PokerStars Homepage
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse

Spin & Goal


Um bei Spin & Goal groß zu gewinnen, solltest du an deinen Spin & Go-Skills arbeiten. Und nur für kurze Zeit vergeben wir außerdem kostenlose $5 Spin & Goal-Tickets.

Mehr sehen
See less

[BLOG] Ein Block der etwas anderen Art...

Collapse
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • [BLOG] Ein Block der etwas anderen Art...

    Hallo,

    mein Name ist Roy, ich bin 19 Jahre alt und komme aus Sachsen. Zur Zeit wohne ich noch im Erzgebirge, in einem Monat beginne ich aber mein Studium in der Landeshauptstadt Dresden.

    Gleich am Anfang möchte ich sagen, dass dieser Blog wohl etwas anders wird, als die Meisten hier in diesem Forum. Ich habe nicht die Aussicht ein großes Turnier zu bestreiten und ich werde mir nicht diverse Träume durch ausgecashtes Geld erfüllen können.

    Um es anders und völlig ungeschönt zu sagen: Ich bin hier der Fisch, wobei man sagen muss: Nicht der Fisch der Haie, sondern der Fisch der Donks, aber dazu vielleicht später.

    Erstmal ein Abriss meiner Geschichte:

    Zum Pokern gekommen bin ich einige Monate nachdem die große Pokerwelle über Deutschland schwappte. Zunächst, als alle dieses "neue" Spiel spielten schaute ich etwas skeptisch zu. Für mich war das nichts, ich konnte es nicht, wieso sollte ich also mein Geld in den Pokerrunden meiner Freunde verspielen. Nach und Nach schaute ich aber Poker im TV, las mir die Regeln im Netz gründlich durch und so begann ich dann doch mal mitzuspielen. Jetzt lässt sich sagen: In unseren Runden gibt es höchstens 2 bis 3 Spieler, die mit Niveau Poker spielen. Da ich auch noch sehr tight spielte (kann man schon an meiner anfänglichen Ablehnung aus Verlustängsten erkennen) gelang es mir regelmäßig ins Geld zu kommen. So weit so gut.

    Im Online Poker machte ich mal paar erste Schritte bei PartyPoker, natürlich nur um Play Money. Ich kann gar nicht mehr sagen ob erfolgreich oder nicht, die Sache verlief irgendwie im Sand. Es folgten Monate in denen ich eher selten Poker spielte, keine Ahnung warum.

    Im Juni machte ich dann den Versuch bei PokerStars. Mein Kumpel (einer von denen, die aus unseren Runden spielen können), brachte mich dazu. Wir spielten ab und zu aus Langeweile an Play Money Tischen. Ich war dann bei 200k angekommen, aber irgendwie muss ich sagen, so richtig Spaß macht es keinen. Treffend habe ich es in einem anderen Thread schon mal gelesen: "Das ist kein Poker, das ist Bingo."

    Also dachte ich mir, ich versuche mich mal am RM, dort ist das Niveau sicher höher. Ich habe mich an Micro Cash Games versucht und konnte endlich spielen, ohne das in jeder Runde jemand All In gegangen ist. Mein erster Erfolg war ein $2,20 Satellite für das Sunday Hundred Grand. Ich nahm allerdings nicht das Ticket sondern die 11 T$... Außer einem Gewinn von $4 kam aus diesen T$ nichts weiter raus. Ich probierte weitere Cash Games bis 0,25/0,50 durch und mein Kontostand nahm immer weiter ab.
    Nun suchte ich mein Glück bei SNG's. Ich entschied mich für $1,75 Turbo mit 18 Spielern. Das ein oder andere Mal kam ich ins HU, insgesamt verlor ich jedoch. Meistens mit Händen wie AKs gegen K7o oder ähnliches. Manchmal sind diese Turniere oder Cash Games auf diesem Niveau "Playmoney light" wenn es um die Donks geht.

    Nach dem letzten verlorenen SNG habe ich meinen Entschluss getroffen. Ich will mich erst in der Theorie verbessern, mir Tipps und Ratschläge einholen und dann wieder spielen.

    Eine Frage die ich mir stelle ist zum Beispiel: Welche Limits sollte ich spielen? Bei den kleinen Limits bin ich immernoch der Meinung, dass es hier ähnlich läuft wie beim PM. Sollte ich mich also an höhere Limits wagen oder wäre das mit meinen bisherige Ergebnissen gerade der falsche Weg?

    Jetzt möchte ich nochmal meine Ziele, wenn man es denn Ziele nennen kann, zusammenfassen:

    + Verluste begrenzen, vielleicht doch mal leicht nach oben kommen
    + Theorie verbessern (bin dabei Jan Meinerts Poker-Schule/-Uni zu lesen)
    + vorallem besser die Gegner lesen

    Ich hoffe ihr habt auch Interesse daran solch einen Fisch-Blog zu lesen und mir eventuell auf meinem Weg zu helfen!

  • #2
    Also du solltest nach BRM spielen!!
    Wieviel Geld hast den auf deinem Pokerstars Konto?


    Sonst wünsche ich dir viel Glück an den Tischen!(Wenn du wieder spielst)

    Comment


    • #3
      Hehe, schön einen Genossen zu treffen, ich führe einen ähnlichen Weg wie du!

      Vielleicht sieht man sich mal am Tisch!

      Comment


      • #4
        Frage: Welche Limits sollte ich spielen?


        Gegenfragen: Welche Spielart, welche Bankroll?

        Comment


        • #5
          ich finde das sind sehr wenig angaben. wie ist dein BR-Stanf, fpps. welches spiel spielst du hauptsachlich?? und und und.
          hast du ein gecasht?? wieviel?? .....

          das sollte berücksichtigt werden




          hab wohl zu lange getippt, deshalb wiederholt sich einiges.

          Comment


          • #6
            ohne angaben wirklich schwer zu sagen, aber wie wäre es einfach ganz unten 5/10 cent anzufangen.....

            Comment


            • #7
              Dann versuche ich jetzt nochmal, einige Angaben zusammenzutragen. Ich habe zuerst $25 eingecasht (vom Pokerstarsbonus irgendwie nichts mitbekommen, da könnte ich mir heute noch in den Arsch beißen). Ich hatte mich dann bis auf 40 nach oben gearbeitet und alles verloren. Danach habe ich wieder $20 eigecasht und dazu das erste Intelli-Quiz geschafft. Von diesen $25 sind noch 13 übrig.

              Ich spiele ausschließlich NL Hold'em...

              FPP's erspielt habe ich rund 150, genau kann ich es nicht sagen, da ich schon einmal IPP's umgewandelt habe. Würde ich meine derzeitigen IPP's noch umwandeln hätte ich 182.

              EDIT:

              Wie ich bereits oben schrieb: Ich habe schon eine Weile diese Micro-Limits gespielt und finde es einfach grausam. Da wird alles mitgegangen, bis ins unermessliche geraist und am Ende trifft einer von den 5 Leuten die bis zu Ende dabei bleiben schon was er will.
              Ich habe die letzten Tage 1,75 Turbo SNG's gespielt...
              Last edited by fadmin; 20-08-2008, 17:23.

              Comment


              • #8
                Naja viel luft ist da nicht mehr vorhanden.Es heisst micro spielen und zwar lange.Viel Glück dabei.

                Comment


                • #9
                  Ne vielversprechende Br sieht auf jedenfall anders aus.
                  Irgendwie kommt das BRM bei dir zu kurz...zumindest ensteht bei mir der Eindruck als ob es so wäre.
                  Mit einer kleinen Br hast du natürlich auch nicht so viele Möglichkeiten was großes zu machen.
                  Da bleiben in der Regel nur die Micro-Cashgames oder die SNGS mit dem nierigstem Buy In.
                  Was spielst du denn Regulär?
                  Auf jedenfall brauchst du sehr sehr viel geduld, um profitabel auf den Microlimits zu spielen (Mcferi hat es schon indirekt angedeutet )
                  Auch von mir viel Glück bei deinem Vorhaben und vergiss die regelmäßigen Updates nicht

                  mfg

                  Comment


                  • #10
                    mir geht es in etwa genau so! habe ungefär 25 $ gecashed und bin jetzt noch bei 9 $. Habe am anfang die micro games gespielt und es war ein großes auf und ab aber sehr unkontrolliert.

                    Aber eigentlich kann man nur sagen wenn du vernünftig spielst und nicht immer all in gehst wie die anderen wirsrt du über kurz oder lang gewinn einfahren ...

                    dann kannst dua uch mal nen niveau aufsteigen.

                    Comment


                    • #11
                      es fällt mir noch was ein ...

                      die sit and go turniere für 1 $ oder die tuniere mit 10 cent buy in mit 360 leuten ...

                      ist auch viel all in aktion aber wenn du kontrolliert spielst kannst es in die geld wertungen schaffen.

                      gruß

                      Comment


                      • #12
                        Für heute nun das letzte Mal etwas von mir!

                        @Djaku: Nun ich muss ehrlich sagen, ich habe mich mit meiner BR nie so genau beschäftigt. Ich habe eben die SNG's einfach gespielt... Vielleicht sollte ich mich auch in diese Richtung informieren.

                        @Moeses2: Warum sind denn bei dir nur noch $9 übrig geblieben? Ja diese SNG's habe ich auch probiert, aber wie du schon sagst war mir das auch zu viel All In. Nach einer Weile hast du 3 solche Glücksritter mit 10k um dich rum, die dich verrückt machen können.

                        Ich habe mich nun doch mal wieder entschlossen etwas zu spielen:

                        NL Hold'em 0,01/0,02

                        Ich habe an 3 Tischen gespielt und Verluste eingefahren. Es waren wieder einmal viele Donks an den Tischen und so konnte ich auch wieder ein, zwei Niederlagen gegen Hände hinnehmen, die kein vernünftiger Spieler spielen würde. Allerdings hielten sich die Verluste in Grenzen.

                        FL Hold'em 0,02/0,04

                        Auch hier habe ich mich nach meinem kurzen NL Spiel versucht. Es ist schon ewig her, dass ich das letzte Mal FL gespielt hatte. Aufgrund der geringen Blinds sah man Pre-Flop kaum eine Hand ohne Raise - Reraise. Insgesamt habe ich hier in wenigen Minuten doch ein paar Cent gewonnen. Ich glaube, wenn ich morgen mal mehr Zeit habe, dann werde ich intensiv an diesen Tischen spielen.
                        Übringens: Wieder einmal bezeichnend: In einer Hand kam es zum Showdown, der Pot war für dieses Limit nach einer Raise-Orgie ordentlich gefüllt. Und was zeigten die beiden? 53 vs. 43! Es gab einen Split, da auf dem Flop und auf dem River eine 3 zu sehen waren und AJ auf dem Board lagen...

                        Übrigens: Bei meinem Kontostand hatte ich mich etwas vertan. Nach den Spielen von heute stehe ich bei $11.51 - es sieht finster aus...

                        Comment


                        • #13
                          finde es erstmal gut, dass du dich bei deiner kleinen BR nicht an grösseren limits versuchst - dann wäre der verlust deiner gesamten BR sicherlich nur eine (wohl kurze) frage der zeit.
                          auch wenn auf den ganz kleinen limits noch zahlreiche leute rumdonken & auch oftmals glück haben, sollte es bei solidem abc-poker kein problem sein, das limit auseinander zu nehmen und gewinne einzufahren - ein ziel wie "+ vorallem besser die Gegner lesen" muss da imo auch nicht wirklich in den vordergrund gestellt werden. es reicht zu beginn zu wissen, ob nun jemand 90% oder nur 5% seiner hände spielt und sich ein wenig zu merken, was für hände die gegner im showdown gezeigt haben. dazu muss man sich auf die guten starthände beschränken und viiiiiiel valuebetten - dann sollte der gewinn von alleine kommen...

                          zu der sache mit den donks & den bad beats: ich finde es v.a. in so einer frühen phase der pokerkarriere (*lol*) äusserst wichtig die hände, die man verloren oder gewonnen hat vernünftig zu analysieren. also zu sehen, ob der gegner wirklich so dämlich gespielt hat, oder ob man selbst oftmals in aussichtslosen situationen viel geld unnötig in den pot geworfen hat. fände es gut, wenn du hände, bei denen du dir nicht 100%-ig sicher bist, ob du nun richtig gespielt hat auch im blog posest & dir die kritik zu herzen nimmst.

                          ein beispiel zur verdeutlichung, wie nahe "der gegner ist der volldonk" und "es war mein fehler" manchmal zusammenliegen:
                          Hero: PFR mit AKo, Villain callt im BB mit 76o - Flop: 543o, Villain bettet, Hero raist, Villain geht All-In, Hero callt & verliert die hand und seinen gesamten stack
                          in der analyse darf es jetzt nicht heissen: "die donks haben nur glück" & "ich habe richtig gespielt, der gegner hat den fehler gemacht & wird langfristig verlieren", auch wenn der call PF sehr loose war, darf man auf so einem board mit den karten niemals broke gehen...

                          Comment


                          • #14
                            ich will dir ja nicht zu nahe treten aber
                            niemand hier kann dir helfen
                            wenn du keine ahnung von BRM hast, hast du doch nichtmal den ersten artikel im ausbildungscenter gelesen
                            dafür ist das ausbildungscenter doch da
                            lies alle artikel über NL komplett, und wenn du sie gelesen hast, lies sie nochmal
                            und erzähl mir jetzt nicht du hast sie mal gelesen wenn du nicht mal BRM kennst
                            und wenn du das verinnerlicht hast und es runter beten kannst dann öffnest du 2-3 fullring cashgametische, keine shorthanded! dann überlegst du dir bei jeder hand welche position du hast und was das ausbildungscenter über diese situation sagt und
                            dann handelst du danach und hast du schon ne edge auf die überdonks auf den micros

                            Comment


                            • #15
                              @lehner88: Danke erstmal für deine Antwort, ich denke wenn ich einmal solche Hände haben werde, dann werde ich sie hier mal posten.

                              @UmaWorman: Ich denke schon, dass man mir hier helfen kann - vielleicht kannst du es ja auch, wenn du Zeit und Lust hast. Auf jeden Fall findet man im Spiel nicht immer diese Standardsituationen, wie sie in den meisten Artikeln und Videos dargestellt sind, hier kann mir jemand sicher direkt helfen...
                              Warum sollte ich denn sagen, dass ich die Artikel gelesen habe, wenn ich es überhaupt nicht getan habe?

                              21.08.2008 - Tag 2 - Ein Tag voller Poker ohne eine einzige Hand

                              Eigentlich wollte ich ja nun heute etwas intensiver an den FL Tischen mit 0,02/0,04 spielen. Ich habe es mir dann aber (auch nach dem Beitrag von UmaWorman) anders überlegt und mich an das Ausbildungscenter gemacht. Ich habe mich jetzt fast durch das Ausbildungscenter für Anfänger gekämpft und steuere auf das 2. Quiz zu. Vielleicht kann ich es ja heute oder morgen versuchen.
                              Noch einmal anschauen werde ich mir das Video und den Artikel über die Odds und Pot Odds. Über Wahrscheinlichkeiten habe ich mir meistens schon Gedanken gemacht, aber die Odds habe ich ehrlich gesagt nie beachtet.
                              Zu den Videos direkt zum Spiel muss ich sagen, hier sieht es für mich etwas anders aus, als in den Runden die ich selbst gespielt habe. Bspw. bei den Limit Videos gibt es Pre-Flop kaum mal ein Re-Raise, geschweige denn ein Re-Re-Raise, wie es an vielen PS Tischen Gang und Gebe ist.
                              Die SSS für das NL Spiel war mir auch neu, das klingt alles sehr interessant. Meine Frage ist nun: Wie spiele ich denn bei Turnieren oder ähnlichem? Kann ich da diese Strategie auch (wenigstens in Teilen) übernehmen? Und dann habe ich gelesen, wenn der Stack 25 BB's übersteigt sollte ich den Tisch wechseln. Bedeutet dies, dass ich im Normalfall bei jedem gewonnenen Pot den Tisch wechseln muss?

                              Nun gut, ich werde mir mal weitere Videos anschauen und vielleicht bei Fragen diesen Beitrag nochmal für ein kleines Update editieren...

                              Nun habe ich eine halbe Stunde an 2 Tischen FL Hold'em 0,02/0,04 gespielt. Jetzt möchte ich doch mal 2 Hände hier reinstellen, vielleicht kann mir jemand sagen was falsch war, besonders bei der zweiten, gewonnenenen Hand glaube ich, falsch gespielt zu haben.

                              1. Hand

                              K.Telemedia:

                              Ich sitze in mittlerer Position und vor mir callen 2 Spieler. Auch ich calle den BB von $0,02. Nach mir callen 3 weitere Spieler und der BB checkt.

                              Flop:

                              Der SB setzt $0,02, die 3 Spieler danach folden. Da ich Top Pair habe erhöhe ich auf $0,04. Die 2 Spieler nach mir folden, der SB called.

                              Turn:

                              Eine Scare Card für mich. Er ist vor mir dran und setzt $0,04. Für das Ass würde sprechen, dass er mein Re-Raise nur gecalled hat. Ich folde und er gewinnt den Pot.

                              2. Hand

                              K.Telemedia:

                              Ich sitze UTG+1. UTG ist neu zum Tisch gekommen, musste deshalb den BB zahlen und checkt nun. Ich erhöhe auf $0,04. UTG+2, BB und UTG+1 callen, alle andere sind weg.

                              Flop:

                              Die 2 Spieler vor mir checken zu mir hin. Ich bin mir also sicher das sie keine Straße getroffen haben. Ich setze $0,02. Der Spieler rechts neben mir raist auf $0,04 und die beiden Spieler vor mir callen nun. Ich bin mir nicht sicher ob ich die beste Hand habe. KK, JJ wird er nicht haben, da er mich Pre-Flop nur callte (denke ich zumindest...). Ich setze ihn auf das Königspaar oder einen Straight Draw.

                              Turn:

                              Die 9. Die beiden Spieler vor mir checken wieder nur. Über die Karten dieser beiden denke ich nicht weiter nach. Wieder nur ein Check. Ich setze $0,04. UTG+2 raist erneut auf $0,08. Die beiden Spieler vor mir folden nun, ich calle diesmal nur. Ich bin mir nicht sicher, ob er nicht K9 oder J9 hatte und nun das Full House getroffen hat.

                              River:

                              Ich bin mir ziemlich sicher, dass er setzen wird wenn ich checke. Also investiere ich noch einmal $0,04. Er raist erneut. Nun stehe ich vor der Entscheidung. Hat er wirklich Full House oder mit KJ Two Pairs (schließe ich nach dem Pre-Flop Call eher aus)? Nach etwas überlegen glaube ich vorn zu sein und setze ein Re-Raise an. Er called.

                              Ich gewinne die Hand. Er hatte K8.

                              Ich würde mich über ein Feedback freuen.

                              PS: Noch eine Frage: Was bedeuten die Zahlen in den Intelli Starthandcharts bei Call und Raise? Ich habe es heute schon im Video nicht so ganz verstanden.

                              Banrollstand: $11,63 (+$0,12)
                              Last edited by fadmin; 21-08-2008, 18:45.

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.