Hallo Pokerfreunde,

Nachdem ich direkt zu Beginn meines NL100 Abenteuers in einen saftigen Downswing gestrudelt bin, habe ich mich dazu entschlossen Rebuildingmaßnahmen auf NL50 zu betreiben. Wie es jedoch aussieht, erwische ich auch dort momenten mehr unschöne Spots als alles andere... Tja- Shit happens.

Als ich damals von NL25 auf NL50 aufsteigen wollte, ereilte mich ein ähnliches Schicksal, deswegen kenne ich diese Situation bereits. Meinem Selbstvertrauen tut es also keinen allzu großen Abbruch.

Es bleibt wichtig, mich zu fokussieren und ehrlich zu analysieren. Ehrlich zu sich selbst zu sein ist einer der schwierigsten Punkte in der Pokerpsychologie. Ständig suchen wir nach Ausreden für schlechtes Spiel, bestärken uns in unseren Fehlern und belügen uns dadurch selbst- es gibt nichts gefährlicheres für einen ernsthaften Pokerspieler oder jemanden, der es werden will.

...und ich will es werden!

Euch allen viel Spaß und Erfolg,

Euer Turbonegro89