PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse

Spin & Goal


Um bei Spin & Goal groß zu gewinnen, solltest du an deinen Spin & Go-Skills arbeiten. Und nur für kurze Zeit vergeben wir außerdem kostenlose $5 Spin & Goal-Tickets.

Mehr sehen
See less

[Bericht] Aus 630 FPP mach 66,60 $

Collapse
This topic is closed.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • [Bericht] Aus 630 FPP mach 66,60 $

    Da viele Intellies immer wieder die Frage nach dem sinnvollen Einsatz ihrer FPP`s stellen, will ich hier mal berichten, wie ich die Sache angegeangen bin.

    Da ich eher im Bereich der 1,20er SnGs zu Hause bin und daher der Punkteanstieg sehr langsam voranschreitet, habe ich mich schnell von den Shopangeboten gelöst. Also habe ich 630 FPP`s investiert und mich in die 70 FPP-Sattelites zum SHG gestürzt. Nachdem die ersten drei keine Erfolge brachten, (einmal zweiter ), habe ich doch durchgehalten und konnte bei den neun Versuchen 3 Siege, also 33T$ einfahren.
    Diese 33 T$ habe ich ausschließlich in den o.g. SnGs eingesetzt. Ich konnte also 27 Turniere spielen und habe mich dabei fast ausschließlich auf die 18er beschränkt.
    Die Ergebnisse:
    6 mal 1. = 43,20 $
    6 mal 3. = 21,60 $
    1 mal 4. = 1,80 $
    3 mal Bubbleboy ----------
    gesamt: = 66,60 $

    Nun habe ich nur noch 0,60 T$ übrig und muss die Buy in`s wieder selbst bezahlen, oder wieder Sattelites spielen....

    PS: Ich wollte mit dem Bericht wie eingangs erwähnt nur zeigen, was mit den FPP`s mit ein wenig Glück möglich ist und dass man auch in den unteren Limits Spaß haben kann.

    So long, allen ein gutes Blatt
    Franki58

  • #2
    Jo hab auch aus Scheisse n bissl was rausgeholt

    Mein Ablauf war dieser:

    Mit Glück und Mut im 10000er Freeroll BiB WF Ticket geholt...

    Dann im WF #6 23ter Platz = 2000FPP

    Diese hab ich wie du auch in die 70er FPP reingehauen...

    Hab auch 3/9 Tickets geholt, allerdings erst im 7.,8. - und 9.SNG ^^

    Also 33T$

    Einmal werd ich das SHG spielen, großes Turnier reizt eben, wenigstens einmal zoggen und aus den restlichen 22T$ hab ich auch diverse SNG gezoggt...und hab jetzt ne BR von 19$ und 7T$ , also nur n kleines Plus (konnte mal n 3.25$ turbo 6er SNG gewinnen)


    Also es ist möglich von ganz unten, ohne selbst geld zu zahlen, sich was aufzubauen, der Weg ist aber schon recht schwer und man muss diszipliniert bleiben...Bei mir hat es jetzt ungefähr 6 Wochen gedauert, um von 0 (wo ich angefangen habe, auch hier) aus eine BR zu bauen...


    GL all
    Last edited by fadmin; 09-01-2008, 11:01.

    Comment


    • #3
      Ich finde deinen schnitt von 1 zu 3 bei den 70 FPP klasse ich selbst teste diese gerade und bin bei einen schnitt von 1 zu 5 :

      Allerdings setzte ich diese T$ dann 1 zu 1 in richtige Dollars um und wenn was über bleibt spiele ich höhere limits einfach mal um zu sehen was geht (nicht viel )

      Comment


      • #4
        Zitat von Silvertrust Beitrag anzeigen
        Ich finde deinen schnitt von 1 zu 3 bei den 70 FPP klasse ich selbst teste diese gerade und bin bei einen schnitt von 1 zu 5 :

        Allerdings setzte ich diese T$ dann 1 zu 1 in richtige Dollars um und wenn was über bleibt spiele ich höhere limits einfach mal um zu sehen was geht (nicht viel )
        Wenn einem die SnG liegen, ist das bestimmt kein schlechter Ansatz. Mein Ding ist das aber nicht, ich bin einfach kein so guter Turnierspieler. Nachdem ich meine BR mit SnG bis auf 9,20 $ heruntergezockt hatte, habe ich das Quiz2 gemacht (84%)und 25€ per Paysave eingecasht. Wie gesagt, schlechter Turnierspieler, deshalb habe ich den Rebuy genommen und muß mir jetzt 364 FPP erspielen.
        Mit den unteren Micros ist das ein langer Weg, deshalb dachte ich mir, nimm die restlichen 9,20€ und spiele 0,1/0,25 SSS.
        Die 25$ werde ich dabei nicht angreifen und falls die 9,20$ weg sind, konzentriere ich mich wieder auf die unteren Micros.
        Ich habe einen Fünfer gesetzt, 1$ gewonnen und mich dann mit 5$ an zwei 0,1/0,25er-Tische gesetzt. Ich konnte an beiden Tischen verdreifachen. Inzwischen habe ich das an drei Tagen gemacht und bin bei 70$ und 200 erspieltenFPP. Leider funktioniert das mit dem Verdreifachen nicht immer.
        In den 0,1/0,25 wird ein ganz anderes Poker gespielt und ich fühle mich hier sehr wohl. Sollte ich es nicht schaffen, mir hier eine sichere Bankroll zu erspielen, werde ich mit ziemlicher Sicherheit die 700BB eincashen, aber vorerst versuche ich es zweigleisig. Mit den 25$ spiele ich weiterhin die unteren Micros und ab und zu ein Heads-Up und versuche nebenher, die 9,20 zu vermehren. Normalerweise müßte es aber zu schaffen sein, zumal auch der Reload-Bonus bald freigespielt sein wird.
        Die FPP setze ich vielleicht mal in einem 500er FPP oder so ein.

        Es stimmt also schon, es ist wirklich möglich, sich ohne großen Einsatz eine Bankroll zu erspielen. Mir stinkt eigentlich nur, daß ich am Anfang nicht konsequent genug gespielt habe und neben den 5$ vom Quiz1 zweimal 10€ eingecasht habe. Aber jeder zahlt halt irgendwie sein Lehrgeld.

        @Verfasser: Glückwunsch, Dein Durchschnitt ist wirklich nicht schlecht.

        Comment


        • #5
          ja der durchschnitt kann sich sehen lassen!aber bei den 70 fpp turnieren gibt es zuviel allin schieber,hab so ein ding mal in 9 min gewonnen,war der hammer!

          Comment


          • #6
            jo genau so mache ich es auch. aber wenn ich die 11t$ habe spiel ich meistens ein 10er oder 2 5er hu. so bekommt man einfaches geld

            Comment


            • #7
              Ich mag die 70FPP auch am meisten, habe bis jetzt auch eine sehr zufriedenstellende Bilanz ( 1., 1., 2. ,4. ).
              Wenn man die richtige Strategie hat, kommt man da leicht durch das geDonke am Anfang.

              Comment


              • #8
                hi...
                ich hab das 70fpp heute auch zum ersten mal probiert... und eins von 2 gewonnen. Geduldig spielen, auf gute karten warten, dort spielen so viele ungeduldige mit. Ich weiß noch nicht was ich mit den T$ anfang

                Comment


                • #9
                  ich bin einmal erster und einmal zweiter geworden aber die 11$ dämlicherweise beim SHG verdonkt anstatt SNGs zu spielen, naja man lernt draus!

                  einfach auf gute karten warten die nuts haben und dann die leute mit nem all in ausnehmen, glückfaktor ist zwar hoch und heads up bleibt halt immer heads up aber möglich ist es allemale!

                  Comment


                  • #10
                    Meist warte ich halt auf die Big Hands...aber wenn se mal kommen hab ich das Pech das ich nicht treffe oder es luckt sich einer mit nem lächerlichen call was zusammen...der river mag mich in letzter zeit auch absolut gar nicht....

                    Comment


                    • #11
                      Zitat von charlotte789
                      Is ja wahnsinn! wie schaffst du die turniere zu gewinnen?
                      ich verliere da immer, was ist deine Taktik?
                      Da hilft einerseits nur Geduld,wenn die all in - Orgie losgeht, andererseits muss man bei entsprechenden Karten dann auch bereit sein mitzumachen. Da viele dort mit allem Schrott spielen, hat man dann auch seine Chance. Je weniger Leute dann am Tisch sind, umso "normaler" wird meist das Spiel.
                      Das klappt natürlich nicht immer. Gestern habe ich wieder mal zwei Versuche unternommen, einmal zweiter (10,10 gegen AQ raus),einmal vierter. Also nicht verzagen, weiterspielen.

                      Comment


                      • #12
                        Scheint bei den 70 FPP genauso zu sein wie bei den Freerolls jeden Abend zu Borris, Raab usw. wo am Anfang auch nur 'alles-oder-nix' gezockt wird.

                        Wenn man die ersten Runden übersteht indem man selbst was zum mitgehen hat oder indem man sich raus hält, läuft es etwas normaler weiter. Die Leute spielen wohl bei Freerolls immer etwas seltsamer als wenn sie eigenes Geld einsetzen.

                        Ich werde wohl demnächst auch mal ein 70 FPP antesten, aber ohne große Illusionen da wirklich was zu erreichen

                        Gruß,
                        lnsert Coin

                        Comment


                        • #13
                          Denke mal das auch der beste Weg einfach mal just4fun diese Freerolls oder FPP Turniere spielen. Solang du die ersten 20Minuten überstehst und evtll einma Double up hast kannste ja durchaus was erreichen sofern du von Bad beats verschont wirst und nicht n call mim backdoor flush am flop bekommst und runner runner zum flush kommen

                          Comment


                          • #14
                            Ich habe dezeit nix liegen an $ bei PS und spiele mal ein fpp wenns reicht , ich habe durchs quiz2 neen ticket bekommen und das dann ins SHG genommen und habe die erste payout stufe erreicht waren 19.82$.
                            Also von den 11T$ wieder einzulösen halte ich nix da spiele ich lieber das SHG oder vielleicht auch das 55K Garanteed

                            Comment


                            • #15
                              Naja, nur musst du um da was zu erreichen eben nochmal in nem Turnier ITM kommen. Und da manche befürchten das nicht zu schaffen (man kann ja auch mal Pech haben ) - nehmen sie eben lieber die sicheren 11$ mit denen sie mehrere Versuche starten können ihre BR zu vergrößern!

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.