PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

SSS - Preflop Reraise

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • SSS - Preflop Reraise

    Hallo zusammen,
    bin beim nochmaligen Durchlesen des Textes und Anschauen des Videos zum Preflop Spiel bei SSS für NLHE auf einige Inkonsistenzen gestoßen:

    Wenn man in einer Runde preflop erhöht hat und ein anderer Spieler einen Reraise macht, besagt das Video, dass man zum Beispiel 99 nur spielen kann, wenn der eigene Stack höchstens 3 mal so hoch wie der Raise des Gegners wäre (siehe Video, ab Minute 00:07:22).
    Im Artikel steht nun aber beschrieben:
    o Ist der eigene Stack viermal so groß wie der von einem selbst gemachte Raise, kann mit jedem Paar ab Buben und As-König all-in gepusht werden.

    o Ist der eigene Stack mehr als dreimal aber weniger als viermal so groß wie der von einem selbst gemachte Raise, sollten auch TT, 99 und AQ all-in gespielt werden. Ist der eigene Stack weniger als dreimal so groß wie der von einem selbst gemachte Raise, kann man mit allen Händen all-in gehen (mit schwachen Händen hätte man ja gar nicht erst den ersten Raise gemacht). Alle Informationen lassen sich als Tabelle in unserer Download-Sektion finden.
    Was ist nun der richtige Referenz-Raise? Der eigene (vorher gemachte) Raise oder der Reraise des Gegners?

    Weiterhin, besagt der Text, dass neben TT und AQ auch 99 bei 3x-4x Raisegröße gespielt werden können, in dem Chart gehört 99 allerdings zur der Kategorie, die man nur bei 3xRaise oder weniger Stackgröße all-in spielt.

    Mir ist zwar klar, dass SSS je nach Spielstil auch ein wenig Freiraum erlaubt, es wäre allerdings für Anfänger wie mich leichter, wenn es eine konsistente Strategie zum Anfangen geben würde

    Mfg, timmeey

  • #2
    Hallo timmeey,

    ich muss ganz ehrlich gestehen das dieser Unterschied mir noch nicht aufgefallen ist. Das liegt aber daran, dass ich mir nur den Text gelesen habe und auch nur danach spiele.

    Ich vertraue der Aussage aus dem Text, da sie für mich logischer klingt. Man betrachtet so ja, ob man sich im Verhätlniss zu seinem Stack bereits commited hat.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen. Wenn du noch Fragen hast, dann antwortet gerne hier im Thread oder schreib mir eine PM.

    Comment


    • #3
      Hi timmy du hast recht es ist ein bisschen komisch aber ich kann dir aus eigener Erfahrung berichten nimm am besten das Raise des Gegners. Ich bin damit bisher immer sehr gut gefahren. Konnte meinen Stack dadurch doch ganz gut aufstocken.

      Ich hoffe ich konnte helfen.

      Comment

      Working...
      X

      X Informationen zu Cookies

      Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.