PokerStars Homepage
The League – Strategie für die kostenlosen Pokerturniere
The League von PokerStars School ist die beste Möglichkeit, um deine Fähigkeiten kostenlos unter Beweis zu stellen. Bei dieser Pokerliga von PokerStars warten monatlich satte Preisgeldern auf die Teilnehmer. Um hier erfolgreich zu sein, benötigt es eine spezielle Strategie und Feingefühl. Denn aufgrund des Freeroll-Formats in Kombination mit den Ranglistenpreisen, gibt es einige Unterschiede zu gewöhnlichen Pokerturnieren.

Bei The League wird auf unterschiedlichen Stufen (Levels) gespielt. Entscheidend ist auch das Punktesystem. Natürlich bekommt der Sieger eines Turnieres die meisten Punkte. Damit auch die Gelegenheitsspieler eine Chance haben, eine hohe Position zu erreichen, zählen für die Rangliste nur die besten Ergebnisse. Eine Zusammenfassung und alle Details zur kostenlosen Online Poker Liga findest du im Hauptartikel, hier wenden wir uns der Pokerstrategie zu.


The League – Tipps und Strategie für die Liga

Spiele in den ersten Blind Levels vorsichtig. Turniere bei The League sind wie alle Turniere. Die Einsätze sind im Verhältnis zum Stack niedrig, so dass man mit marginalen Händen nicht zu viel Risiko eingehen sollte. Spiele tight-aggressive und versuche mit starken Händen einen großen Pot aufzubauen. Vor allem mit großen Pocket Pairs darfst du nicht zögerlich oder gar passiv sein.

Entscheidend ist auch, wie die Spieler an deinem Tisch sich verhalten, sind sie vorsichtig oder eher risikobereit? Wenn du Gegner der letzten Kategorie am Tisch hast, solltest du mit spekulativen Händen wie kleinen Paaren und Suited Connectors passive spielen. So gehst du kein unnötiges Risiko ein, hast aber immer noch Chancen auf einen großen Pot.

Da es ein Freeroll ist, wird es auch einige Spieler geben, die versuchen werden schnell aufzudoppeln. Ganz nach dem Motto „Ganz oder gar nicht" gehen sie vor dem Flop mit fragwürdigen Händen All-in. Solltest du einen so schwachen Spieler am Tisch haben, kannst du deine Calling Range erweitern.

Aber denke daran, die gewonnenen Chips sind nicht so viel Wert, wie die behaltenen. Versuche nicht zwanghaft einen Grund für einen unvorsichtigen Call zu finden, wenn du die Gegner nicht kennst. Ein Turnier ist ein Marathon, kein Sprint!

Das Überleben an der Bubble!

Wenn du die frühen und mittleren Phasen überstanden und dir einen Stack aufgebaut hast, gilt es die Bubble hinter dir zu lassen. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass viele Spieler zu vorsichtig werden. So kann es sein, dass sie nicht wissen, ab wann es Ligapunkte gibt, oder sie wollen unbedingt im Geld landen. Nun lohnt es sich besonders die Blinds zu stehlen, oder eine Bet mit einem Raise zu beantworten. Wichtig ist hierbei, dass du die Spieler und ihre Tendenzen kennst.

Natürlich kommt es immer auf die Situation darauf an. Hast du nur noch wenig Chips, dann würdest du in einem gewöhnlichen Turnier dich nicht „ins Geld folden" wollen. Doch im Anbetracht der doppelten Bubble, kannst du ein paar starke Folds machen, die an andere Stelle ein Fehler wären.

Denke daran, die Punkte sind wichtig. Die Preisgelder bei den Freerolls, sind nur die Sahne auf dem Eis!

Der Sieg ist das aller Wichtigste!

Wenn du die Bubble überstanden hast, schalte einen Gang hoch. Vergiss für einen Augenblick die Preisgelder im Turnier. Nun geht es um die Punkte und nur die am Final Table kannst du für die Rangliste so richtig abräumen. Sei aggressiv und nicht zu vorsichtig. Nutze deine Chance, um an Chips zu kommen oder einen Gegner vom Tisch zu nehmen. Für weitere Tipps, sieh dir unseren MTT-Kurs an oder lies dir den Artikel über Freerolls durch!

Quiz Versuche dich am MTT-Quiz

X Informationen zu Cookies

Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.