Guten Abend!

 

Da ich neulich so getiltet hab, hab ich mich zusammengenommen und mir einen Tag Spielpause gegönnt und mich mal wieder sportlich richtig ausgetobt. Ich hab mal alle negativen Emotionen in einen Sack gesteckt und auf dem Müll deponiert. Hab mir nochmal Gedanken gemacht ob mein Spiel noch gut ist, da es ja nicht mal mehr für die niedrigsten Limits gereicht hat und ihr habt ja gesehen, dass ich viele Leaks im Spiel hatte. 

Also kramte ich meine ganzen Pokerlektüren hervor um nochmal neu anzufangen und jeden Schritt des Spiels neu zu erarbeiten. Hab mir jetzt insgesamt ca. 30 Themen bzw. Strategiepunkte aufgeschrieben und werde jedes davon jetzt in 1- bis 2-Stündigen Trainings in mein Spiel einarbeiten. Hoffe ich kann mir so wieder schönes sauberes Poker anlernen und dann sollts auch wieder klappen.

Heute am Nachmittag hab ich 1,5 Stunden Training gemacht und siehe da, die Gewinnkurve geht wieder in die positive Richtung.

Fazit: Man glaubt man kann den Inhalt seiner Pokerlektüren in- und auswendig im Schlaf runterspielen. Doch wenn man dann doch wieder mal reinliest entdeckt man völlig neue schon längst vergessene Themen. An dieser Stelle empfehle ich jedem Microlimit-Grinder die Bücher "Poker-Schule" und "Poker-Uni" von Jan Meinert.

 

VPP-Status: Silver Level ist mit dem heutigen Tag wieder erreicht! ( es ist möglich nur auf NL2         Siverstatus zu bekommen )

aktuelle Bankroll: 105,50€