PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

+/- EV

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • +/- EV

    Hi,
    ich lese mich jetzt shcon längere Zeit durchs Forum und besonders durch die Handanalysen und Stoße immer wieder auf die "EV"...
    Mit dem Begriff an sich kann ich was anfangen, aber wie berechne ich das alles...
    Es wäre super wenn hier ein kleiner Erklärungsthread dafür entstehen würde, oder aber mich jemand auf einen bestehenen Thread oder Intelliartikel verweisen würde!
    Vielen Dank schonmal im vorraus!
    Greetz

  • #2
    hi,

    den Expected Value rechnet man wie folgt:

    EV = Potgröße x Gewinnchance in % - Einsatz


    ein Beispiel:

    Der Pot ist 100 $ groß, wir haben ein Flushdraw und der gegner setzt 20 $ an.

    Werte:

    Potgröße: 120$
    Gewinnchance: 35% (da 9 outs [4 x 9 - 1])
    Einsatz: 20$

    Rechnung:

    EV = 120 x 35% - 20
    EV = +22$



    Hoffe mal das das verständlich war.

    gruß pdoggdizzle

    Comment


    • #3
      Also wenn ich mich nich grad aufgrund von Übermüdung vertue, wäre die rEchnung in deinem Beispiel

      EV = 120 * 0.35 + (-20) * 0.65 = +29

      da es ja nur 2 Ereignisse gibt nach:

      EV = Gewinn + p(Gewinn) + VErlust * p(Verlust) oder - wenn du positiven Verlustwert nehmen willst

      P.S. du musst dann mit deinen 20 auch schon all-in sein am flop (o der der andrer) ansonsten darfst du nciht einfach s rechnen...

      mfg

      Comment


      • #4
        Also wenn ich dich korigieren darf müsste es heißen:
        EV= Gewinn * p(Gewinn) - Verlust * p(Verlust)

        Und der Gewinn wäre der Pot nud der Verlust das was ich rauskriege. Muss ich in die Rechnung dennn icht auf das was ich preflop reingetan habe mitrechnen? Und was ist wenn ich den Flush auf dem Turn nicht treffe?
        Danke schonmal, aber wie ihr seht hab ich noch einige Fragen^^
        ich hoffe dieser Thread hilft auch anderen außer mir weiter^^
        Greetz

        Comment


        • #5
          upps ja da habe ich mich verschrieben...

          Du könntest theoretisch bevor du eine Hand spielst alle möglichen Kalkulationen durchgehen wie die hand laufen könnte usw. um dann zu gucken ob es + oder - EV ist... Das macht man normal nciht jedes Mal ,aber prinzipiell steckt das in der Auswahl deiner Starthände, AK raisen, 23 folden ,... mit drinne

          wenn du nun einen Flop siehst zählt eigentlich nicht mehr,was du vorhr bereits gesetzt hast! V.a. in dem Fall, dass du hintenliegst, kannst du ja das was im Po ist nicht für ich beanspruchen, weil es aktuell theoretisch der besten hand "gehört". daher muss er seien Hand ja schützen zB . Es zäht nun nur dein eigener stack als deins und du musst gucken ob du bei einem Call im Nachhinein mehr erwarten kannst als wenn du foldest,

          Dass du das von vorher nicht mitzählst liegt also umschrieben daran, dass du ja nun wohl hintenliegst... tu mich schwer das zu erklären, is auf jeden fall so

          Achso und: Su musst ebe ngucken: entweder du berechnest dir die Odds nur für den Turn = 9 Outs * 2 % ,
          oder du überlegst dir schon wieviel er auf dem Turn setzen würde, wenn dei nFlsh nicht kommt, also wieviel du ca. bezahlen musst um beide karten zu sehen, dann verrechnest du das eben wieder mit den 35%
          Das Problem bleibt dir erspart,wen ndich seine Flopbet schon All-in setzt, denn hast du dir jadamit praktisch beide karten "erkauft"
          Last edited by fadmin; 26-11-2008, 13:00.

          Comment


          • #6
            Ok wunderbar das beantwortet meine Fragen!!!
            Super nett danke!!
            Also ist das mit der EV berechnung wie bei den Odds. Wenn ich eine normale Bet calle, dann nehm ich die Odds für den Turn. Wenn ich eine All in Bet callen muss nehme ich natürlich Turn und River.
            Ok vielen Dank shonmal!!!!!
            Vielleicht ergeben sich noch wietere ragen!
            Greetz

            Comment


            • #7
              Schön erklärt aber @Cola79......

              Du schreibst in deinem letzten Post :aktuell theoretisch der besten hand "gehört". daher muss er seien Hand ja schützen zB . Es zäht nun nur dein eigener stack als deins und du musst gucken...


              Das ist doch aber falsch oder bin ich gaga?!?!?!
              Weil hast n bischen komisches geschrieben schlecht zuverstejhen das ganze aber trotzdem

              Eigentlich zählt doch der Stack der am kleinsten ist und das ist ja dann auch der efektive Stack und nicht nach seinem eigenen Stack ???



              Zum Thema.

              DAs was "früher" schon in den Pot gekommen ist darfst da nicht dazurechnen das kannst erstmal vergesen!

              Nur das aktuelle+ !

              Bäh scheiss lernerei da zieh mir grad auch so Rechnungen rein echt übelst aber irgendwann wirs schon mal klappen
              Last edited by fadmin; 08-12-2008, 08:29.

              Comment


              • #8
                Ja, bei den ganzen Erklärungsversuchen kann amn sich auch mal n bissel verfranzen.
                Ich meinte ja auch nur, dass er das, was er vorher schon reinbezahlt hat nciht mehr als seins beanspruchen kann, sondern nur noch das, was er im Moment derEntscheidung noch vor sich hat !
                Ja kalr, wenn der Gegnerwenigeer Chips hat, ist Heros Überschuss natürlcih egal.....
                also daher zählt eben nur noch der aktuelle effektive Stac k!

                Comment


                • #9
                  Grundsätzlich wird jeder Spielzug nach seinem EV-Wert bewertet:

                  Ist ein Spielzug +EV heißt das wir gewinnen auf lange sicht damit geld.

                  Ist ein spielzug -EV verlieren wir auf Dauer damit Geld.

                  Grund dafür sind verschiedene Equity

                  Es gibt die Equity eine Hand zu gewinnen= Wahrscheinlichkeit der Hand zu gewinnen

                  Foldequity= Wahrscheinlichkeit das der Gegner foldet.

                  haben wir also z.b. 36% Equity und betten hoch erzeugen wir dadurch vielleicht noch 40% Foldequity. DAnn würde die EV Rechnung ungefähr so aussehen(x=zu gewinnender Betrag; y=zu verlierender betrag):

                  EV = 0,36x + 0,4x - 0,24y
                  EV = 0,76x - 0,24y

                  je nachdem für was wir für x oder y nehmen können wir errechnen ob der Spielzug + oder - EV ist.

                  Comment

                  Working...
                  X

                  X Informationen zu Cookies

                  Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.