PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Pokerstarspolitik bei angeblichen Zusammenspiel von Spielern mangelhaft!

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • [Feedback/Diskussion] Pokerstarspolitik bei angeblichen Zusammenspiel von Spielern mangelhaft!

    Hi leuts,

    wie der Titel schon sagt bin ich "not amused" über die Arbeit, die Pokerstars bei Spielern betreibt, die (angeblich) zusammen spielen. Folgender Hintergrund: Ich spiele mal wieder einer meiner vielen 3.25$ 6max turbo sngs sessions, d.h. 10 sngs tische zur gleichen Zeit. Als eine dieser sessions langsam zu ende geht (sngs gewonnen / ausgeschieden / hohe blinds, etc. ) sehe ich auf einmal einen Spieler (wir waren bubblephase, also nur noch zu dritt) ziemlich viel am flamen, dass ich und der andere Spieler zusammen spielen . Zu dem Zeitpunkt war ich 2ter an chips, der flamer smallstake und der 3te ordentlicher chipleader, der auch sein chiplead mit vielen raises und all ins einsetzte. Ende dieser Geschichte sieht so aus, dass der flamer 3ter wurde und ankündigte sich bei Pokerstars über mich und den anderen Spieler wegen Zusammenspiels zu beschweren, was er auch tat (ich wurde 1.ter oder 2.ter).

    Wie gesagt beschwerte sich dieser Spieler über uns und Pokerstars hat sich diese Sache angeschaut, mit dem fast schon lächerlichen Resultat, dass etwas Geld von mir und wahrscheinlich auch des anderen Spielers abgezogen wurde und vermutlich diesem Flamer zugesprochen wurde. Das ist meiner Meinung nach eine für mich mangelhafte Ermittlungs- und Handlungsweise von Pokerstars.

    1. aus der Vielzahl an Sngs die ich Gleichzeitig spiele, müsste eigentlich Pokerstars klar sein, dass ich ein gewisses A-Game spiele und durch die 10 Sngs zur gleichen Zeit kaum die chance habe mit jemanden bewusst zusammen zu spielen. (wenn der Smallstake sich ausblinden lässt, dann leg ich ich doch nicht mit dem Chipleader an um einen Bad Beat zu riskieren). Sitzen etwa bei Pokerstars nur Beamte oder warum erkennt man da kein Feingespür für Spielstrategie?
    2. durch diverse Filter die Pokerstars sicher hat, sollte ihnen eigentlich leicht ersichtlich sein, dass ich (wahrscheinlich) noch nie mit diesem anderem Spieler zusammen an einen Tisch gesessen bin und bewusst erst recht nicht, da ich beide Spieler nicht kenne. Wie kann also nach nur EINER EINZIGEN BESCHWERDE der Beweis erbracht sein, dass ich mit jemanden (den ich nicht kenne) bewusst andere Spieler benachteiligt habe???
    3. Wie kann es sein, dass nach einer einzigen Beschwerde eines unerfahrenen Spielers sofort nachgebeben wird??? Das ist besorgniserregend wenn jeder der sich benachteiligt fühlt sofort recht bekommt. Gilt den nicht hier auch bei Zweifel für den Angeklagten?

    Da ich wahrscheinlich bei Pokerstars mit sowas nichts erreichen werde, wollte ich mit diesem Post wenigstens etwas Frust mir von der Seele reden. Zwar habe ich durch die Beschwerde dieses Flamers ca. 2 oder ca. 7 dollar verloren und manche werden hier sicher sagen "sind doch peanuts. Vergiss es einfach und mach weiter", aber man bedenke sollten solche Beschwerden immer Erfolg haben, kann aus 7 dollar schnell 100 werden (die Summe machts) oder noch schlimmer, wenn ein deep run bei einem Tunier wegen sowas anulliert wird könnte es schon mal schnell 4, 5 oder 6 stellig werden.

    HolyFreak

  • #2
    Das hab ich so noch nicht erlebt bei PS... ^^ Normalerweise geht PS solch Anschuldigungen vermutlich tiltender Spieler eigentlich nicht so rigoros nach...

    Gut zu wissen, ab jetzt bekommt stars jedes Mal ne Mail, wenn ich als 3. in nem SH-SnG ausscheide... und verlange wegen colludens mein Geld zurück... lal...

    just kidding... aber trotzdem bedenklich, diese Entscheidung von stars...

    greetz enjoy

    Comment


    • #3
      Ohne Veröffentlichung der entsprechenden HHs bzw eines kompletten Replays hier wird wohl keiner beurteilen können ob die Reaktion der PS-Security berechtigt oder unberechtigt war.

      Wenn Du fundierte Meinungen hören willst sollstest Du daher ein Replay des betreffenden SnG hier veröffentlichen.

      MfG Lumb

      Comment


      • #4
        2 oder 7$ ? Wieso weißt Du das nicht genauer?

        Man sollte eigentlich erwarten, daß die PS Security Dich per Email informiert (und verwarnt), wenn Dir Collusion nachgewiesen wird und auch darüber, wie das sanktioniert wird. Darüber können aber durchaus ein paar Tage vergehen. Daß man kommentarlos einfach Geld von Deinem Konto abzieht, will mir so nicht einleuchten.

        Comment


        • #5
          @ enjoy, danke an dein verständnis

          @ lumb, wie soll ich ein Replay dieses sngs veröffentlichen??? Soweit ich weiss kann man nur die letzten 2000 gespielten hände sich anschauen, und diese 2000 Hände spiele ich garantiert an einem Tag. Und wenn du meinst ich solls dann über den Wochentag versuchen dann wird das zur Nadel im heuhaufen suche, denn allein die sngs die ich bis vor einer Woche gespielt habe dürfte sich zwischen 300-400 sngs belaufen. Da wirst doch selbst du mir zustimmen das es ein Ding der Unmöglichkeit sein wird?
          Und selbst wenn man ein Replay erstellen könnte wäre das wenig aussagekräftig. Soweit ich mich erinnern kann habe ich so gespielt, das ich kein Risiko gespielt habe mit Bad Beat auszuscheiden, da der Shorty ziemlich schwach war (diese Spielweise ist innerhalb meines A-Game). Und wenn mal der Chipleader gefoldet hatte, habe ich nach möglichkeit die Chips des Shorty angegriffen, da ich ja kein Risiko hatte auszuscheiden. Ich weiss nur eine Hand sicher, die sich bei blinds von 100/200 oder 200/400 erreignet hatte als ich im Big Blind Ace King bekam und der Chipleader mal wieder meine Blinds attackierte (mich all in stellte), aber ich habs gefolded weil der shorty nur noch 2 Big Blinds hatte und ich mir sicher war das er spätestens in der nächsten runde ausscheiden würde.
          Und nun sag mir ob ein mögliches Replay hier weiterhelfen würde? Da bin ich sehr skeptisch.

          @ Nis, das einzige was ich als Email bekam ist folgeder vollständiger Auszug (ich glaube es sollte kein Problem sein das hier und so zu posten):

          "Hello,

          PokerStars has become aware of two players who were working together in our Sit & Go tournaments to the detriment of other players. You were involved in at least one tournament with these players and as a result you may have been adversely affected.

          The players' accounts were closed and their funds frozen pending a thorough investigation, which is now complete. Fortunately the problem was identified quickly and they had only played in a few tournaments before the accounts were closed.

          In a case such as this it is our policy to confiscate the colluders' winnings or balances and to distribute them to the players affected by their actions in as fair a way as possible. To confirm your credit, log onto your PokerStars account, go to the 'Cashier' screen and click the 'History' button. Your share will be shown "ADMIN CREDIT", followed by the amount of the credit.

          I regret that we will be unable to answer questions as to how your specific credit amount was calculated. Likewise, we are not at liberty to identify the specific games or players in question. Suffice to say that they have been barred from the site and you will not encounter them again.

          The integrity of the games at PokerStars is of paramount importance to us and we will not abide cheating or collusion in our games. We work hard to police our games and prevent such instances. In the rare cases where collusion has actually occurred, we make sure that any players affected are compensated appropriately.

          Thank you for your continued play here on PokerStars. Please do not hesitate to let us know any time we can be of help.

          Best Regards,

          Patrick K.
          PokerStars Game Security"

          Schön kann man darin kaum Details lesen und das ich nur wegen eines einzigen Sngs beschuldigt werde "You were involved in at least one tournament ...." . Bitte kommt mir jetzt aber nicht mit Interpretation, weil da "at least" steht, denn ich bin mir sicher falls es mehrere sngs/tuniere gewesen wären da auch 2,3,4,...X, stehen würde..... . Ferner kann ich darin keine Verwarnung noch den Nachweis noch Sanktionen lesen wie du es fragend kommentiert hast.

          Comment


          • #6
            Hmmm, falls die von Dir zitierte Mail von PS die einzige ist die Du zu dem Thema bekommen hast - da steht nirgends das Du betrogen haben sollst und Geld von Dir eingezogen worden ist, sondern eher das Gegenteil ....

            Was steht denn in Deiner Kasse/Überblick in Deinem Client?

            ADMIN CREDIT oder was anderes (keine Ahnung was da stehen müsste wenn PS Geld beschlagnahmt - ist bei mir noch nie vorbekommen )

            MfG Lumb

            Comment


            • #7
              @ lumb, ja das ist die einzige email bisher und ja dieses Admin Credit hat mir 4.68$ zugesprochen (auf mein PS-Konto überwiesen), ABER da man bei diesen sng modus für den 1ten platz 11.70$ und für den 2ten 6.30 $ dollar kriegt, kann ich woll daraus interpretieren das mir Geld abgezogen wurde und es dem Flamer überwiesen wurde (vorausgesetzt, das der gesamte preispool berücksichtigt wurde)

              Comment


              • #8
                komm mal runter, keine sorge

                ich hab dieselbe mail vor ca. einem monat erhalten. da drin steht in der tat, dass nich du der betrüger bist, sondern der betrogene; die accounts der betrüger wurden gesperrt, und stars muss jetzt halt versuchen, auf möglichst gerechte weise das geld zu verteilen.

                und von diesem betrug warst nunmal nicht nur du betroffen, sondern ach noch 3 andere leute in diesen SnGs, und die bekommen ebenso wie du jetzt geld zu gesprochen - nur weil du mit betrügern am tisch sitzt, hast du nicht gleich vollen anspruch auf das gewinnerpreisgeld.

                wie das turnier gelaufen wäre ohne die beiden betrüger, kann halt keiner sagen, und da ist es am einfachsten & gerechtesten, man verteilt das geld gleichmäßig auf alle leute. macht bei einem gesamtpreisgeld von 18$ geteilt durch 4 spieler eine rückerstattung von ~ 4,50$.

                wie der support jetzt auf 4,68$ kommt kann man nich sagen, die werden aber schon ihre methoden haben, anhand der SnGs, in denen du betroffen warst bzw. der chipcounts in entscheidenden situationen oder sowas einen gerechten betrag zu finden.

                und das geld wurde dir ohne zweifel gutgeschrieben und nicht abgezogen, das erkennt man allein schon daran, dass von einem "credit" gesprochen wird.

                und versteh mich jetzt nich falsch, aber bevor man im forum wild rumzuflamen beginnt, sollte man vielleicht doch vorher nochmal die eigenen englischkentnisse prüfen, und ob man die mail auch richtig verstanden/durchgelesen hat...
                Last edited by fadmin; 14-04-2011, 14:04.

                Comment


                • #9
                  Zitat von EsojestMort Beitrag anzeigen
                  komm mal runter, keine sorge

                  ich hab dieselbe mail vor ca. einem monat erhalten. da drin steht in der tat, dass nich du der betrüger bist, sondern der betrogene; die accounts der betrüger wurden gesperrt, und stars muss jetzt halt versuchen, auf möglichst gerechte weise das geld zu verteilen.

                  und von diesem betrug warst nunmal nicht nur du betroffen, sondern ach noch 3 andere leute in diesen SnGs, und die bekommen ebenso wie du jetzt geld zu gesprochen - nur weil du mit betrügern am tisch sitzt, hast du nicht gleich vollen anspruch auf das gewinnerpreisgeld.

                  wie das turnier gelaufen wäre ohne die beiden betrüger, kann halt keiner sagen, und da ist es am einfachsten & gerechtesten, man verteilt das geld gleichmäßig auf alle leute. macht bei einem gesamtpreisgeld von 18$ geteilt durch 4 spieler eine rückerstattung von ~ 4,50$.

                  wie der support jetzt auf 4,68$ kommt kann man nich sagen, die werden aber schon ihre methoden haben, anhand der SnGs, in denen du betroffen warst bzw. der chipcounts in entscheidenden situationen oder sowas einen gerechten betrag zu finden.

                  und das geld wurde dir ohne zweifel gutgeschrieben und nicht abgezogen, das erkennt man allein schon daran, dass von einem "credit" gesprochen wird.

                  und versteh mich jetzt nich falsch, aber bevor man im forum wild rumzuflamen beginnt, sollte man vielleicht doch vorher nochmal die eigenen englischkentnisse prüfen, und ob man die mail auch richtig verstanden/durchgelesen hat...
                  #

                  Ist die Standardmail, wenn man mit Colludern am Tisch saß - die Summe kommt auch anders zu stande(steht btw auch in der Mail, lesen bildet):

                  Die Konten der Colluder werden eingefroren und das Geld aufgeteilt an die betrogenen Spieler. Deswegen steht der Betrag in keiner Beziehung zu dem Limit, das gespielt wurde, oder den belegten Preisen.

                  Bitte tu uns allen den Gefallen und lern Englisch und lies die GESAMTE Mail....

                  Comment


                  • #10
                    @ esojest, im Allgemeinen sind meine Englishkenntnisse gut genug um das meiste zu verstehen oder mich mit anderen kommunizieren zu können, ich ging bloss von der Tatsache aus das ich ein angeblicher Betrüger wäre und nicht der Geschädigte, denn das kann man durchaus aus diesem Text so lesen. Es sagt ja, dass 2 Spieler zusammengearbeitet haben, somit habe ich an mich und dem anderen Spieler gedacht und wie gesagt bin ich nicht davon ausgegangen ein geschädigter zu sein. Außerdem hiess es ja, das zwar Konten eingefroren wurden, aber durch eine schnelle Ermittlung das Problem ersichtlich wurde. Da ich keine Beeinträchtigung gespürt hatte, es aber hies das die Winnings der Colluder aufgeteilt wird, und der 4.68$ Cash von dem 1ten und 2.ten Platz stark abwich, war ich noch immer überzeugt das es um mich als angeblichen Betrüger handelt, und dem weniger Cash als eine Art Penalty bewertet habe.
                    Und da es in der Email kein konkretes sng genannt wird, aber zeitlich gesehen es mit dem, was dieser Spieler angekündigt hatte, zusammenpasst, war ich überzeugt, dass mich Pokerstars mit diesem Geldabzug bestrafen wollte. Hmm, jetzt hab ich sogar noch nicht mal die Garantie, dass es dieser besagte Spieler war von dem ich dachte das er sich über mich und den anderen beschwert hatte, es könnte sich also sogar um ein föllig anderes sng handeln von dem ich kaum was geahnt hatte . Somit, DANKE für die Richtigstellung esojest

                    Ok, sehe ein das ich von was ganz falschen ausgegangen bin und entschuldige mich deswegen nun für die nicht gerechtfertigten Beschuldigungen. Von mir aus kann nun der Thread von den Mods geclosed oder gar gelöscht werden.

                    Gruss HolyFreak

                    Comment


                    • #11
                      Erst lesen, dann verstehen............und ggf. nachfragen.

                      Aber einfach so PS beschuldigen???

                      Hmmm.

                      Da warste wohl etwas zu voreilig^^

                      Und mein Englisch ist jetzt auch net grad so gut, aber immerhin habe ich kapiert, dass Dir Geld zugesprochen wurde, weil Du mit am Tisch warst, als einer betrogen hatte, und dich geschädigt hat^^

                      Comment

                      Working...
                      X

                      X Informationen zu Cookies

                      Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.