Nachdem ich in allen Texas-Qualifikationen kläglich gescheitert war - hatte ich die 27$ Startgeld für das SCOOP02L Hauptevent investiert und es hat sich gelohnt - für Platz 1.549 von 28.876 Teilnehmern habe ich mein bisher höchstes Preisgeld 101,06$ erbeutet.
Nur einen Showdown habe ich verloren - den letzten halt!

Weltmeister Pius Heinz verabschiedete sich mit einem Straightdraw 10+8suited bereits nach 150 Minuten - da bin ich erst ins Turnier eingestiegen.

Sehr viele Pro's von Team Poker Stars nehmen an dieser Turnierserie teil, auch im unteren Segment L - ich hatte noch nicht das Vergnügen, einen am Tisch zu haben.