PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Brauche eure meinung

Collapse
This topic is closed.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Brauche eure meinung

    Hallo zusammen
    Ich spiele Hauptsächlich Sit and go 1 Tisch turnier
    doch habe ich dabei mehr verlust wie Gewinn

    deshalb wollte ich mal fragen was ihr von den sit and go turnoeren haltet

    freue mich auf eure antworten Danke

  • #2
    also :

    - welches Limit ?
    - welche Sample Size zockst du ?


    dann :

    hast du dir mal die HH durchgeguggt und die BustOut Hände angeguggt ? Bzw. hast du dir mal Keyhand angeschaut, also Hände bei denen du viele Chips gelassen hast ?

    Generell für SnG´s :

    am Anfang (2-3 Blindlevels - je nach Struktur) eher zu tight als sonst was (Ausnahme : es bietet sich ein multiwaypot zum limpen an und du bist LP und nach dir kommen kein Aggros - klar, ne)

    dann halt ein paar Gänge hochschrauben und versuchen die guten Hände auszuspielen und an der Bubble noch etwas mehr Gas geben.




    also ´ne Anleitung gibt´s echt nicht für ... poste einfach mal ein paar Key-Hands oder biete mal ein bis drei SnG HH zur Einsicht an ...


    edit :

    das mit dem mehr Verlust als Gewinn ist auch relativ - ich hab mir immer Tabellen angelegt (OpenOffice) und da BuyIn und Anzahl der gespielten SnG´s eingetragen, dazu noch die ITM Platzierungen und den ROI (nee, nicht den Roy sondern den return of investment*)

    wenn ich jetzt nach 100 SnG´s etwa 2 BuyIns im Minus ist, muss das noch lange nicht schlimm sein ....


    *return of investment :

    Gesamt Gewinn / Gesamt BuyIn bzw. (bei gleichbleibendem BuyIn) :

    Gesamt Gewinn / (BuyIn * Anzahl der SnG´s)


    bsp.:

    du zockst ein $10+1 SnG und landest auf dem 3.Platz und erhälst $18

    dann hast du $7 gewonnen ($18-$11), der ROI wäre dann 7/11 ~ 0,636 = 63,6%
    Last edited by NerdSuperfly; 05-09-2007, 13:19.

    Comment


    • #3
      also spiele eigenlich immer no limit

      3,40 no limit 10 players turbo

      spiele eigenlich immer nur die guten starthände

      sollte vieleicht mehr cash game spielen

      Comment


      • #4
        hmmmm ... turbos .... durch die schnelle struktur muss man da etwas schneller an die geschichte ran gehen .... habe leider keine erfahrung mit turbos ... sry

        Comment


        • #5
          Zitat von mfaf112 Beitrag anzeigen
          also spiele eigenlich immer no limit

          3,40 no limit 10 players turbo

          spiele eigenlich immer nur die guten starthände

          sollte vieleicht mehr cash game spielen
          Grundsätzlich besteht kein Unterschied zwischen Turbo und Regular was deine Strategie betrifft. Hauptunterschied ist, dass du schneller in die hohen Blindlevels kommst und du früher anfängst zu pushen.

          Würde mich an deiner Stelle mal mit ICM auseinandersetzen. Ohne das kommst du nicht aus. Denn deine Hauptedge liegt in der Latephase des SNG's, sprich bei hohen Blinds und den richtigen Push/Fold-Entscheidungen bzw Call/fold.
          Last edited by fadmin; 05-09-2007, 15:48.

          Comment


          • #6
            also gut wenn ich euch richtig verstehe

            am anfang wenig spielen nur die guten Hände
            und dann wenn die blinds höher sind aggresiver ran gehen
            ich danke euch für eure hilfe

            Comment


            • #7
              Du kannst sonst auch einfach mal Sit & Go's mit einem Buy In von 1,20$ spielen. Sind auch No Limit und keine Turbos.

              Comment


              • #8
                ich denke auch das die $1+$0,20 besser für den anfang sind

                und wenn du da echt tight spielst fliegen in den ersten 2 - 3 Blindleveln schon einige spieler raus weil die unnötig all in pushen

                Comment


                • #9
                  Zitat von Flushmaker89 Beitrag anzeigen
                  Du kannst sonst auch einfach mal Sit & Go's mit einem Buy In von 1,20$ spielen. Sind auch No Limit und keine Turbos.
                  Vom Prinzip her richtig. Das Problem ist der Rake der dich über kurz oder lang einen Strich durch die Rechnung bzw. deinen ROI macht...

                  Comment


                  • #10
                    Zitat von mfaf112 Beitrag anzeigen
                    also spiele eigenlich immer no limit

                    3,40 no limit 10 players turbo

                    spiele eigenlich immer nur die guten starthände

                    sollte vieleicht mehr cash game spielen
                    Spiel ich ab und an auch sehr viele Turniere...meine Roi lag zwischenzeitlich mal bei 60%, was allerdings in solchen Turbo Runden kaum zu halten ist...

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von Doc Snyder Beitrag anzeigen
                      Vom Prinzip her richtig. Das Problem ist der Rake der dich über kurz oder lang einen Strich durch die Rechnung bzw. deinen ROI macht...
                      Seh ich ähnlich: 20% Rake ist einfach zu viel. Das frisst die ROI einfach komplett auf mit der Zeit.

                      Comment


                      • #12
                        Eine ROI von 60 ist aber auch nicht normal

                        Comment


                        • #13
                          Ich spiele auch sehr viele Turbo SNGs. Am Anfang solltest du wirklich sehr tight spielen. Ich spiele teilweise bis zu Blindstufe 100/200 nur 2 oder 3 Hände. Du kannst ziemlich sicher davon ausgehen, dass sich 3-4 Spieler mit ihrer agressiven Spielweise bis zu dieser Blindstufe selbst abgeschossen haben.
                          Also nicht verrückt machen lassen, wenn die anderen viel spielen und du nur weg wirfst.
                          Je mehr Chips du in einer höheren Blindstufe hast, umso leichter kannst du dann dein Table-Image ausspielen und mit deinen Chips die Smallstacks(meistens Vielspieler) unter Druck setzen.

                          Geduld ist eine Tugend!!

                          Comment


                          • #14
                            Bei Turbo-Turnieren muss man sich damit abfinden ,dass der Glücksfaktor einfach etwas höher ist als bei regulären Turnieren.Meistens läuft es halt so ab ,dass man viele Hände in dn ersten Levels foldet und dann mit einer guten Starthand in eine preflop All-In Entscheidung verwickelt wird.Dabei sieht man sich oft einem coinflip gegenüber (die sind in solchen turnieren nun mal nicht zu vermeiden ). Und wenn du mal ein paar coinflips oder 60/40 Entscheidungen in Folge verlierst kannst du nur allzu leicht in ein negatives Gewinnverhältnis bei SnGs kommen.

                            Comment


                            • #15
                              Ich würde auch den Anfängern nicht unbedingt die Turbos empfehlen weils halt wirklich so ist wie mein Vorgänger geschrieben hat.
                              Man wird zu oft in All Ins verwickelt bei dem man vielleicht Favorit ist aber sie trotzdem verliert.
                              Spiel einfach die normalen, dauert zwar n bissl länger aber dafür hat man einfach n bissl mehr Zeit Karten zu bekommen und diese auch zu spielen.
                              Dann solltest du auch langsam auf den grünen Zweig kommen wenn du so tight spielst.
                              Und wie gesagt, je später die Blind Level, bzw. je weniger am Tisch sind den Druck erhöhen und vor allem die Small Stacks angreifen.
                              Ich würde es auch nicht unbedingt auf eine Konfrontation zu früher Stunde mit dem Chipleader anlegen (außer du hast ein Monster), weil da geht es um deine gesamten Chips und bei den Smallstacks, wenn sie dich denn callen wenn überhaupt nur um ein Teil deiner Chips, außerdem sind die Small Stacks meistens so unter Druck dass sie auch marginale Hände spielen müssen denen deine Hand überlegen sein sollte

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.