PokerStars Homepage
;
  • If this is your first visit, be sure to check out the FAQ by clicking the link above. You may have to register before you can post: click the register link above to proceed. To start viewing messages, select the forum that you want to visit from the selection below.

Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

[Bericht] Beim ersten Live-Turnier am Tisch ausgeblutet...

Collapse
This topic is closed.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Clear All
new posts

  • [Bericht] Beim ersten Live-Turnier am Tisch ausgeblutet...

    Kleines Turnier auf dem Lande mit 15€ Buy-In und 5000 chips. Firstblind 50. Jeder Sachverständige wird bemerken, das wenn das Live-Turnier von 19:00 Uhr bis 01:00 Uhr angesetzt war und ich hier um 23 den Bericht verfasse: Mit dem Sieg war NIX....: Vielen Dank für die vielen guten Tips der community im Vorfeld zu meiner Turnierteilnahme. Es waren eherne Wahrheiten dabei, die ein Onlinespieler kennen sollte wenn er Live geht: 1. 20 Minuten bis zum nächsten Blindraise; da spielt der Tisch gerade mal 10 Hände! Blinds verdoppelt sich, und nach ner Stunde kommt die 1. Pause, dann werden Tische zusammengelegt und wieder auf 10 Spieler aufgefüllt. Fazit: Das fühlt sich an wie ein Turbo-Online. Zu wenig Hände um Mitspieler lesen zu lernen. Der nächste Blindraise kommt zuuuu schnell um den Tisch kennen zu lernen. 2. Das Spielerlevel war nicht zu hoch. Habe Hände im showdown gesehen, für die sich nicht mal der BB gelohnt hätte geschweige denn ein Blindraise von 300%. Aber es gab so einige Spieler die sowas bis zum AI nach dem River durchziehen. Folglich kann K-10 unsuited, schon ne gute Hand sein,...für die aber schon sauber blind-geraised wird. A-7 ist schon der Bringer!! (Bei der 5.Hand hatte ich A-K,..prompt will ein Spieler AI,....ich will keinen coinflip nach 5 Händen,..das Turnier ist ja noch laaaanng. Ich folde,...mein Nachbar callt,...seine A-9 - wohl gemerkt die 9 - hält gegen Q-B unsuited. Ich gucke erstaunt.) Fazit: Da blüht das bluffgeschäft, und alle müssen am Sonntag für ihre Schwindelein beichten gehen. Ne ehrlich starke Hand ist dort ne Blume die eher selten blüht. 3. Bekomme in der 2.Std des Turniers meine 2. gute Hand, wieder A-K diesmal suited. Saß am cut-off, habe den Blind nicht geraised um HB und BB nicht zu verschrecken. Es flopt J-9-J. Ich raise 600....beide passen. Habe fast wieder 5000 chips,...so gut wie nix kassiert...naja...das Turnier ist ja noch laaanng! Bin am BB. Bekomme J-Q unsuited,.eeennddlich mal 2 Bilder in der Hand. Ein sterbender Schwan will bei 400 BB..mit 850 chips AI, coinflip. Ich calle,..und knalle gegen seine A-A. Pech gehabt,..aber das Turnier ist ja noch laaang... Nun tat sich nix mehr in meiner Hand. Kaum ein Bild gesehen! 6-6 nicht gespielt weil jemand vor mir mit J-Q suited nen 2000 blindraise hinlegt. So foldete ich meinen 6er-tripple. Wollte aber nicht als dummer rook mit 6-6 zum showdown antreten müssen,..war doch nicht wirklich ne Hand,...oder? Tja...mitte der 3.Stunde stehe ich mit 2800 chips am BB, der kostet 1200,...habe 10-6 unsuited,...niemand raised den blind, nur 2 calls...endlich sehe ich meinen zweiten flop!!!!!!! ... ...es kommt 10-Q-8,..ich hab nen hit,..gehe AI...werde gecallt,..beide spieler haben ne Q,..kriegen splitpot,...ich bin geschlachtet Fazit: Hätte ich doch den coinflip mit meiner ersten AK angenommen, dann wäre ich nicht auf dem 26 Platz von 70 Teilnehmern ausgeblutet. Tight gespielt auf Platz 26 gelandet, ..weil ich mein Glück bei den wenigen akzeptabelen Händen nicht herausgefordert habe. Mehr Mut zum Risiko hätten mich weiter gebracht. ABER,...ich habe vernünftig gespielt und trauere nicht. Würde für diese Art von Texas-Holdem aber niemals 100€ Buy-In bezahlen, denn dafür wäre mir das Geld zu schade. Suche mir jetzt ein Turnier bei dem die Tische nicht in den Pausen aufgefüllt werden, und es nen Rebuy gibt,....da schneide ich vielleicht was besser ab. War ne Erfahrung,...war nett,..nicht ganz mein Ding. Danke nochmals für eure Tips.

  • #2
    naja, muss net am dealer liegen, wenn jeder nur labert und net spielt...kenn das aus den homegames

    Comment


    • #3
      wow, 20 minuten bis zum nächsten blindraise? das ist für solche art turniere ja noch lang! im normalfall sind es 10-12 minuten. als ich angefangen habe, hab ich solche dinger mal mitgespielt und mir ergings immer ähnlich. (was die starthandauswahl anging) bei einem turnier gabs dann blindraises alle 30 minuten. das war in ordnung, aber drunter sollte es echt nicht sein. wenn ich das nächste mal live spiele (was wohl in nächster zeit nicht der fall sein wird), dann in nem casino. diese sachpreis/gutschein-turniere sind halt offensichtlichste abzocke.

      Comment


      • #4
        Hi
        kannst du bitte noch n paar angaben machen?
        Also zB ab wann es geld gab usw.
        Ist natürlich ärgerlich, dass du am anfang noch keine reads hattest, sonst ist ak natürlich eine hand zum callen.

        LG und GL
        longhoorisch

        Comment


        • #5
          Zitat von Gelöschter Benutzer
          20 Minuten nur 10 hände?? da würde ich mich beschweren dass die den Dealer wechseln !
          Bei meinen Casino-Liveerfahrungen denke ich, dass 10 Hände in 20 Minuten ein ganz normaler Schnitt ist. Der Dealer mischt und teilt aus für 30 Sekunden, und wenn dann mal in einer Hand n Flop gespielt wird kann das schon seine Zeit dauern..
          Grade in frühen Levels schauen sich im Schnitt mehrere Spieler den Flop an, und solche Multiwaypots können sich in die Länge ziehen ..



          Schade das es bei deinen ersten Live-Turnier nicht so geklappt hat, wie vielleicht erhofft. Aber man sieht es sehr oft, dass man bei ersten Erfahrungen zu tight für grade schnelllebige Blindstrukturen ist. Und bei einem geringen Buyin ist die Range der Spieler echt sehr ausgedehnt, um es freundlich auszudrücken Aber es gibt immer ein nächstes Spiel...
          Better Luck next time,

          MfG elle89

          Comment


          • #6
            Dass so "wenig" Hände gespielt wurden, ist meiner Meinung nach völlig normal. Man kann es halt nicht mit Online-Turnieren vergleichen. Schade für dich mit diesem coinflip, aber AK würde ich in einer frühen Phase folden, weil du noch genug Chancen kriegst.

            Comment


            • #7
              Schöner bericht...
              und immer schön geduldig bleiben. Es gibt Tage, WOchen oder sogar Monate wo du nur ganz wenig gute Hände kriegst. Darfst dich nicht entmutigen lassen und den Spass nicht verlieren.
              MfG

              Comment


              • #8
                so das 1. AK hätte ich gecallt,
                und beim 2. AK, suited hast du am CO nur gecallt oder was, um die blind snicht zu verschrecken?!? Du hast sie doch nicht mehr alle Sry

                Comment


                • #9
                  Schöner Bericht, aber eine bitte schreib nicht unsuited sondern offsuit^^

                  das mit 10 Händen in 20 minuten is völlig normal das findeste nirgents besser online ist halt doch was anderes

                  SSS Wiederentdeckung


                  Disemal ohne Tilt

                  Comment


                  • #10
                    Ist aber bei Anfängern gar nicht so ungewöhnlich, bei mir war es nicht anders. Deswegen spielt man ja auch online.

                    Comment


                    • #11
                      Abzocke

                      Was für Turniere eignen sich denn für den Start bzw. worauf sollte man achten? lg happydeal

                      Comment


                      • #12
                        Also ich mein auch du hast dich selber ausbluten lassen !

                        Du kannst doch nicht sagen du wolltest die Blinds nicht verschrecken,du solltest glaub das Ausbildungcenter nochmals ganz genau durcharbeiten!

                        Wenn du schon überhaupt mal soi ne HAn kriegst solltest se doch anspielen,üben ist da angesagt!

                        und wieso sagst du 10,6 oder 8 soll ein Hit sein und du gehst obwohl du nur Middle-pair hast Allin?

                        Das war ja ein Donkymove,entschuldigung das ich das jetzt sage aber was andres fäält mir zu dieser Hand nicht ein!

                        Da hättest vielleicht ein kleines raise machen können um zu schauen was eigentlich los ist weil du mußt überlegen da hat keiner Bock so schenll nachhause zugehn und wenn dich da dann einer raist oder callt mußt du damit rechnen das er die DFame oder ein PP auf der Hand hält.

                        Ich kann dir nur raten nochmals alles genau durchzulesen weil wenn du so weiter spielst wirst du immer verlieren!

                        Comment


                        • #13
                          boa 20mins und nur 10 hände... das is ja, als ob der dealer besoffen war und kein richtiger dealer ist...

                          einmal war ich auch bei nem deepstake, allerdings haben das nen par vögel veranstalltet... da war nix organisiert und 25euro buy-in... beim main event bin ich dann gegen nen fish raus... naja macht auch nix... da hat sich aber nen mädel als dealer versucht... als sie 2mal karten gegeben hat, hab ich die sowas von zusammen geschissen, dass meine frau(die dealerin ist) dann dealen musste...

                          am side-event hab ich dann gerockt...

                          am ende stellte sich heraus, dass das turnier höchst illegal war und wenn die polente durch die tür käme, wir alle nen feuchten arsch hätten...

                          Comment


                          • #14
                            Zitat von happydeal Beitrag anzeigen
                            Was für Turniere eignen sich denn für den Start bzw. worauf sollte man achten? lg happydeal
                            1. Nicht von Horst Koch (schlechte Ausschüttung)
                            2. Nur solche Sachpreisturniere wo man die Preise sofort bekommt, ich warte bei Pokerwelle ein Jahr.

                            Comment


                            • #15
                              bekannt

                              irgendwie kommt mir diese situatio sehr bekannt vor aus eigenem erleben aber 15 euronen für nen netten abend und ner "live-table"-erfahrung, ich glaube man kann in kneipen sein geld wesentlich chlechter investieren. ich für meinen teil hab weiter gemacht bei solchen events und kann mittlerweile sogar auf den einen oder anderen lichtblick zurückschauen. also nur weiter so!

                              Comment

                              Working...
                              X

                              X Informationen zu Cookies

                              Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.