Hallo liebe Intellis,

 

 

Mein April läuft schleppend- mal wieder massig unter EV, aber daran kann man nichts ändern. Woran man immer etwas ändern kann ist das eigene Spiel. Meine spielerische Entwicklung gefällt mir diesen Monat recht gut. Ich habe mich nochmals hingesetzt und versucht Leaks ausfindig zu machen und zu beheben, was mir nach meinem ersten Eindruck her ganz gut gelungen ist. Auf die letzten 20.000 Hände konnte ich 8BB/100 spielen, was mich zufrieden stimmt. Allerdings sind 20.000 Hände auch eine zu geringe samplesize, um Aussagen darüber treffen zu können, welche Winrate ich mit meinem abgeänderten Spiel auf Dauer erreichen kann.

Wenn ich jedoch dauerhaft auf NL100 aufsteigen will muss ich weiter an meiner winrate arbeiten, da ich nicht als Rakeback**** enden will. Um das Selbstvertrauen zu tanken und die psychologische Lockerheit zu erlangen, die das Wissen um eine solide Bankroll mit sich bringt, werde ich weiter NL50 grinden und mein Spiel verbessern. Ich werde erst dann dauerhaft NL100 spielen, wenn ich der Meinung bin, dass meine Winrate auf NL50 sehr gut ist und das auf eine angemessene Samplesize. Wann der endgültige Aufstieg auf NL100 also erfolgen wird ist weniger eine Frage der Bankroll, sondern eher eine Frage meines Selbstvertrauens und wie zufrieden ich mit meinem Spiel bin. Viellleicht steige ich also bei 6k auf, vielleicht erst bei 10k.... wer weiß...

Cool ist, dass ich ein paar Leute gefunden habe, mit denen ich Live spielen kann. Alles Microlimits, aber wer das Spiel liebt, dem macht auch das Spaß.

[replay hand_id=446842 type=ps title_id=2 showControls=1 themePath=table_PS_560x386.jpg lang=en gameEntity=0 hash=0288D1290E]

 

Schade, dass der Replayer es nich anzeigt, aber der Gegner hatte KTo

Euch allen viel Spaß an den Tischen,

Euer turbonegro89