Clicken, denken, clicken, wieder denken...die Session ist in vollem Gang, es läuft solala. Die Boards laufen nicht so wirklich nach Wunsch aus und die Gegner machen Sachen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Overbet? Mmmh...naja fold.

Auf jedenfall ist das A-Game da heute, ganz sicher. Oha, hier kommt der erste große preflop Pot an Tisch 1...


[replay hand_id=426452 type=ps title_id=2 showControls=1 themePath=table_PS_560x386.jpg lang=en gameEntity=0 hash=C2653177F8]

...naja, Standard. Meanwhile in Russia (aka Tisch 6) minraist mich ein aggressiver Kerl mal wieder mit irgendeinem Paar und wird mich sicher auf AK setzen, wenn ich shove...

[replay hand_id=426453 type=ps title_id=2 showControls=1 themePath=table_PS_560x386.jpg lang=en gameEntity=0 hash=DC8C7603FD]

Hihi, klappt...oh ne doch nicht. Er entschuldigt sich sogar noch nett im Chat und schreibt original "Hab dich auf AK/Q gesetzt"...naja, der richtige Plan zählt!

Kaum eine Sekunde später turne ich an Tisch 3 gefühlte Nuss gegen den Freizeitspieler des Tisches. Da er sicher ganz oft Jx hat und nicht folden wird geht die Marie natürlich rein, aber ich visualisiere schon im Negreanu Style 99...

[replay hand_id=426455 type=ps title_id=2 showControls=1 themePath=table_PS_560x386.jpg lang=en gameEntity=0 hash=88A20B7F53]

Einen weiterer Backdoor Beat und einen schlechten Rivercall halte ich noch durch, dann aber ist die Tür für negative Gedanken geöffnet und das A-Game sieht eine Gelgenheit, sich aus dem Staub zu machen. Es ist einfach an der Zeit aufzuhören - just admit it!

Ich hör mich selber noch meinen inneren Monolog halten:

"Sit out!
"Mmh nee hier sitzt doch noch der dicke Wal ungestackt..."
"...doch komm, mach das Ding aus. Du hast alles gegeben, hat nicht gereicht. Es läuft nicht und dein A-Game nimmt immer weiter ab!"
"Na gut..."


Ich fühle mich gut. Einmal mehr habe ich eine wichtige Entscheidung getroffen, meine Session zum bestmöglichen Zeitpunkt zu quitten und diese ätzende "Losses chasen" Mentalität zu verhindern. Geplant waren maximal 2 Stunden Spielzeit, ich bin schon leicht drüber und mein A-Game hat sich bereits verabschiedet.

Als Pokerspieler muss man nicht nur +EV Entscheidungen in einer gegebenen Hand treffen, das ganze Pokerleben ist voll von wichtigen Entscheidungen wie dieser hier.

Der Monat läuft abgesehen von der ersten, größeren Losing Session heute sehr gut - daher kann ich mich überhaupt nicht beschweren. Auf NL100 fühle ich mich extrem wohl, auf NL200 selecte ich momentan nach wie vor nur die besseren Games, da ich gegen einige Regs doch noch ein paar Schwachstellen beheben muss.

Ich versuche diese durch konsequente Analysen hinterher auszumerzen und komme dabei langsam aber stetig voran. Dabei fällt mir jedesmal auf, wie wenig ich eigentlich weiss und wie viel es immer wieder aufs neue zu lernen gibt.

VPP Counter 2013: