PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Freeroll VS Cashtuniere

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Freeroll VS Cashtuniere

    Freerolltuniere VS Cashtuniere sind in Freerolltunieren wirklich die top Platzierungen wesentlich leichter zu erreichen als in Cashtunieren ich bin nun nach 3 Monaten Tunierspielen am Verzweifeln in Freerolls (TV-Total.PCA.GermanOpen.Wecklyround2-etc)öfter in die nächste Runde gekommen aber bei Cashtunieren immer nur ins Kleingeld ca, Platz 100-200 obwohl wesentlich weniger spieler gemeldet waren (nicht 10.ooo oder mehr)ist es wirklich so extrem schwer da mal in die top Plätze zu kommen,spiele da ständig profis ?? für ein Paar erfahrungswerte und infos immer Dankbar. immer ein gutes Blatt,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

  • #2
    freerolls sind donk turniere wo in der 1 hand meist 3 Spieler all in gehen und das zieht sich durchs ganze turnier.

    wo es beim real money turnier schon anders abläuft, jetzt mal die 0.10 und 1.20 turniere ausgeschlossen die sind ähnlich wie freeroll.

    wenn du bei real money max bis platz 100 kommst solltest du vieleicht dein play in der phase überdenken!

    Comment


    • #3
      Roseef 22 merkst du den unterschied am anfang nicht ? es dauert wohl ziemlich lange bei freerolls bis die all in player weg sind oder aufhören so zu spielen

      bei cash ist das einfach anders das siehst du nicht an jedem 2 tisch alle allin xD

      denke darin liegt es und das einfach dann auch dauerhaft besser gespielt wird als bei freerolls man hat schlieslich geld gezahlt und will nach oben ^^

      Comment


      • #4
        spiel auch nicht anders als bei freerolls in phase letzte ü 100 aber vielleicht nur pech ??? es ist nur komisch das es in freeroll einfach öfter unter die top 10 reicht und sonst nicht. klar sind bei freerolls die ersten paar tausend schnell weg aber hab auch schon ein freeroll mit ca.20.000 als 11 beendet es hat in 3 monaten nicht 1 mal beim cashtunier zwischen 1-50 dollar geklappt bin voll genervt.
        Last edited by fadmin; 10-01-2009, 18:13.

        Comment


        • #5
          liess doch einfach nochmal bei intelli über die späte phase eines turniers!

          du wartest bestimmt zum schluss auf gute karten und pushesd mit ak all in und wirst gebusted

          Comment


          • #6
            naja pech auf die dauer hat man eigendlich nicht xD
            wenn man richtig spielt dann läuft es auch mal ;-)


            aber mir kommt das manchmal auch so vor kurz vor money bekomm ich immer ein badbeat 2 outs und er triff auf dem river xD
            aber machmal muss man auch mal schauen wieviel luck man während dem ganzen tunier hatte xD iwann ist es vorbei

            und cashtuniere spielen einfach mehr leute mit wo spielen können bei freerolls nicht daher deine besseren platzierungen

            Comment


            • #7
              um ein Turnier zu gewinnen, braucht man eben Geduld und auch das nötige Glück, schau dir mal die Top Pro's an, die kommen auch nicht immer ins Geld

              Comment


              • #8
                Hi.

                Ist ja irgendwie logisch das es da Unterschiede gibt. Bei Freerolls ist folgendes anders.
                1. Zig Leute melden sich an aber spielen nicht, zahle ich aber 11 Dollar will ich natürlich auch dabei sein. Gehst ja auch nicht zum Griechen, zahlst und haust ab ohne was zu essen
                2. Viele Leute spielen any two, kostet ja nichts.
                3. Viele schlechte Spieler.

                Pokernarr75

                Comment


                • #9
                  Die spähte Phase eines Tuniers ist recht schwer zu spielen du mußt zwischen durchmal squezzen was weis ich Allinsteals Resteals usw,... wenn du das nicht machst dann wird es in nem Cashtunier auch nichts weil man meist vielzuwenig Monster bekommmt(ich hab vielleicht jedes 50. Tunier nen run was gute richtig gute und viele Hände in der spähten Phase angeht)!

                  Für solche Moves wie ich oben genannt hab muß man teilweise halt auch Eier in der Hose haben und auch mal mit etwas schlechteren Karten solche Moves machen aber halt nicht gegen jeden da mußt dir deine Gegner schon raussuchen,lese dir nochmasl die Intelliartikel durch oder kauf dir mal ein Tunierbuch vielleicht hilft dir das!


                  Du kannst niemals Cashtuniere mit Freerolls vergleichen ich hab Heutabend neben dem EPT Livestream (der ja immernoch läuft)her seit fast nem Jahr mal wieder beim Hubbles mitgezockt das war der reine Horror ich hab bis ich als 181. rausgeflogen bin(natürlich mit nem Beat)nur 4 Hände gespielt wenn ich das in nem Cashtuier machen würde würd ich wohl im Leben nicht den 180. Platz erreichen.

                  Es sind auf jeden 2 total verschiedene Welten die du niemals miteinander vergleichen kannst.

                  EDITE,ja wie Pokernar sagt zahlst du zb 5$ ein dann bist du auch ein bischen vorsichtiger und daher klappen uach die Moves viel besser aber wenns nnix kostet ists ja sowieso egal und alles wird gecallt

                  Comment


                  • #10
                    Freerolls

                    An Freerolls spiele ich nur noch den Raab. Und das ist schon übel. Wie bereits oben erwähnt, es dauert ewig bis die Donks weg sind und ein vernüftiges Spiel möglich ist. Leider ist das aber auch bei den unteren Cashgame Tischen so. Erst ab 1/2 Dollar Blind wird es besser finde ich.
                    Ich habe einen Bekannten, der spielt am Anfang bei Turnieren wie ein Idiot. Geht wirklich mit jedem Mist all in und hofft auf einen dicken Pott. Zu 95% fliegt er natürlich raus, aber hin und wieder hat er Glück und kassiert den Pott. Dann spielt er "vernünftig" weiter und erreicht teilweise gute Plazierungen.
                    Am Freitag hat er bei dem 3 Dollar Turnier mit 2015 Teilnehmern den 4. Platz gemacht und 289 Dollar gewonnen. So weit bin ich noch nicht gekommen. Problem ist jetzt nur, er glaubt seine Strategie ist richtig. Wenn andere hier auch solche Erfahrungen gemacht haben, wundert es mich also nicht wenn die Donks nichts dazu lernen und ewig weiter mit jedem Mist all in gehen.

                    Comment


                    • #11
                      Das ist leider immer das große Problem beim Online-Pokern. Es ist schon ein großer Unterschied ob du einem direkt in die Augen schaust, oder auf einen Monitor starst.

                      Comment


                      • #12
                        Je höher das Limit desto besser sind im Allgemeinen auch die Spieler.

                        Comment


                        • #13
                          Also ich finde schon, dass die donks relativ schnell weg sind, bleiben nur die ausnahmen, die tierisch viel glück haben und mit ihren allin sätzen dann auch noch treffen... aber is echt ärgerlich wenn man dann von so nem donk dann rausgehauen wird, mit irgendwelchen trash-händen...
                          muss zustimmen, dass es in den kleinen turnieren nicht besser aussieht, mit den 5$ von intelli kann sich ja jeder erstmal so nen paar kleine turniere leisten.

                          Comment


                          • #14
                            Zitat von kimevel1 Beitrag anzeigen
                            Je höher das Limit desto besser sind im Allgemeinen auch die Spieler.
                            sehe ich nicht unbedingt so es gibt in jedem limit leute denen es wurscht ist ob 10 oder 10000 für einen viel für andere pinatz.

                            Comment


                            • #15
                              Ich spiele nur noch selten Freerolls, ist mir echt zu doof, die Donkerei. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man mit einer guten Spielweise bei Freerolls was erreicht. Das ist und bleibt ein Lottospiel. Vielleicht solltest Du echt mal nen Schein ausfüllen, wenn Du es so oft nach vorn schaffst. Ich war auch schon mal bei 12000 Teilnehmern unter den ersten 400. Da war ich total stolz. War aber auch noch neu und hatte gar keine Ahnung, aber viel Glück. Heute ist mir die Zeit zu schade. Ich lese mir lieber ein paar Artikel übers Spielen durch und spiel dann ne Liga oder nen S&G, oder inzw. auch Cash. Früher war ich da ne totale Niete, seit ich ein bisschen Theorie drin hab, gewinne ich dort öfter.

                              Also bei der Frage Freeroll vs. Cash, eindeutig von mir Cash

                              Gruß Nef.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.