PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Lp <-> Lag

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • Lp <-> Lag

    Hi,

    wie oft muss jemand eurer Meinung nach Pre- und Postflop Raisen damit Ihr Ihn als Loose Aggressiv bezeichnet.

    Ich habe da selbst ein Zählsystem aber ich wollte mal hören was ihr da so macht.

  • #2
    Die FR Autorate Rules von Pokertracker sagen:
    VP$IP >= 30%
    PFR >= 5%
    Total AF >= 2.00

    gibt aber natürlich noch jede Menge andere Interpretationen.

    Comment


    • #3
      Jetzt müsste man nur noch wissen, was diese furchtbaren Abkürzungen heißen.

      Sorry für das Abweichen vom Thema, aber mir ist das in letzter Zeit sehr häufig aufgefallen, dass hier irgendwelche Abkürzungen benutzt werden, die nicht immer sehr naheliegend und gängig sind.
      Gerade für Anfänger, an die die Ausbildungsforen hier ja gerichtet sind, ist das oftmals schwierig zu verstehen und ich bin manchmal richtig frustriert, wenn ich deswegen mal wieder kein Wort von manchen Postings verstehe. So wie das von meinem Vorposter.
      Wäre es nicht möglich - gerade von Seiten der Moderatoren - diesen Abkürzungswahn ein wenig einzudämmen? Ich fände das sehr angenehm.

      Comment


      • #4
        Diese Abkürzung sind sehr gängig, aber ich erklär sie dir trotzdem mal:

        VP$IP = voluntary put Dollars in Pot: Wie oft jemand bereit ist, zusätzliches Geld Preflop in den Pot zu investieren. Ist der wert hoch, ist der spieler sehr loose, und wenn er sehr hoch ist: fischig

        PFR = Preflop Raise - wie oft jemand preflop raised im vergleich zu Coldcall oder fold.

        Total AF: Der Aggressionfaktor. Hoher Wert = aggressiv, kleiner wert = passiv.

        Comment


        • #5
          Zitat von h00rbert Beitrag anzeigen
          Diese Abkürzung sind sehr gängig, wenn man PokerTracker oder PokerOffice benutzt.
          Gerade in den unteren Limits und Einsteiger sind damit aber noch nicht so vertraut, bzw. nutzen diese Programme in dieser Phase noch gar nicht.
          Hier ist eine Erklärung der PT-Abkürzungen.


          Hier sind ein paar Zahlen von jemandem, der sich seine PT-RatingRules selbst erstellt hat (nicht ich):

          Für FR:
          Loose Aggressive:
          VP$IP ≥ 33.00
          AF ≥ 1.50
          PFR% ≥ 10.00%

          Für 6max:
          Loose Aggressive:
          VP$IP ist zwischen 46.00 99.00
          AF-Flop ≥ 2.00
          AF-River > 0.10
          AF-Turn > 0.10

          Ist halt ein bißchen feiner getunt als die vorgegebenen Rules von PT.

          Comment


          • #6
            ihr seit richtige mathematiker hier. net schlecht.gibst da auch ein % zahl wenn man nach diesen system spielt und dami gewinnt?

            Comment


            • #7
              schaue ins ausbildungscenter da wird es prima beschrieben...
              10,10 is zu schlecht für ne 3 bet

              Comment


              • #8
                Zitat von dung_hoang Beitrag anzeigen
                ihr seit richtige mathematiker hier. net schlecht.gibst da auch ein % zahl wenn man nach diesen system spielt und dami gewinnt?
                Das gibts natürlich nicht. Alle Werte können nur zur Unterstützung des eigenen Spiels eingesetzt werden.

                Aber die Zahlen VP$IP bzw. PFR sind Prozentwerte, also die Häufigkeit, in der die entsprechende Aktion ausgeführt werden.

                Comment


                • #9
                  Zitat von dung_hoang Beitrag anzeigen
                  ihr seit richtige mathematiker hier. net schlecht.gibst da auch ein % zahl wenn man nach diesen system spielt und dami gewinnt?
                  Du solltest auch nicht versuchen dein spiel krampfhaft umzustellen - ich kenne viele loose und auch viele tighte Spieler, die mit ihrem eigenen Spielstil gut fahren. Man(n) muss eben nur wissen, wann man zu folden hat und wann mitzuspielen - ein krampfhaftes "ich muss jetzt raisen - mein VP$IP ist zu niedrig!" bringts nicht wirklich, wenn die Karten nicht stimmen..

                  Comment

                  Working...
                  X

                  X Informationen zu Cookies

                  Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.