PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Frage zu den Outs:

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Frage zu den Outs:

    Hallo,

    ich hätte eine Frage zum Berechnen der Outs: Wenn ich einen Flush-Draw beim Flop habe, dann sind ja noch 8 weitere Karten im Spiel, welche mir weiterhelfen. Ich habe also noch zwei Möglichkeiten eine passende Karte zu bekommen.

    Jetzt das Problem: Wie schauts denn aus, wenn ich auf einen Flush spekuliere aber erst drei Karten am Flop zusammen habe? Immerhin sind dann noch 9 Karten im Spiel, aber ich muss dann am Turn und am River die passenden Karten haben. Wie berechnet man hier die Outs?

    Danke.

  • #2
    Zitat von domingo2910 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich hätte eine Frage zum Berechnen der Outs: Wenn ich einen Flush-Draw beim Flop habe, dann sind ja noch 8 weitere Karten im Spiel, welche mir weiterhelfen. Ich habe also noch zwei Möglichkeiten eine passende Karte zu bekommen.
    Es gibt noch 9 weitere Karten der gleichen Farbe.
    2,3,4,5,6,7,8,9,T,J,Q,K,A = 13 Karten

    Ca. 36%, dass du bis zum River deinen Draw vervollständigst.
    Last edited by fadmin; 31-05-2009, 11:38.

    Comment


    • #3
      Zitat von domingo2910 Beitrag anzeigen
      Hallo, Jetzt das Problem: Wie schauts denn aus, wenn ich auf einen Flush spekuliere aber erst drei Karten am Flop zusammen habe?
      Flop , , [color=#009B00] Deine Hand: 2 Herz Das meinst du oder? Einen Backdoorflushdraw. Ich meine im Harrington on CG gelesen zu haben, dass man sich dann 1 Out mehr geben kann. Mehr nicht. So. Hab gerade mal im Chwncenrechener gegeuckt. Eine Hand die gegen eine andere 19% hat, hat mit einem BDFD 4,3% mehr Equity. Passt also wieder mit dem 1 Out. Der gute alte Dan, weiß immer alles.
      Last edited by fadmin; 31-05-2009, 11:46.

      Comment


      • #4
        Zitat von domingo2910 Beitrag anzeigen
        Hallo,
        Jetzt das Problem: Wie schauts denn aus, wenn ich auf einen Flush spekuliere aber erst drei Karten am Flop zusammen habe? Immerhin sind dann noch 9 Karten im Spiel, aber ich muss dann am Turn und am River die passenden Karten haben. Wie berechnet man hier die Outs?
        Berechnung eines Backdoor Flushdraws:

        Du hast 10 Outs von Flop bis Turn, im Deck sind 47 Karten > 10/47
        Du hast 9 Outs von Turn bis River, im Deck noch 46 Karten > 9/46

        Dass beide Ereignisse eintreten: 10/47 * 9/46 = 4,16%

        Faustformel hat der Vorredner genannt. 1 Out dazuzáhlen. Dh ca. 4% mehr.

        Comment


        • #5
          Vielen Dank für die Hilfe. Also 4,3% sind ja nicht wirklich viel. Wahrscheinlich sollte man in diesem Falle folden, wenn man keinen Bluff vorhat.

          Comment


          • #6
            Genau, als Faustformel für den Backdoorflushdraw muss man 1 Out dazuzählen.

            Du kannst alles mögliche hier durchsimulieren:

            http://www.intellipoker.com/tools/oddscalc

            Comment


            • #7
              Zitat von domingo2910 Beitrag anzeigen
              Also 4,3% sind ja nicht wirklich viel. Wahrscheinlich sollte man in diesem Falle folden, wenn man keinen Bluff vorhat.
              Da hast Du vollkommen Recht. Einen Backstreet Flush Draw (BSFD) alleine kann man in der Regel nicht profitabel weiter spielen, da man Pott Odds von ca. 20:1 braucht. (Durch Implied Pot Odds vielleicht auch etwas weniger) Trotzdem ist der BSFD sehr hilfreich in vielen grenzwertigen Situation, wo durch die Kombiantion mit andern Draws in der Summe dann genügend Odds entstehen, um die Hand weiter spielen zu können, die ohne den BSFD nicht mehr spielbar sind. (z.B. in Kombination mit 2 Overcards oder einem getroffenen Middle/Bottom Pair) Damit möchte ich aber nicht sagen, dass Du in den von mir genannten Situationen immer weiter spielen solltest. Wichtig ist auch hier, dass Du Deine Odds und Pot Odds immer richtig berechnest und dann entsprechend weiter in der Handbleibst oder foldest. David Slansky empfiehlt im Übrigen den BSFD mit 1,5 Outs zu zählen. Dies kommt auch nach der Faustformel der kombinierten Chancen für Turn und River besser hin. (4*Outs - 1 ) Bei 1 Out erhält man etwas mehr zuwenig : 4*1-1= 3 als bei 1,5 Outs da gibts etwas weniger zuviel 4*1,5-1= 5 5% ist also etwas dichter an den tatsächlichen 4,16%. Aufgrund eventueller Implied Pot Odds auf der Riversetzrunde, kann man diese Abweichung sicher noch akzeptieren. Der BSFD kommt häufig für die Gegner weniger erwartet und wird deshalb eher ausbezahlt, wenn er ankommt. Von BSFD mit nur einer Karte auf der Hand und 2 auf dem Flop sollte man sich aber hüten. Wenn man nicht gerade das auf der Hand hat ist man häufig nur zweiter, wenn der Draw ankommt. Daher musst Du die 1,5 Outs für solche BSFD stark discontieren. Bei vieleicht noch 0,5 Outs. Ab würde ich sie gar nicht mehr zählen. Es entsteht zudem die Gefahr, dass ein Gegner bereits einen Flushdraw haben könnte. Kommt dann auf dem Turn, die erhoffte Karte in der richtigen Farbe, hat der Gegner seinen Flush bereits getroffen und mach dann soviel Dampf, dass Du nicht mehr die nötigen Pottodds bekommst (wenigstens 5:1), um Dir den River anzusehen. Daher würde ich auch mit max ein Out zahlen um diese Situationen zu diskontieren.
              Last edited by fadmin; 03-06-2009, 18:57.

              Comment


              • #8
                Klare Angelegenheit: Auf runner runner hoffen ist praktisch ein Bluff.

                Mit den Prozenten lohnt sich das im Normalfall nicht.

                Comment


                • #9
                  Zitat von peheel Beitrag anzeigen
                  Klare Angelegenheit: Auf runner runner hoffen ist praktisch ein Bluff.

                  Mit den Prozenten lohnt sich das im Normalfall nicht.
                  Nichtsdestotrotz kann man das als Draw dazuzählen, zu einem OESD oder zu Overcards zB.

                  Ich glaub ein Backdoof Flushdraw zählt sogar 1,5 Outs und der Backdoor OESD zählt als 1 Out.

                  Comment


                  • #10
                    Du hast 10 Outs von Flop bis Turn, im Deck sind 47 Karten > 10/47
                    Du hast 9 Outs von Turn bis River, im Deck noch 46 Karten > 9/46

                    Dass beide Ereignisse eintreten: 10/47 * 9/46 = 4,16%

                    Faustformel hat der Vorredner genannt. 1 Out dazuzáhlen. Dh ca. 4% mehr.
                    Warum 10 outs? Es gibt 13 Karten von einer Farbe. 13-2 (auf meiner Hand) = 11 -1 (für die eine karte im flop) dann sind dass 10 outs von turn bis river und nicht 9? oder? ich versteh dass nicht

                    mfg

                    Comment


                    • #11
                      Hier ging es um den Backdoorflushdraw. Dabei fehlen noch 2 Karten zum Flush und nicht eine. Daher geht er bei der Berechnung für Turn von 10 Outs und für River von 9 Outs aus. Beide Wahrscheinlichkeiten müssen aber multipliziert werden, da beide Ereignisse für den Backdoorflushdraw eintreten müssen.

                      Comment


                      • #12
                        Oh da hab ich nicht mehr dran gedacht sorry.

                        Wahrscheinlichkeiten müssen aber multipliziert werden, da beide Ereignisse für den Backdoorflushdraw eintreten müssen.
                        ????

                        Könnte mir bitte jemand die Formel nochmal für dummies aufschreiben bitte?

                        Comment


                        • #13
                          Also, relativ einfach:
                          in 10 von 47 Fällen kommt eine weitere Flushkarte am Turn(Wahrscheinlichkeit 10/47).

                          Die Chance auf einen Flush besteht nur in eben diesen 10 Fällen und hier auch nur mit einer Wahrscheinlichkeit von 9/46.

                          Deshalb bekommst du deinen Flush nur in
                          10/47 * 9/46 =4,16% der Fälle

                          Comment


                          • #14
                            Ah jetzt hab ich verstanden hab mir die vorherigen Post nochmal genau angeschaut. Vielen Dank euch.

                            Comment

                            Working...
                            X

                            X Informationen zu Cookies

                            Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.