PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Sachen zu den Potodds

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Sachen zu den Potodds

    Hi, ich habe mal ein wenig im internet rummgesurft und habe etwas interessantes gefunden wie ich mir ausrechnen kann ob ich mitgehen oder folden soll. Halt die potodds ohne lange rechnen zu müssen. Ich halte mir dabei die Tabelle von Intelli vor augen. wo die Outs ect. drauf stehen. dort stehen ja auch die Wahrscheinlichkeiten(flop bis zum turn ect.) drauf. sagen wir mal ich halt jetzt in der Hand. auf dem flop kommen nun die Karten so habe ich einen flushdraw und somit 9 outs. der Pot beträgt im moment 10$ und mein Gegner hat 1$ gesetzt. Nun schau ich mir die Tabelle an und sehe das 9 outs 19,2% sind. Dann lautet meine Rechnung einfach 19,2*12/100=2,30$ dürfte ich setzen damit ich auf lange sicht gewinne. bei der Rechnung muss ich mein 1$ dazu rechnen (wenn ich callen würde) wie ich es im internet gesehen habe. ich hoffe das war jetzt soweit richtig. das wäre doch eigendlich die beste Lösung es zu Lösen. jedenfalls bis man es besser beherrscht. oder wäre es auf lange sicht dumm es so zu lösen?? Ich bin noch ein ziemlicher anfänger hatte aber ziemlich lange mit den Potodds ect. zutun. Langsam verstehe ich es aber. Hoffe ihr könnt mir helfen und villt. hab ich ja ne ganz gute variante hervorgebracht wenn es die hier nicht schon gab.

  • #2
    schaffst du es 19.2*12/100 zu rechnen während dem Spielen Bei mir wär da die Zeit abgelaufen.

    Am besten gehts so. Es sind noch 47 Karten übrig, die du nicht kennst. Beim Flushdraw: 9 Karten helfen dir um zu gewinnen.

    Also: 47-9= 38
    als nächstes: 38:9 = 4.2:1 ODDS.

    Wenn jetzt der Flop also 10$ und der Gegner setzt z. bsp 3$.
    Pot also 13$, du musst jetzt noch 3$ in den 13$ Pot bringen um zu callen. also 3:13 ---> 1:4.3 POTODDS!

    Wenn jetzt diese POTODDS > ODDS kannst du callen, was hier ja der Fall ist. So ist dein Call nach Odds mathematisch korrekt.

    Für die Entscheidung beim Spiel: setz dir ne Marke, die du schnell ausrechnen kannst. Beim Flushdraw zum Beispiel 1:4.

    4$ für 14$ < 1:4 --->fold
    3$ für 13$ > 1:4 --->call

    geht schneller zum ausrechnen oder?

    Und immer dran denken, wenn du selbst gegen nen Flushdraw setzt, immer gucken dass du seine Odds zunichte machst. ---> halben Pot mindestens setzen

    hoffe konnte weiterhelfen

    Comment


    • #3
      Nebenbei bemerkt braucht man auch die Tabelle nicht unbedingt. Als ganz grobe Faustregel klappt am Flop Outs x 4 (für einen Treffer auf Turn oder River) und am Turn Outs x 2 + 2 ganz gut. Das Ergebnis ist dann die Wahrscheinlichkeit für einen Treffer in %. Für Leute, die wie ich lieber in Prozenten rechnen, ist das ganz nett, und man braucht nirgends nachzugucken.

      Man sollte allerdings am Flop in seine Überlegungen mit einbeziehen, dass man am Turn unter Umständen auch noch ne große Bet bezahlen muss...

      Comment


      • #4
        Zitat von Dahl Lambert Beitrag anzeigen
        Als ganz grobe Faustregel klappt am Flop Outs x 4 (für einen Treffer auf Turn oder River) und am Turn Outs x 2 + 2 ganz gut
        irgendwas stimmt da nicht ganz
        die warscheinlichkeit für Turn und River ist:
        Outs*4 (wenn mehr als 8 outs dann noch -1, also outs*4-1)
        warscheinlichkeit für Turn:
        outs*2 (wenn mehr als 8 Outs dann noch +1, also outs*2+1)

        das mit den warscheinlichkeiten in % finde ich nicht ganz so gut da man die schelcht mit den Pott odds vergleichen kann.

        wenn was nicht stimmt verbessert mich bitte

        mfg m1stery

        Comment


        • #5
          Solid 1st Post, welcome to Intelli!




          Zitat von kyanto
          schaffst du es 19.2*12/100 zu rechnen während dem Spielen
          Du willst ja wohl nicht sagen dass das zu kompliziert ist, oder? 192 + ~38 ist das Ergebnis in Cent...

          Comment


          • #6
            Zitat von kyanto Beitrag anzeigen
            4$ für 14$ < 1:4 --->fold
            3$ für 13$ > 1:4 --->call
            Auf Grund der implied Pot Odds ist sowohl $3 als auch $4 ein Call

            Comment


            • #7
              Wenn Du diese 4/14-Bet callst und dann plötzlich Gas gibst wenn der FD ankommt, glaube ich nicht an hohe ImpOdds, btw. Wär bei ner Str8 was anderes imo.

              Übrigens würde ich aufgrund der mickrigen Action im Eingangsbeispiel das Ace mit 2 zusätzlichen Outs dazurechnen (eins discounten, falls der Gegner ein stärkeres hat).
              Last edited by fadmin; 21-01-2009, 11:04.

              Comment


              • #8
                Nur gegen sehr tighte Gegner schauts öfters bescheiden aus mit Implied Odds - wenn der Flush ankommt, bedeutet das noch lange nicht, dass er sie nicht mit auf die/den Gegenspieler abgestimmte Betsizes dafür zur Kasse bittet

                Comment


                • #9
                  9 Outs sind 4,5:1 Odds!

                  10$ sind im Pot du mußt 1$ callen um in der Hand zu bleiben also sind das 10:1 Pot Odds deine Pot Odds sind größer wie deine Odds also ist dein Call provitabel!


                  Die Rechnung hast du innerhalb von ein paar sec. durch (so wirds dir auch bei Intelli gelernt)bei deiner is meine Timebank weg,das Spiel sollte auch noch SPAß machen und man muß es sich so einfach wie möglich machen,klar du meinst es nur gut udn willst es genau machen aber das is nich nötig und sehr Zeitaufwendig!

                  Weil das ist ja nicht das einzigste was du machen/bedenken mußt du mußt ja kurz überlegen ws hab ich für nen Gegner zahlt der mich dann überhaupt aus wenn ich meinen Flush treffe usw,......
                  Das mit den Pot Odds is ja nur ein Teil des ganzen also mußt du dir den schnellsten Weg suchen!

                  Nochmal

                  sind deine Odds größer als die Pot Odds-FOLD

                  sind deine Odds kleiner als die Pot Odds-CALL
                  Last edited by fadmin; 21-01-2009, 17:59.

                  Comment


                  • #10
                    so, zur Praxis:

                    mach dir einfach eine Tabelle (oder kopier sie dir irgendwo):
                    auf der einen Seite die outs, auf der anderen die (ungefähren) odds die du für einen call brauchst, und dahinter vielleicht noch für welchen draw:

                    outs - odds - Art
                    1 - (1: ) 46 -eigentlich immer ein fold!!
                    2 -
                    ...
                    9 - 4.2 - flush
                    ...

                    Das ganze legst du dir dann als Spickzettel hin oder bappst es an den Monitor , bis du die wichtigsten Werte im Schlaf : beherrschst. Dann hast du nämlich auch noch eventuell etwas Zeit, über die Hand und mögliche Chancen und Gefahren, die dort lauern könnten, nachzudenken.

                    Viel Erfolg!

                    Comment


                    • #11
                      Hallo ,das ist hier mein erster Post ,aber ich spiele schon länger Poker

                      Was mich verwirrt hat : Odds > Potodds -> Fold

                      Das steht im Ausbildungscenter.

                      Also die Wahrscheinlichkeit größer ist zu gewinnen , als ich im Verhältnis zahlen muss , dann folde ich.

                      Macht so keinen Sinn richtig ?

                      Warum sich das ganze sogar bei Profis hält und seit über einem Jahr auf der Pokerseite und mich ganz schön verwirrt hat :


                      Man macht es letztendlich trotzdem intuitiv richtig... Man darf nur nicht drüber nachdenken ^^

                      So jetzt hab ichs und weiß auch warum!

                      Odds Potodds

                      1:4 1:3

                      0.2 0.333

                      Wir haben einen FD und müssen 1:3 für die nächste Karte zahlen.

                      Odds < Potodds -> Call
                      0.2 < 0.33 -> call

                      Richtig ist natürlich ein fold nach Odds und Outs..

                      Wir kommt man jetzt dazu:

                      4>3

                      odds (zumindest die Zahl im Nenner) > Potodds ( auch wieder der Nenner) -> Fold


                      So irgendwie Sinnlos ,aber das hatte mich so verwirrt.

                      Würde mich übrigens interessieren ,was ich im Quiz dazu antworten soll.

                      Würde mich über Tipps freuen

                      Comment


                      • #12
                        Welcome to Intelli!
                        Was mich verwirrt hat : Odds > Potodds -> Fold

                        Also die Wahrscheinlichkeit größer ist zu gewinnen , als ich im Verhältnis zahlen muss , dann folde ich.
                        Also, ich antworte mal gaaanz vorsichtig und ohne Gewähr, weil ich schon 2mal damit auf die Nase gefallen bin...:

                        Mit "größeren" Odds ist eine GERINGERE GewinnW~ gemeint, bzw größeres Verhältnis.

                        Zur Verdeutlichung:

                        1zu2 Odds = kleines Verhältnis

                        1zu3 Odds = größeres V~ als 1zu2

                        -> je größer die Odds, desto geringer die GewinnW~.

                        Ist verwirrend und führt oft zu Flüchtigkeitsfehlern. Gut aufgepasst!

                        Comment


                        • #13
                          Richtig, mit Odds meint man die Gegenwahrscheinlichkeit, so einfach ist das.

                          Comment


                          • #14
                            So einfach ist das?!
                            Also ich würde sagen du liegst daneben.

                            Odds bezeichnet die Gegenüberstellung meiner Nicht-Outs zu meinen Outs (also der möglichen negativen zu den positiven Ereignissen).

                            So definieren sie es.

                            -> Meine Outs / schlechte Outs -> sagt mir wie oft ich Gewinne.

                            Schlechte Outs / Meine Outs wäre die Gegenwahrscheinlichkeit.


                            Ok so wirds dort auch definiert fällt mir gerade auf , aber ich habs überlesen ,dass sie es so rum definieren , weil ich es immer andersrum gemacht habe...

                            Sagt ihr ich bekomme 1:5 oder 5:1 ??

                            Schon merkwürdig ^^

                            Wir wissen ja alle ,wie man damit rechnet, wie rum man es nun definiert ist ja egal. Hätte ich nicht gedacht ,das es da Unterschiede gibt.

                            Comment


                            • #15
                              Bekomme ich z.B. PotOdds von 3 zu 1, und ich gehe jedes mal mit, dann muss ich 1 von 4 gewinnen, um +-Null zu machen. Gewinne ich häufiger, mache ich Plus, gewinne ich weniger, mache ich Verlust.
                              Habe ich einen Flushdraw, dann sind meine Odds 4.2 zu 1. Ich bekomme also 1-mal in 5 Fällen meinen Flush. D.h bei 3 zu 1 PotOdds fold.
                              Odds >(größer)PotOdds = fold. Odds <(kleiner)Pot-Odds = Call
                              Last edited by fadmin; 25-01-2009, 16:02.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.