PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

[Blog] Aus dem Leben eines Pokerholics

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • [Blog] Aus dem Leben eines Pokerholics

    Aus dem Leben eines Pokerholics
    NL-BSS - MTT - HU - FL


    Servus geehrte Leser!
    Mein Name ist Marius, ich bin 19 Jahre alt und wohn im schönen Allgäu. Diesen Monat hab ich mein Abitur geschrieben, deswegen hab ich jetzt mehr Zeit zum Pokern. Ich spiel seit ca. 2 Jahren Poker und wie der Blogtitel schon verrät bin ich Pokerverrückt.
    Wie bei so vielen hab ich Poker zuerst im TV gesehn. Ich und ein paar Kumpels haben dann begonnen selbst live zu spielen. Anfangs richtig richtig schlecht, unter aller Sau. Am Anfang haben wir auch nicht um Echtgeld gespielt. Nach einem Jahr wussten wir dann immer mehr über das Spiel, sodass sich das Niveau unserer kleinen Runde immer mehr verbesserte. Zunächst spielten wir immer kleine Sngs und entwickelten ein Punktesystem mit Rangliste.
    Nach meinem 18. Geburtstag hab ich dann Pokerstars heruntergeladen und angefangen mit den 5$ von Intelli um Echtgeld zu spielen. Im Cashgame liefs von Anfang an gut, während es im Sng- und MTT-Bereich sehr sehr bescheiden lief. Das könnt ihr auch an meinen unterirdischen Stats bei Sharkscope etc. sehn. Mein einziger Erfolg war, als ich zwei 90 Mann 2$-Sng hintereinander gewonnen hab. Das hat dann meine Sng-Statistik dann wieder auf 0 gebracht.
    Im Livegame hat sich auch einiges getan. Seit Anfang des Jahres treffen wir uns relativ regelmäßig jedes Wochenende und spielen 0,10/0,20 € No Limit Holdem. Und da läufts mal richtig gut. In unserer Runde kann ich ohne zu übertreiben sagen, dass ich einer der 2 besten Pokerspieler bin. Und ich kann echt noch viel an meinem Spiel verbessern. Ich muss es sogar! Seit Anfang des Jahres bin ich im Livegame ca. 200 € im Plus.
    Online hab ich die Sngs mittlerweile auf Eis gelegt, vielleicht nehm ich das im Laufe meiner weiteren Pokerlaufbahn wieder mal in Angriff, aber zur Zeit hab ich echt keinen Bock mehr. Ich beschränke mich auf Cashgame und die Teamliga. Ich bin im Februar dem Team „3 of a kind Cologne“ beigetreten und hab im März mein eigenes Team „Pokerholics“ gegründet. Deswegen auch der Blogtitel. Mittlerweile besteht unser Team aus 3 Mannschaften. Durch die Teamliga hat sich mein Turnierspiel erheblich verbessert. Ich bin v.a. nicht mehr so ungeduldig wie früher.
    Ich führe nun diesen Blog, um disziplinierter zu spielen und um meine Ziele im Blickfeld zu behalten. Ich werde regelmäßig Graphen und Hände posten. Es wär nett, wenn ihr eure Meinung zu den Händen sagen könntet, denn ich denke, dass ich noch viel viel lernen kann und muss. Sowohl meine Online-sessions, als auch die Homegames werden in diesen Blog miteinfließen.
    Marius

    Zum Bankrollmanagement:
    Meine Bankroll besteht aus 2 Teilen. Zum einen aus meiner Live-Bankroll (285,87$) und meiner Online-Bankroll (46,13$). Ich fasse beide Bankrolls zu einer zusammen. Bei den Teamliga-Turnieren werde ich eine Ausnahme machen und höhere Buy-ins spielen, als es die 100 Buy-in-Regel zulässt. Ich seh das da nicht so eng und werde auch manchmal die High-Division (5,50$) spieln. Bei uns im Team rotieren wir, d.h. jeder spielt jede Division. Im Cashgame werd ich online, genau wie live NL10 spielen. Sobald ich die entsprechende Bankroll von 625$ habe, werde ich online auf NL25 aufsteigen.

    Meine Ziele:

    Ziele für Juli:
    [ ] Online-Bankroll auf 100$ pushen
    [ ] Live-Bankroll auf 400$ pushen
    [ ] Teamliga im Plus abschließen

    Langfristige Ziele:

    [ ] Silverstar werden
    [ ] Auf NL25 festsetzen

    Auscashen möchte ich vorerst nicht, auch nicht aus der Live-Bankroll, da ich meinen Focus im Moment mehr auf Levelaufstieg lege.


    Start:
    Online-Bankroll: 46,13$
    Live-Bankroll: 285,87$
    Gesamt-Bankroll: 332,00$

    Jetzt:
    Online-Bankroll: 72,07$
    Live-Bankroll: 320,00$
    Gesamt-Bankroll: 392,07$

    Last edited by fadmin; 25-06-2009, 04:05.

  • #2
    Ich habe deinen Threadtitel durch [Blog] ergänzt und wünsche dir viel Glück bei deinem Vorhaben!

    Comment


    • #3
      Ich beginne heut mal mit der Vorstellung unserer kleinen Homegamerunde. Wir haben sowohl gute, als auch schlechte Spieler dabei. Hier eine kleine Vorstellung der Spieler:
      Spieler F: Der absolute Fisch! Er wählt seine Starthand nach anderen Kriterien aus, als ein normaler Pokerspieler. So wird 63o zum unfoldbaren Monster, während AQo gegen ein Raise fast immer gefoldet wird. Auf dem Flop callt er eigentlich mit jedem Treffer und jedem Draw, egal wie schlecht er ist. Allerdings ist er keine pure Calling-Station, denn ab und zu packt er auch mal nen Bluff aus. Egal wie viel er verliert, er verliert nie die Lust am Spiel und geht nicht auf Tilt. Wenn er nur noch 2€ übrig hat, geht er einfach blind allin. Er hat noch nicht gemerkt, dass er damit noch nie gewonnen hat. Er gewinnt selten, aber wenn, dann gewinnt er viel an einem Abend.
      Spieler X: Er spielt genauso wie Spieler F, nur weniger Aggressiv.
      Spieler B: Vom ähnlichen Kaliber wie F. Allerdings weiß er schon ein bisschen besser, was gute Starthände sind. Auf dem Flop macht er gerne eine Contibet, foldet gegen mich aber fast immer insta, wenn ich contibette. Bei ihm hab ich einen fast todsicheren Tell aufgeschnappt. Nimmt er für seine Bets/Calls viele Chips mit kleinem Wert, dan hat er Nix oder einen Draw. Nimmt er die Chips mit dem großen Wert, dann hat er ziemlich gut getroffen. Das macht ihn für mich zum einfachsten Gegner in der ganzen Runde. Seine Bluffs lass ich fast immer auffliegen. Dieser Spieler geht ziemlich schnell auf Tilt. Wenn er sich aufregt, erinnert er mich an Phil Hellmuth. Spieler B gewinnt selten und ist dementsprechend selten gut gelaunt.
      Spieler E: Der Rock! Er spielt nur selten Hände, und wenn er erhöht ist Vorsicht geboten. Da wir fast immer 6 oder 7 Spieler sind, spielt er eindeutig zu tight. Wenn er erhöht, sollte man vorsichtig sein. Allerdings kann man ihn ganz gut ausspieln. Außerdem hat er eine große Schwäche: Er kann seine Pocketpaare nicht folden. Wenn er 1010 auf der Hand hält, dann macht er zu 100% ein Reraise und macht auf jedem Flop Druck, egal wie viele Overcards. Dadurch verspielt er fast jedes Mal sein gesamten Stack.
      Spieler K: Ein sehr vorsichtiger Spieler, der selten zu Bluffs in der Lage ist. Trotzdem wird er oft von anderen ausgezahlt. Seine Gewinne und seine Verluste halten sich immer in Grenzen, da er wenig Risiko geht. Gegen ihn spiele ich nur gute Hände. Von ihm bekommt man nur Geld, wenn man besser trifft als er. Und er muss gut treffen, damit er zahlt.
      Spieler N: Er geht auch in Richtung Maniac wie Spieler F. Allerdings fällt esd bei ihm nicht so auf, da er schnell weiß, wann er hinten liegt. Er ist schwer zu lesen. Einzig ein Reraise gegen sein Preflop-Raise ist ein Mittel gegen ihn, dass oft funktioniert. Er spielt auf Dauer breakeven.
      Spieler P: Wohl einer der besseren Pokerspieler in unserer Runde. Spielt normalerweise Tight-Aggressive, ist aber auch zu wilden Aktionen fähig. Einer der 3 Spieler in unserer Runde, der bei Pokerstars spielt, deswegen hat er sein Spiel im Gegensatz zu den anderen mehr verbessert. Konfrontation mit ihm meide ich, wenn möglich. Eindeutig ein Winning-Player in unserer Runde.
      Spieler M: Der nächste Online-Zocker. Er ist neben mir der Spieler, der am meisten Gewinne einfährt. Er weiß durchaus mit Raise und Reraise umzugehn. Ein gefährlicher Spieler, der manchmal Fallen stellt. Reads sind fast unmöglich, also ein Spiel mit dem Feuer, wenn man gegen ihn antritt. Aber er weiß auch, dass ich zu denselben Dingen fähig bin wie ich, deswegen meiden beide die Konfrontation so weit wie möglich.
      Das war jetzt mal die Vorstellung unserer Homegamerunde. Ab und zu spielen noch andere Spieler mit, allerdings werde ich die erst vorstellen, wenn es nötig ist.

      Nun zur Homegame-Session gestern Abend:
      Ich hab den ersten Stack (20€) ziemlich schnell mit schlechten Bluffs und schlechten Calls verdonkt. Dann 20€ nachgekauft. Dann folgende Hand:
      Ich sitze im BigBling, alle folden zu Spieler N im CutOff. Dieser erhöht auf 4BB. Button und SB folden. Ich finde K2s. Für mich gut genug um gegen N ein Reraise auf 12BB zu machen, da er diesen Raise auch mit recht marginalen Händen macht. Zu meiner Überaschung callt er aber. Der Flop kommt 3 K 10. Ich setze 3/4-Pot, er callt. Turn: J. Ich sehe mich hier immer noch vorne, da er bei einem guten Treffer auf dem Flop geraist hätte, also 2/3-Potbet. Wieder ein Call von ihm. River: 3. Auf eine 3 setz ich ihn wirklich nicht, weiß aber nicht genau, auf was ich ihn setzen soll. Ich checke, er setz 1/2-Pot. Ich überlege eine Weile und entscheide mich zu einem Call. Ich zeige meinen K zu 2 Paaren Könige und 3en. N regt sich richtig auf, er habe wie immer einen Suckout kassiert.... Er zeigt J10o. Ich habe zu der Hand einfach nix gesagt, denn den ersten Suckout macht ja er ;-)
      Nach dieser Hand passierte nicht mehr viel und ich beendete den Abend mit -7€.

      Neue Live-Bankroll: 274,83$ (-11,04$)

      Marius
      Last edited by fadmin; 21-06-2009, 00:05.

      Comment


      • #4
        ui ui ui, wie geil ist das denn - ein devilbeaver blog...!!!!


        Zitat von devilbeaver Beitrag anzeigen
        Zum Bankrollmanagement:
        ...Online-Bankroll (46,13$). ...werde auch manchmal die High-Division (5,50$) spieln.

        du armer schlucker...
        dich lass ich nicht mehr die high spielen, da blutet ja mein herz!

        Comment


        • #5
          Zitat von Sportklub Beitrag anzeigen
          ui ui ui, wie geil ist das denn - ein devilbeaver blog...!!!!


          du armer schlucker...
          dich lass ich nicht mehr die high spielen, da blutet ja mein herz!
          Hab jetzt ja genug Zeit, da hab ich mir gedacht: mach ma n blog!
          Hab ja genug dahinter in der Live-Bankroll, deswegen spiel ich auch die High-Division. Hat bis jetzt ganz gut geklappt. Ich hol mir morgen den Sieg in der High, dann hab ich schon mal ein Ziel erreicht!
          Marius
          ps: Schau öfter mal vorbei, Sporti!

          Comment


          • #6
            ich hab im januar auch mit ca 40-60$ high gespielt und bin nich broke gegangen

            also von daher seh ich kein problem, da du ja ziemlich gut spielst und ich denk mal durch deine diversen anderen spiele genug $$$ machen wirst, um 1. nich broke zu gehen und 2. deine ziele zu erreichen, wünsch dir dabei viel glück, aber das mit dem sieg in der high, da reden wir nochmal drüber
            Sieger Teambattle Dezember '08 low Division - Team clueless

            MTT spielen mit der Community - die Intellipoker.com Teamliga

            Comment


            • #7
              willkommen unter den bloggern devil.

              Werde sicher des öfteren mal reinschauen, hF (und gl für deine ziele)

              Comment


              • #8
                Finde ich echt klasse, dass hier Pokerholics bloggen.
                Das schau ich mir auf jeden Fall öfters mal an und wünsch euch viel Glück.
                Meine BR is durch den letzten sehr erfolgreichen Monat von 12 auf 160 $ hochgeschnellt (va durch GPL1), deswegen spiel ich auch die high-div.
                aber mit ner guten live-BR kann man die def auch spielen.

                mit dem sieg bei der high-div musst du noch etwas warten, denn den hol ich mir morgen

                Comment


                • #9
                  Ich freu mich ja, dass du motiviert bist, Mathegott, aber Team1 hat im Moment Vorrang! ;-) Aber ich hab nix gegen ein Pokerholics-Headsup.
                  Ich zock grade ne kleine Session NL10FR, genaueres gibts dann später.

                  Comment


                  • #10
                    Hab heute Nachmittag 869 Hände gespielt und dabei einen Gewinn von +16,20$ erwirtschaftet. Es lief eigentlich ganz locker durch, ohne große Probleme.
                    Hab nur einen BadBeat bekommen, als ich ein Allin eines SSSlers mit QQ calle. Er hat 44 und trifft sein Set auf dem Flop.
                    Auf der anderen Seite hab ich aber auch einen verteilt:
                    http://www.pokerhandreplays.com/view.php/id/573853
                    Und hier noch n meiner Meinung nach guter Call:
                    http://www.pokerhandreplays.com/view.php/id/573851
                    Ich bitte um eure Meinung!

                    Online-Bankroll: 62,33$ (+16,20$)
                    Live-Bankroll: 274,83$ (-11.04$)
                    Gesamt-Bankroll: 337,16$ (+5,16$)
                    Last edited by fadmin; 03-06-2009, 19:14.

                    Comment


                    • #11
                      Net schlecht

                      Auch von mir mal ganz große GRATZ für Deinen eigenen Block! Find ich echt Klasse
                      Sorry, aber ich muß leider Mathegott zustimmen! Der 1. Juni Sieg (Intern) geht an Team3
                      Trotzdem wünsche ich Dir weiter alles gute für Deine Pokerzukunft und bleib uns ja gesund
                      und net vergessen, Marius....
                      ...mögen die besseren Karten gewinnen
                      LG Dein Pokerholicskompane Michél

                      Comment


                      • #12
                        Mein weiterer Plan für heute:
                        Ich spiel ausnahmsweise die CommunityBattle, wieder entgegen jedem BRM.
                        Nebenzu werde ich ein NL10-Tische spielen. Da läufts ja heute und die Fische kommen ja erst noch zu späterer Stunde.
                        Marius

                        Comment


                        • #13
                          Ein kurzer Bericht von der CommunityBattle:

                          Tut mir Leid, dass ich die Hände nur ungenau darstelle!
                          Nach ca. 20 min komm ich an einen neune Tisch und erhöhe drei Hände hintereinander. Hatte 2 mal AK und das 3. Mal AA. Bei den 2 mal AK folden alle, während ich mit den Assen 2 Caller finde. Einer vor mir, einer hinter mir.
                          Der Flop kommt: 10 9 x
                          Der Spieler vor mir bettet, ich erhöhe auf das 3fache und der Spieler hinter mir foldet. Ich bekomme den Call vom Spieler vor mir.
                          Der Turn: 8
                          Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, ob meine AA gut sind. QJ könnte ich mir gut beim Spieler vor mir vorstellen. Er brauchte vor dem Flop keine allzugute Hand, um mich zu callen. Das schreibt er zumindest nach der Hand im Chat. Ich raise seine Bet trotzdem allin und nach langer Bedenkzeit callt er und zeigt J10. Die Hand ist also noch nicht durch.
                          River: 2
                          Meine Asse halten und ich bin mit 3800 Chips Chipleader. Mein Gegner meinte im Chat, dass er dachte, dass ich sehr loose spiele, deswegen callte er mein Raise vor dem Flop.

                          Nach einer 3/4 h sitz ich im BB und halte K9o. Aus early Position limpt ein Spieler und alle anderen folden. Ich überlege mir hier zu erhöhen, lasse es dann aber doch bleiben.
                          Flop: xd Kd xx
                          Ich bette in meinen Gegner hinein und er callt. Ich setz ihn jetzt auf den Flushdraw.
                          Turn: xx
                          Ich bette wieder und krieg wieder den Call.
                          River: xx
                          Ich bette wieder und er callt wieder. Der Gegner zeigt K10 und gewinnt den Pot.
                          Meine Frage zu der Hand: Sollte ich vor dem Flop erhöhen, um den Gegner zu vertreiben?

                          Danach komm ich nicht wieder richtig auf die Beine und scheide kurz nach der Pause wieder aus.


                          Online-Bankroll: 56,83$ (+10,70$)
                          Live-Bankroll: 274,83$ (-11.04$)
                          Gesamt-Bankroll: 331,66$ (-0,34$)





                          Last edited by fadmin; 04-06-2009, 00:17.

                          Comment


                          • #14
                            Hey finde deinen Bolg echt super macht spaß zu lesen aber ich muss dich leider entäuschen die Siege in der Team Liga gehn an mein Team

                            Comment


                            • #15
                              Erhöhen Preflop is sicher ne Option, aber checken reicht aus.
                              Den Flop siehste ja so oder so.
                              Mit dem Call auf Flop und Turn signalisiert dein Gegner, dass er entweder den King oder nen FD getroffen hat.Bis dahin is Alles richtig.
                              Auf dem River würde ich eher Check/Call spielen, weil
                              1. du wirst fast nur von ner besseren Hand gecallt oder geraist
                              2. ein Draw zahlt die Valuebet nich mehr

                              Hängt natürlich auch davon ab, wie der Spieler zuvor agiert hat, aber das is meine Meinung, kann gerne korrigiert werden.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.