Den heutigen Freitag Nachmittag, habe ich mir mal die Zeit genommen und mir meine ersten 2 Wochen Microstacks im Detail angeschaut.

Die gute Nachricht: Ich liege liege im Plus. Auf NL2 hatte ich meinen Startstack bereits von $10 auf $15 hochgespielt, aber dann auf NL4 kraeftig verloren. Die beiden Haende die daran schuld waren kann ich verkraften, aber damit lag ich $3 hinten. Diese habe ich dann auf NL2 gestern wieder wett gemacht und liege jetzt wieder bei $10,67. 

Fazit 1: Moeglicherweise kann ich auch auf NL4 mitspielen, aber da ich diesen Monat ohne Einzahlung moeglichst viel Spielen wollte, sollte ich wohl besser die Finger davon lassen und erst mal Bankroll aufbauen.

Grosse Anschaffung der Woche: Ich hab mir Pokertracker gekauft. Im Internet wird ja viel ueber Hudeinstellungen hin und her diskutiert. Aber was fuer mich kaufentscheidend war, war eigentlich die Spieldatenbank und die Moeglichkeiten, die ich damit habe meine Haende zu markieren und spaeter noch mal nachzuvollziehen.

Dabei habe ich festgestellt, dass ich Tight Agressive spiele, aber vielleicht zu tight. Denn ich verliere zuviel Geld durch die Blinds gemessen an der Anzahl der Haende die ich wirklich spiele.

Ich werde mich also in der kommenden Woche insbesondere mit den mittleren und spaeten Positionen beschaeftigen und mal sehen, ob ich auf denen nicht doch die eine oder andere Hand mehr spielen kann.

Allen ein schoenes Wochenende