PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Wie spiele ich gegen Draws?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Wie spiele ich gegen Draws?

    Hi Leute,
    ich verliere öfter mit einer guten Hand gegen Draws. Beispiel: Ich hab AK, im Flopp kommt ein Ass, aber alles Kreuz. Ich spiele jetzt sehr aggressiv und verliere am Ende gegen Kreuzflush. Pech?
    Gruß hazzel_de
    Last edited by hazzel_de; 26-04-2008, 14:46.

  • #2
    Ja,das ist ne schwierige Situation.Ich setzte dann meist nach dem Flop.Sollte dann ein re-raise kommen ist natürlich vorsicht angesagt.Sollte nur ein call kommen..kann es sein das dem Gegner noch eine Karte zum Flush fehlt. Nach dem Turn checke ich dann meist.Wenn auf dem Turn und dem Riverkeine weitere Farbe zum Flush kommt, würde ich dann nochmal anspielen.

    Comment


    • #3
      Bei sowas sollte man echt nicht zu agressiv spielen, ein rerais sollte man auch nur callen, die gefahr für das flush ist doch sehr hoch.

      Comment


      • #4
        das kommt natürlich auch auf deine position an.
        angenommen du bist nur noch gegen einen gegner in der hand und du hast position auf ihn: wenn er stark bettet, kann man die hand imho folden. bei einer weaken bet würde ich callen und bei einem check in etwa potsize betten.
        angenommen du hast keine position: ich würd etwa so betten, dass er die odds für seinen flushdraw nicht kriegt. falls er deine bet raist, kannst du die hand imho easy folden, da er den flush wohl schon hat. bei einem call würd ich nachher check/fold spielen.

        Comment


        • #5
          Zitat von hazzel_de Beitrag anzeigen
          Hi Leute,
          ich verliere öfter mit einer guten Hand gegen Draws. Beispiel: Ich hab AK, im Flopp kommt ein Ass, aber alles Kreuz. Ich spiele jetzt sehr aggressiv und verliere am Ende gegen Kreuzflush. Pech?
          Gruß hazzel_de
          Natürlich musst du aggressiv betten und zwar nicht zu wenig, damit dein Gegner nicht die Odds zum callen hat. Raist er dich dann, ist die Sache wohl klar und du kannst easy folden.

          Comment


          • #6
            Wenn der Flop suited ist, solltest du sofort eine aggressive Bet setzen. Wenn der oder die Gegner nun unerschrocken agieren, solltest du äußerst vorsichtig sein...

            Comment


            • #7
              schützen der hand ist das A und O, deswegen ist setzen sicherlich richtig

              Comment


              • #8
                Wenn an einem FR Table drei einer Farben auf dem Board liegen, hat meist einer einen Flush. Kennt jemand der Profis, die wahrscheinlichkeit in Prozent, dass jemand den Flush trifft?
                Dürfte meiner Meinung nach über 50% sein.

                Comment


                • #9
                  am besten nicht zu hoch betten wenn du dir deiner karten sicher bist aber auch nicht zu gering so dass du auf jeden fall nicht zu viel verlierst denn damit habe ich leider schon erfahrung

                  Comment


                  • #10
                    Zitat von ashuz Beitrag anzeigen
                    Wenn an einem FR Table drei einer Farben auf dem Board liegen, hat meist einer einen Flush. Kennt jemand der Profis, die wahrscheinlichkeit in Prozent, dass jemand den Flush trifft?
                    Dürfte meiner Meinung nach über 50% sein.
                    35 % soweit ich weiss...also nach dem flop..

                    Comment


                    • #11
                      nein du musst diese Karten immer anspielen, das ist prinzipiell richtig, wenn du aber deinen gegner auf nen Draw setzt bz.w. auf den fertigen Flush solltest du halt auch mal in der Lage sein AK wegzuschmeißen !!!!!! ABER: AK immer aggressiv spielen !!!!!!

                      Comment


                      • #12
                        Zitat von Balandis82 Beitrag anzeigen
                        35 % soweit ich weiss...also nach dem flop..
                        Postflop - korrekt, wenn du auf einem Flush-DRAW *sitzt* mit Turn & River ....die Frage richtete sich jedoch nach der Preflop-Wahrscheinlichkeit, da wird die Sache schon ein wenig kniffliger

                        Zitat von ashuz Beitrag anzeigen
                        Wenn an einem FR Table drei einer Farben auf dem Board liegen, hat meist einer einen Flush. Kennt jemand der Profis, die wahrscheinlichkeit in Prozent, dass jemand den Flush trifft?
                        Dürfte meiner Meinung nach über 50% sein.
                        Preflop liegen die Chancen dass ein Spieler mit 2 suited cards den Flush trifft bei knapp 5% ....... bei einem Flop mit drei Karten einer Farbe wirds jetzt schwierig ... die Zahl einfach mit drei zu multiplizieren kann IMO nicht ganz korrekt sein, nur 50% mit Sicherheit deutlich übertrieben. Ob`s hierzu überhaupt eine mathematische Formel gibt, hmmm .... Meiner Erfahrung nach hat in der Mehrzahl der Fälle keiner der Spieler seinen Flush getroffen aber oft wartet/hofft eine Ace oder ein King noch auf die nächste Karte von der Farbe
                        Last edited by HungryEyes42; 27-04-2008, 20:22.

                        Comment


                        • #13
                          "Ob`s hierzu überhaupt eine mathematische Formel gibt, hmmm ...."

                          Doch, doch, ich gebe mal einen Ansatz - einige Annahmen treffend - wenn der 3Flush am Flop zu liegen kommt, dann hat der erste Gegner mit einer Wahrscheinlichkeit von (10/47)*(9/46) den Flush, also ca. 4,2%. Sofern Du keine Flushkarte hältst und wir einen Zufalls-Range beim Gegner unterstellen (was nicht ganz richtig, ist der hält z.B. überproportional oft Pocket Pairs oder Broadways, Karten also, die den Flusheingang aus verschiedenen Gründen tendentiell nicht begünstigen), dann ist der Wert geringer.

                          Wer Lust hat, kann sich bei mehreren Gegnern einen Ast rechnen, LOL.
                          Pokertheorie mit dem alten Sky

                          Comment


                          • #14
                            Im Zweifelsfall den Pot klein halten damit du nicht zuviel verlierst. Natürlich muss du den Gegner gut einschätzen. Groß anspielen sehen einige auch als zeichen dafür das man leute aus dem Pot haben will.

                            Comment


                            • #15
                              Zitat von Gerd G. Beitrag anzeigen
                              Im Zweifelsfall den Pot klein halten damit du nicht zuviel verlierst.
                              Würde ich mit Made Hand nicht empfehlen. Nichts gegen Pot Control, aber sitzt der Gegner auf dem Flushdraw ist oft Zahltag (für den einen oder anderen ).
                              Pokertheorie mit dem alten Sky

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.