PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse

Spin & Goal


Um bei Spin & Goal groß zu gewinnen, solltest du an deinen Spin & Go-Skills arbeiten. Und nur für kurze Zeit vergeben wir außerdem kostenlose $5 Spin & Goal-Tickets.

Mehr sehen
See less

WPT-Gus Hansen in Erfurt?

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • WPT-Gus Hansen in Erfurt?

    Hallo Pokerfreunde,

    als erstes möchte ich euch mal meinen Tagesablauf zeigen.
    Nach meinen manchmal 12stündigen Job als Baumarktverkäufer(gehe mit den Fliesen ALL IN ,verliere öfters mal eine ganze Palette, wenn Sie ein Kunde haben möchte oder RAISE mit den Diamantscheiben), lerne nach Feierabend von Intellipoker und mache noch ein Spielchen auf Pokerstars.
    Doch oh Schreck, was war jetzt los,ich hatte Urlaub und es sollte in den doch so ruhigen Teuteburger Wald gehen.
    Kein Laptop dabei und wie wird mir das klicken der Pokerchips fehlen, dazu kommt noch das ich mich dort nicht auf mein wichtiges WPT Liveturnier in Erfurt vorbereiten kann.
    Die Qualifikation über Intellipoker war für mich nach 2 Minuten erledigt(ich hatte wohl was falsch gemacht),deshalb mußte ich mich für das Turnier selber einkaufen.
    Meine Frau meinte, ich sollte mal lieber ein schönes Buch mit in den Urlaub nehmen.
    Das tat ich dann auch,Gus Hansen "Hand für Hand".
    Der Urlaub war vorbei, ich hatte es bis zur Seite 239 gelesen, am Finaltisch waren 7 Spieler mit Gus Hansen.
    Am nächsten Tag mein Auftritt in Erfurt, 2 Rebys und immer noch den kleinsten Stack.
    Wie war es Gus Hansen? Wir spielen nicht mit unseren Karten, sondern mit unseren Gegnern.
    Am Ende Platz 7, mit vier weiteren Intellis, fürs große Finale in Dortmund qualifiziert.
    Nebenbei bemerkt nahm ich am Sonntagsfinale noch Roy Decker vom Royal Flush Magazin und den bekannten Intelli Horst vom Tisch.
    Bloß einen Fehler machte ich, ich las das Buch nicht zu Ende, obwohl ich auch einige Spaziergänge im Park machen konnte, wie es Herr Hansen beschrieben hat.
    Also, Herr Hansen am 20. Dezember ist Finaltag, schreiben Sie bitte noch schnell ein Buch.


    Noch mal vielen Dank an Intellipoker und den Casino Erfurt, es waren tolle Tage.
    Last edited by fadmin; 29-09-2008, 15:43.

  • #2
    Ich war bei der Intellitour dabei

    Das 10 EUR-Turnier sollte eigentlich schon voll sein (nur 50 Plätze) und so war ich erst einkaufen und als ich gegen 16.15 im Casino lief das Turnier mit nur 31 Teilnehmern. Ich habe mich dann noch eingekauft für 10 EUR und habe noch 2,2k Chips bekommen. (Startstack war 2,5k). Es war gerade Pause und dann Begann Level 4 mit Blinds 100/200 bei 15min Leveltime. Es waren hauptsächlich junge Leute da und es gab auch Freigetränke, wahrscheinlich von einem intelli-Mensch, auf den auch eine Bounty von 50 EUR ausgesetzt waren. In den 15min Leveln hat man aber kaum eine Runde geschafft, obwohl alle sich eigentlich schnell entschieden haben. In Level 4 habe ich nix gehabt, lediglich im BB mit 7,8o ein minraise gecallt und auf einem k,8,5 Board wurde durchgecheckt. Habe dann den Turn angespielt und war bei 2,7k.
    Im nächsten Blindlevel 200/400k habe ich dann Kings bekommen und gehe allin und werde vom loosen Tablebully gecallt. Habe mich schon gefreut, denn mit einer Verdopplung wäre ich über average gewesen, aber dann deckt er Aces auf. Das wars dann und ich wäre auch in dieser Hand rausgeflogen, wenn ich durch früheres Erscheinen mehr Chips gehabt hätte. Habe dann das Turnier noch bis zu Ende beobachtet, es hat sich trotz astronomischer Blinds lange hingezogen durch ein Foldorgie. Kann z.B. nicht verstehen, wenn jemand mit 1,5 BB allin geht und jemand mit etwas über 2 BB auch allin geht, man im BB AK folden kann.
    Naja. Es gab auch jede Menge walks. Im SB wurden z.B. nach folds 1,5k SB weggefoldet und es blieben nur 600 übrig.

    Danach habe ich Cashgames gespielt 2,2 Blinds. Es gab nur ein Table. Am Nachbartisch mit 5,5 Blinds war nix los. Es gab viele Casinoangestellte und es wurden permanent die Dealer gewechselt. Neu war für mich, das man dort im Cutoff ohne Blinds zu zahlen einsteigen konnte. Einer hat auch seine Gewinnerhand gemuckt. Der Tisch lief ca. 2h, dann begann das 50er Rebuyturnier (66 Teilnehmer) und der Table wurde shorthanded. Dann habe ich aufgehört. Habe 24 EUR plus im Cashgame und bin noch etwas auf den Rummel.

    Das Casino ist relativ klein, einer hat Blackjack gespielt, Roulette gab es an Computern und einige Automaten. Meiner Meinung nach, wurde auch kein Rake beim Cashgame genommen, habe ich zumindest nicht beobachtet.

    Positiv war, dass man mit normalen Klamotten reinkam und auch keinen Eintritt zahlen mußte.
    Ich habe aber Zweifel, ob an einem normalen Samstag da eine volle Cashgamerunde zusammenkommt???

    war insgesamt eine tolle Sache, ich habe noch nie im Casino Poker gespielt

    Comment


    • #3
      Erstmal Glückwunsch zur Qualifikation nach Dortmund, wird bestimmt ein Riesenerlebniss ! ! !

      Gus Hansens Buch hab ich auch schon gelesen, ist echt gut

      Wünsch dir viel GLück in Dortmund auf hoffe auf weitere Berichte

      Comment

      Working...
      X

      X Informationen zu Cookies

      Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.