die top hände... und wenn er dann reraist setzt du ihn all in und wirst mit grosser wahrscheinlichkeit gewinnen... gegen bad beats is natürlich keiner gewappnet aber so mach ich es meistens

                  Comment


                  • #10
                    Ich move das mal ins Ausbildungscenter.


                    *moved*

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von der brachse Beitrag anzeigen
                      In tournieren kommt es immer wieder mal vor, dass man mehrere Psychopathen am Tisch hat, die jede Hand raisen und callen.
                      Im FL kann das schon mal schwierig sein, denn dann muss man auch mal mit Nicht-Topkarte zum SD.
                      Aber im NL ist das m.E. vglw. easy, man heizt halt die gute Karte max. durch, bspw. top pair top kicker oder QQ,KK,AK,AA preflop.
                      Möglichst schnell die Sache eskalieren lassen.

                      So mache ich das jedenfalls. Klar, manchmal kommt das schnelle Aus. (Jetzt gerade wieder bspw. - mit KK gegen T4 bei einem Board 3498 callen manche Kollegen sogar am Turn alles (preflop und am Flop habe ich es auch schon teuer gemacht). - Psychopathen würde ich die dennoch nicht nennen. )

                      Comment


                      • #12
                        Solche "psychos" werden erst mal beobachtet, man sieht ein paar show downs, versucht einen read auf sie zu kriegen, und dann spiele ich auch marginale hände gegen sie denn oft mals reicht schon top pair middle kicker um sie komplett auszunehmen.

                        Comment


                        • #13
                          das seh ich auch so, in den freerolls hat mans als halbwegs normaler pokerspieler kaum chancen durchzukommen. es ist ja auch nicht so, dass nach ner stunde die meisten Gambler vom Tisch sind. Hatte auch mal den versuch gestartet immer all in zu gehen, egal was für blatt ich hatte. Ihr werdet mich zwar jetzt fürn spinner halten aber nach zwei stunden hatte ich einen ausreichenden Stack um mit meiner Freundin Abendbrot zu essen. Danach weiter gespielt. Später am finaltisch (ist eigentlich falsch es waren 3 stück.) haben alkle so langsam gespielt und die zeit verstreichen lassen, dass man nicht mehr großartig was machen kann. ich war zweiter. Dann hatte ich das Vergnügen mit dem erstplatzierten. Und ich hatte es geschafft, von 5000 I. zu werden. So gewann ich ein Ticket fürs Raabfinale. Leider hatte ich an diesen Tag keine zeit und beendete das Finale auf Platz 200.

                          Wie ihr seht, klappt auch die bekloppte Gamblervarriante. Am Anfang ein auf dicke Hose machen und später von lose auf tight umsteigen. is ne prima sache. Aber es klappt nur in den freerlls, weil da bestimmt 90% Gambler da sind. Diese Typen haben ja nix zu verlieren. Schlimmer sind aber die Sitting Out Typen. Darüber sollte man sich mal beschweren.

                          Comment


                          • #14
                            Zitat von no0bYger Beitrag anzeigen
                            Naja aber ich finde je länger das Tunier dauert und je weniger Leute noch vorhanden sind. Spielen die Leuten dann aber auch eher bedacht, als so pyschohaft zu raisen und zu callen. So habe ich bis jetzt zumindestens die Erfahrung gemacht.
                            ja, weil es für viele ganz einfach eine Taktik ist. Am Anfang viel oder raus. So einfach ist das. Alles andere ist für diese Spieler verschwendete Zeit. Da hilft nur eins Anfang nur die Top Karten spielen.

                            Comment


                            • #15
                              abwarten und tee trinken LOL

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.