PokerStars Homepage
SCOOP 2018 – fünf Top-Turniere und die passende Strategie dazu
Die Spring Championship of Online Poker 2018 rückt näher. Bei 61 Events gibt es eine riesige Auswahl. Welche Schedule du spielst, bleibt dir überlassen. Doch diese fünf Turniere solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Dazu gibt es von uns noch Strategie-Tipps obendrauf.

Die SCOOP ist eines der großen Highlights des Jahres. PokerStars garantiert satte $65.000.000 an Preisgeldern. Als ob dies nicht genug wäre, warten noch drei Platinum Passes im Wert von jeweils $30.000 bei den Main Events alles ‚kleines' Extra.

Diese exklusiven Turnierpakete zur PokerStars Players No-Limit Hold'em Championship sind ein Poker-Urlaub in der Karibik und die Chance eines der größten Turniere aller Zeiten zu spielen.

Die Buy-Ins der insgesamt 183 SCOOP-Turniere liegt zwischen $2,50 bis $25.000. Dazu stehen alle Pokervarianten und Formate zur Auswahl. Kurzum, wer die Wahl hat, hat die Qual.

Wer sich noch keinen Spielplan zusammengestellt hat, dem geben wir ein paar Anregungen und Tipps zum SCOOP-Grind!
 

SCOOP-05-L, Sonntag 6. Mai
$22 PLO (6-Max), $100K GTD


Falls du noch nie Pot-Limit Omaha Poker gespielt hast, ist dies die beste Möglichkeit diesen Fehler zu begleichen. PLO wird nicht ohne Grund das Action Game genannt. Die vier Hole Cards sorgen für zahlreiche Draws und ordentlich Swings. Dass bei diesem Turnier 6-Max gespielt wird, schraubt den Aggressionsfaktor noch höher.

Tipp 1 – Keine Danglers

Im PLO-Poker bekommst du vier Karten. Anfänger erliegen oft der Versuchung alle Karten zu spielen. Da man jedoch genau zwei seiner Hole Cards spielen muss, ergeben sich daraus sechs „zwei Karten Kombinationen".

sieht beispielsweise gut aus. Die ist jedoch im Grunde nutzlos, da sie mit den anderen Karten nicht gut zusammenspielt. Diese Karte ist ein sogenannter Dangler. Aus sechs möglichen Kombinationen, sind nur noch vier (AK, AJ, A4, KJ) spielbar und A4 auch nur grenzwertig.

In manchen Situationen ist so eine Hand durchaus zu spielen, doch in der Regel sollte man nur vier Karten spielen, die alle untereinander zusammenarbeiten.

Tipp 2 – Stärke ist Stärke

Dass es keine Bluffs in PLO-Turnieren gibt, wäre eine Lüge. Allerdings sind diese aufgrund der zahlreichen Draws viel seltener zu sehen. Zeigt ein Spieler Stärke, hat er meist die Nuts, den besten Draw oder sogar eine Kombination aus beidem. Sei vorsichtig.

SCOOP-36-L , Dienstag 15. Mai
$5,50 NLHE (Deep Stacks), $50K GTD


Deep Stack Poker macht reichlich Spaß. Für nur $5,50 ein zweitägiges Turnier zu spielen und dabei um einen Anteil an $50.000 zu kämpfen ist ein Traum. Bist du bereit für diesen Marathon?

Tipp 1 – Stelle dich darauf ein zu Gewinnen

An Tag 1 erwarten dich 36 Levels zu je 15 Minuten oder anders formuliert, eine 9 Stunden Schicht. Es gibt Pausen jede volle Stunde, doch du musst vorsorgen und Essen und Trinken bereitstellen. Ideale Snacks sind Nüsse, Beeren und Joghurt, die dir schnell Power geben und nicht zu träge machen.

Tipp 2 – Lerne deine Gegner kennen

Mit einem Starting Stack von 300 Big Blinds bleibt viel Zeit deine Gegner kennenzulernen. Merk dir, dies ist kein gewöhnlicher Grind. Es ist ein Ausdauertest und je mehr du über die Tendenzen deiner Mitspieler weißt, desto besser stehen deine Chancen.
 

SCOOP-42-L, Mittwoch 16. Mai
$22 NLHE (Heads-Up) – $40K GTD


Heads-Up No-Limit Hold'em ist die reinste Form von Poker und eine wahre Kunst. Viele Turnierspieler sind jedoch nicht in diesem Format geübt, da man für gewöhnlich ein großes Feld hinter sich lassen muss, um nur noch einen Gegner zu haben.

Tipp 1 – Aggression

Du kommst nicht weit, wenn du zögerlich spielst. An einem vollen Tisch kannst du mit einer tight-aggressiven Spielweise Erfolg haben, doch bei nur einem Gegner hast du diesen Luxus nicht. Du musst deutlich mehr Hände spielen und fast immer anspielen und erhöhen, wenn du am Button sitzt.

Tipp 2 – Stelle dich auf deinen Gegner ein

Es ist ein Zweikampf, nicht mehr nicht weniger. Es heißt du oder er, denn nur der Sieger kommt eine Runde weiter. Lass dir Zeit und studiere deinen Gegner genau, sieh dir seine Hole Cards an. Lege Notizen an und laufe nicht in die Falle, dein eigenes Spiel vorhersehbar zu gestalten.

SCOOP-58-L, Sonntag 20. Mai
$109 NLHE Main Event, $1.5M GTD


Für nur $109 spielt man um ein Preisgeld, dass sein Leben verändern kann. Man startet mit 50.000 in Chips und hat mit 200 Big Blinds und einer langsamen Level-Struktur sehr viel Spielraum.

Tipp 1 – Geduld ist eine Tugend

Das Turnier ist kein Sprint sondern ein Marathon. Du kannst nicht an Tag 1 gewinnen, doch am ersten Tag verlieren. Viele Spieler bringen keine Geduld mit. Warte ab und baue dir gezielt einen großen Stack auf.

Tipp 2 – Angreifen an der Bubble

In Turnieren wird das Bubble Play langsam und die meisten Spieler sind vorsichtig. Dies gilt vor allem bei einem so prestigereichen Turniere wie dem Main Event. Mach es wie die Profis und zeige keine Angst. In dieser Phase kannst du wichtige Chips für den Deep Run akkumulieren.
 

SCOOP-61-L, Montag 21. Mai
$11 NLHE (8-Max, Progressive KO, Wrap Up), $200K GTD


Die Serie neigt sich dem Ende zu. Zum Abschluss gibt es noch einmal ein echtes ‚Spaß-Turnier'. Es geht um garantierte $200.000 und aufgrund des Progressive Knockout-Formates kann man schon ab der ersten Hand Kopfgeldprämien sammeln.

Tipp 1 – sei besser als der Durchschnitt

PKO-Turniere machen Spaß und viele Spieler suchen schnelle Action. Um jedoch an die Bounties zu kommen, brauchst du einen großen Stack. Wahrend du also im Vergleich zu einem Freezeout auch mit einem kleinen Stack im Geld landen kannst, brauchst du bei einem Knockout-Turnier einen großen Stack.

Tipp 2 – Spiele auf Sieg

Okay, okay. Diese Phrase mag abgedroschen klingen, doch halte dir vor Augen, dass der Preispool geteilt wird. Der Sieger wird also nicht nur das größte Preisgeld, sondern auch die meisten Kopfgelder kassieren. Voll auf Sieg zu spielen ist also viel wichtiger, als bei einem Standardturnier.

X Informationen zu Cookies

Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.