PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Poker Mathematik

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Poker Mathematik

    Hi Leute,

    gibt es eine leicht verständliche Einleitung in die Poker Mathematik? Cool wären auch Übungsaufgaben die man lösen muß.

    Wenn jemand so etwas hat oder die Poker Mathematik gut erklären kann wäre es super wenn Ihr hier Postet.

    Bitte wirklich nur Posts die sinnvoll und wirklich zu einer Verbesserung des Games für alle Anfänger führt.

    Lieben Gruß und Danke schon mal im Vorraus

    BrainBuck71

  • #2
    ...biste doch HIER genau richtig...

    Wo soll man denn anfangen? Das Thema ist recht umfassend, so auf die Schnelle wird das schwierig. Durchforste doch mal das Ausbildungscenter, da können Deine Fragen kompakt und umfassend beantwortet werden.


    EDIT:
    DAS HIER wird Dir bestimmt gefallen...

    EDIT:
    Vieles hängt auch davon ab, welche Pokervariante Dir am ehesten zusagt.
    Einen guten Überblick und viele weitere interessante Artikel findest Du HIER.
    Last edited by fadmin; 12-01-2009, 19:06.

    Comment


    • #3
      Als erstes wird ich versuchen, die ganzen Ausbildungssachen zu verstehen und diese dann am Playmoney-Table zu üben, also pot odds, implied pot odds, ... Wenn du dir dann sicher bist, kannste sie am Cashtable ausprobieren. Aufgaben wirste kaum finden, es sei denn du denkst dir selbst Situationen aus.

      Comment


      • #4
        Zitat von TheKillerAD Beitrag anzeigen
        Wo soll man denn anfangen? Das Thema ist recht umfassend
        Eigentlich gehört alles was man benötigt zu den Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung.

        Wenn man sich ein bischen mit Kombinatorik und (bedingten) Wahrscheinlichkeiten befasst hat, sollte man vor keinen großen Hürden mehr stehen.

        Comment


        • #5
          Genau solche Posts wollte ich nicht haben, und wenn ich die Sachen hier auf Intelli wirklich verstanden hätte , dann hätte ich diesen Thread nicht eröffnet.

          Ich suche konkrete Hilfe und keine Links oder sinnraubende Posts.:

          LG

          BrainBuck

          Comment


          • #6
            Naja, so banal ist das Ganze auch nicht. Gerade kombinatorisch steckt da doch einiges drin, was mindestens gehobenes Oberstufen-Niveau hat.
            Aber die vereinfachten Regeln sind super im Ausbildungscenter erklärt, und ich möchte mal wissen, welchem Einsteiger das nicht reicht.

            Comment


            • #7
              Mir wäre mehr geholfen wenn jemand es erklären kann oder mir sagen kann wo ich es noch besser erklärt nachlesen kann ( bitte jetzt keine Intelli Links, die Ausbildungslinks hab ich alle schon durch, versuche aber immer noch das ganze logisch zu erfassen.

              Einfach nur die Formeln anwenden ist mir nicht genug, deshalb bitte tiefer ins Detail gehen.

              Danke

              BrainBuck71

              Comment


              • #8
                Ich wüsste nicht, dass es irgendeine Form von Mathematik gibt die nötig ist und nicht hiervon agedeckt wird (dort weitere Links klicken ist übrigens auch nicht verboten):

                http://de.wikipedia.org/wiki/Kombinatorik
                http://de.wikipedia.org/wiki/Wahrscheinlichkeitstheorie

                Comment


                • #9
                  Jo, damit komme ich vieleicht weiter, wen hier einer ist der eine ausgesprochene Leidenschaft für das Thema hat, der kann mich ja mal anschreiben, ich bin sehr interessiert.

                  LG

                  BrainBuck71

                  Comment


                  • #10
                    Mathematik

                    Die Anzahl möglicher Ereignisse beim poker mathematisch ausrechnen ist logisch. Es sind 1326 mögliche Starthände.
                    Die Wahrscheinlichkeit ein Paar Asse zu erhalten, ist also 6 / 1326 = 0.0045 = 0.45%. Das heisst im Durchschnitt (im Durchschnitt!!) alle 221 Hände.
                    die Warscheinlichkeit bestimmtes Pärchen zu bekommen müßte (4/52)x(3/51) = 0,45248% groß sein.
                    Eine Pärchen zu bekommen wären dann 0,45248% x 13 = 5.88%
                    Man kann auch noch für suited berechnen: (1/52)x(12/51) = 0,30166%
                    oder auch für off suited: (1/52)x(37/51)= 1.395%
                    Mathematik mcht spass, aber das ist nur Theorie, die wenig mit Realität zu tun hat. Gute Blatt!

                    Comment


                    • #11
                      Sag doch mal genau was Du nicht verstanden hast.. Dann können wirs Dir hier erklären.

                      Comment


                      • #12
                        Zitat von Lamengo Beitrag anzeigen
                        Mathematik mcht spass
                        Ist das so? In Mathe war ich immer ein Arsch. Meine einzige Chance zu pokern ist, die Mathematik völlig zu ignorieren.

                        Comment


                        • #13
                          @ashuz:

                          Ich glaube mit ein wenig Logik und Mathe kommt man ein ganzes stück weiter, dass Problem liegt daran, dass es bei mir erst klick macht wenn ich das ganze verstanden habe.

                          Eigentlich habe ich wenig probleme mit Mathe, aber ich bin nicht schnell genug diese Outs und odds im Spiel auszurechnen.

                          Wenn ichs aber logisch nachvollziehen kann, werde ich schneller und kann Zeit sparen in dem ich gewisse Möglichkeiten ( Warscheinlichkeiten ) direkt ausschließe.

                          Ich steh ja kurz davor das Ganze zu kappieren, aber das kleine Bischen das noch fehlt kann ich eben nicht richtig erfassen.

                          Ich habe mir erhofft quasie eine Anleitung zu finden mit der auch der letzte Depp das Ding erfassen kann, um vieleicht mein Problem zu erkennen und es zu eliminieren.

                          LG

                          BrainBuck71

                          Comment


                          • #14






















































                            :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




                            Last edited by fadmin; 28-11-2009, 21:25.

                            Comment


                            • #15
                              Also wenns nur um Odds und Outs geht, die musst Du eigentlich gar nicht großartig ausrechnen, es is eigentlich nur ne Sache von Erfahrung..

                              Bei den Outs gibts Standardwerte:
                              Flushdraw hat 9 Outs,

                              Open Ended Straight Draw hat 8 Outs,

                              Gutshot Draw hat 4 Outs,

                              Wenn Du 2 hohe Karten hast und ein Pair brauchst um zb nen Coinflip zu gewinnen hast Du 6 Outs (wenn Du AK hast, dann sind noch 3 Aces und 3 Kings im Deck, also insgesamt 6 Karten)

                              Wenn Du nen OpenEndedStraightDraw und dazu nen FlushDraw hast dann hast Du sagenhafte 15 Outs (9 Flush-Outs und dazu 6 Straight Outs (eigentlich ja 8, aber 2 sind schon bei den FlushOuts dabei)

                              und so weiter...


                              Jetzt hast Du Deine Outs. Die Wahrscheinlichkeit zu treffen kannst Du vereinfacht so ausrechnen: Pro Karte die noch kommt multiplizierst Du es mit 2. Also wenn Du den Flop siehst, kommen noch 2 Karten (Turn und River). Hast Du jetzt 9 Outs, multiplizierst Du die mit 4. Kommt nur noch der River, multiplizierst Du mit 2.

                              Wenn Du die Wahrscheinlichkeit in Odds willst (in der Form zb 4:1), dann googelst Du am besten mal nach "poker odds" oder sowas ähnlichem. da gibts tabellen, die Dir die Outs in Odds umrechnen. Die musst Du nicht mal auswendig lernen. Mit der Zeit kriegst Du ein Gefühl dafür wie die Odds stehen..

                              Jetzt brauchst Du noch die Pot-Odds. Die sind auch nich so hart zu ermitteln wie es vielleicht scheint. Kleines Beispiel: Der Pot liegt bei 1600 und Du musst 200 callen. Sind Potodds von 8:1 (1600/200=8, oder besser zum vorstellen: die 200 passt 8x in die 1600 rein).. anderes Beispiel: Pot 2250 und Du musst 1600 callen.. kann man einfach überschlagen, sind weniger als 1,5:1 (1,5x1600, also einfach die Hälte aufaddieren ergibt 2400..)..


                              Jetzt vergleichst Du Deine Odds mit den Potodds. Sagen wir Du hast am Turn nen Flushdraw. Es kommt noch eine Karte, Deine Odds sind ca. 4:1. Im Pot liegen 3000 und Du musst 1000 callen. Ergibt PotOdds von 3:1. Ergebnis: Du gewinnst den Pot in 1 von 5 Fällen (Odds 4:1=4x verlieren und 1x gewinnen), musst ihn aber in 1 von 4 fällen gewinnen, um insgesamt keinen verlust zu machen. Kannst also nicht callen. Würde der Pot 10000 umfassen, hättest Du PotOdds von 10:1, müsstest also nur in 1 von 11 Fällen gewinnen um diesen Spielzug nicht unprofitabel zu machen und Du könntest super callen..

                              Also die PotOdds (die Deinen möglichen Gewinn angeben) müssen immer größer sein als die Odds (die die Wahrscheinlichkeit dafür, dass Du den Pot gewinnst angeben) damit Du callen kannst.


                              So is ungefähr die Spielweise nach Odds und Outs. Wenn Du Turniere spielst kann die Sache dann halt anders aussehen wenn Du shortstacked bist und so weiter aber gut..

                              Sag mal Bescheid ob Dir das hilft und falls nicht, warum nicht bzw was Dir helfen würde .. Wenn Du die Odds-Tabellen nicht findest, schick ich Dir eine per PM..
                              Last edited by fadmin; 17-01-2009, 13:39.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.