PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Der etwas andere Pokerblog als das andere Pokerblog-Etwas

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • [Blog] Der etwas andere Pokerblog als das andere Pokerblog-Etwas

    'n Abend!

    Ich werd dann doch wieder CG 8-Game spielen.
    Lief heute so lala: ca. 70 plus auf .50/1 und -60 auf 2/4 - was die Typen da beim O8 heizen passt auf keine Kuhhaut, und natürlich lucken sie den River.
    Hab aber auch mehrere 4$-BigBets verdonkt ohne Not. Da muß ich disziplinierter sein, oder einfach mal RICHTIG balancen (s.u.)

    Unterm Strich nach ca. 3h:
    +120 VPP
    +10$
    Supernova-Status ON PACE, spätestens wenn ich ab August 4/8 spiele wird das ein Kinderspiel; freu mich schon drauf, dort treiben sich ja fast mehr Fische rum als auf 1/2 und 2/4.

    So und jetzt zum free content (Ehrensache in meinen Blogs!).
    Die Emo-Regeln gibt's ja schon beim hochgeschätzten Kollegen powerhockey, hier folgen in unregelmäßigen Abständen dann meine Pro-Tips.

    Pro-Tip#1: Downcalls beim den Limit-Spielen balancen durch Münzwurf

    Wenn man sich unsicher ist, ob man geblufft wird oder nicht: einfach am Turn (on 6th) die 50-50-Entscheidung flippen (Zahl=Call) und dann strikt danach handeln.
    Es wird die "thinking players" zur Weißglut treiben, wenn sie nicht einschätzen können, mit welcher Range man downcallt und in welchen Spots man einfach foldet.
    Ihre Notes sind wertlos und langfristig ist das für uns höchst profitabel.
    Gegen Fische muß man natürlich nie balancen, ist klar.

    Bis die Tage
    Euer Lucker

  • #2
    Sounds interesting!

    GLGL sir!
    Zitat von Sambafor
    Ich habe schon viele Spielstile ausprobiert. Tight, Semi-aggressiv und Aggressiv. Laut meiner Einschätzung ist wahrscheinlich die Semi-aggressive Spilweise die erfolgreichere.

    Comment


    • #3
      Mergen

      Comment


      • #4
        yoo gl sir
        yours sincerely
        emohockey

        Comment


        • #5
          wenns einer schafft dann DU!

          Comment


          • #6
            Zitat von <3 Hero Beitrag anzeigen
            wenns einer schafft dann DULU!
            fyp

            Comment


            • #7
              Danke DULU!

              Du zeigst uns mal wieder, wie einfach Poker eigentlich ist!

              [IMG] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

              Jetzt kann ich beruhigt schlafen und morgen 4/8 8-Game crushen!

              Comment


              • #8
                relaxte 90min gespielt, lief anfangs mistig (war 60 in den Nassen), später ganz gut auf .50/1 -40 auf 1/2 +80 Unterm Strich +60 VPP +40$ 35$ Winnings kamen von einem Pot beim NLH: Ich spiele ohne Tracker, und FlopTurnRiver parst die HH nicht. Ich minraise UTG 4 handed, Button folded, Blinds callen Flop kommt (keine Backdoors Flushes für mich) Check - Check, ich spiele Potsize 3$, SB calls,BB folded Turn blankt mit SB donkt 12$ in den 9$ pot, ich reraise allin River , er zeigt für den verpassten 2outer zum tie Ich streiche den Pot ein und schreibe noch ein "ul" in den Chat, um den Gegner zu tilten. Nichts Besonderes also. Gute Nacht!

                Comment


                • #9
                  Stündchen gespielt

                  .50/1 +25
                  1/2 -15

                  10$ plus
                  +20 VPP

                  wär fast eingepennt

                  Comment


                  • #10
                    in welchen punkten siehst du als erfahrener pro vorteile ihne tracker zu spielen?

                    Comment


                    • #11
                      in welchen punkten siehst du als erfahrener pro vorteile ihne tracker zu spielen?
                      (momentan noch erfahrener Semi-Pro) 1. Statistiken ersetzen Reads: Bei unzähligen Gegnern ein Vorteil, bei wenigen Gegnern ein Nachteil. Wenn Du gegen Deine Homies pokerst, wirst Du Dich 24/7 auf Deine Reads verlassen und nicht im Traum einen Tracker anschmeissen. Beim 8-Game ist die Anzahl der Gegner überschaubar. 2. Du spielst vorsichtiger und reevaluierst öfter ohne Statistiken. Bzw. reevaluierst eher aufgrund der gegnerischen Line in DIESER Hand statt irgendwelchen obskuren fold-to-turn-raise-Statistiken,die wahrscheinlich auf irgendwelchem Anti-Fisch/Metagame/whatever-Move basieren. Das bringt Dich im Spiel weiter. 3. Du schreibst mehr Notes. Regs ohne Statistiken schreien nach Notes. Vielen Notes. Du gibst Dich dann nicht mit irgendwelchen cbet-Werten zufrieden, Du schilderst Situationen, überarbeitest die Notes, denkst nach. Hier eine Beispielhand zu dem Thema: 5handed, alle folden, ick im SB raise den 3fachen auf 1,50 mit BB geht rüber auf 4,ich calle Flop kommt ich checke, er setzt 3,50, ich calle Turn SB setzt 5,50,ich raise auf 24$ (allin) er foldet Null Stats, null Reads (hab den glaub ich noch nie gesehen, Goldstar, d.h. er ist ein Fisch), Pot einfach aufgrund seines Setzverhaltens gezogen. Ich hab also noch ein bisschen gespielt, wurde auch wacher: +20 .50/1 +70 1/2 diesmal war die O8-Varianz auf meiner Seite, PLO lief leider nicht +60 VPP (Stand 260), ok Supernova ist als Semi-Pro doch schwierig
                      Last edited by fadmin; 20-04-2012, 01:15.

                      Comment


                      • #12
                        nice move ! Da merkt man was Erfahrung bedeutet
                        1x die schlechtere hand zum folden bringen

                        Comment


                        • #13
                          Klar!
                          Der River bringt 12 scare cards plus irgendwelche random sets/flushes. Am Turn muss es rein.

                          Wie wär Deine Line gewesen?

                          Comment


                          • #14
                            NFC
                            Last edited by fadmin; 20-04-2012, 15:39.

                            Comment


                            • #15
                              fragen zu der TT hand :

                              gibst du dir so ne grosse postflopedge dass du bewusst nen super 4bet induce / jam spot auslässt um oop gg ihn anzutreten?

                              warum schließt du auf weakness anhand der betgrößen?





                              inb4 ich vermisse gerd ITT

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.