PokerStars Homepage
LP: Fehler #4: Zu oft zu folden
In einem Fullring-Spiel hat ein tighter Spieler, der auf die richtige Hand wartet, oftmals einen Vorteil. Er ist in der Lage, seine mittelmäßigen Blind-Hände gegen Early-Position-Raiser zu folden. Er ist in der Lage, wegzuwerfen, wenn ein auf dem Board auftaucht und ein solider Spieler setzt. Er sieht, wenn ein Spieler seinen Flushdraw vervollständigt haben könnte und foldet sein Toppaar. All diese Fähigkeiten sind in einem Fullring-Spiel nützlich. Sie sind auch in Shorthanded-Spielen nützlich, aber die Umstände sind nicht dieselben. Sich anpassen zu können ist der springende Punkt. Manchmal passen sich die tighteren Spieler nicht korrekt an Shorthanded-Spiele an. In einem Shorthanded-Spiel sollten mittlere bis hohe Pocket-Paare nicht ohne guten Grund weggeworfen werden. Die Gegenwart einer oder zweier Overcards auf dem Board ist noch kein guter Grund, ein Pocket-Paar zu folden.

  • Beispiel 1

Sie sind im Big Blind in einem Spiel mit vier Spielern.
Ihre Hand: off-suit
Der Button open-raist und der Small Blind foldet. Folden Sie diese Hand nicht automatisch, wie Sie es in einem Fullring-Spiel tun würden. Möglicherweise liegen Sie zurück, aber wenn Sie nach dem Flop gut spielen, haben Sie die Potodds, die Sie benötigen, um den Flop zu sehen. Wenn Sie gegen eine Hand wie stehen (mit der einige Spieler in einem Shorthanded-Spiel vom Button aus raisen würden), dann befinden Sie sich in einer Situation, die es mit 3,5 zu 1 wert ist, zu callen. In einem Shorthanded-Spiel haben einige Spieler oftmals das Gefühl, sie könnten vom Button mit zwei beliebigen Karten raisen, sodass es kein Fehler ist, sich mit off-suit den Flop anzusehen.

  • Beispiel 2

Sie sind under-the-gun und halten ein Pocket-Paar Jacks in einem Spiel mit fünf Spielern. Sie raisen. Ein durchschnittlicher Spieler auf dem Button callt, ebenso wie ein anderer Spieler im Big Blind. Sie glauben, dass der Big Blind sich im Shorthanded-Spiel sehr wohl fühlt.
Ihre Hand:

Flop:
Der Big Blind checkt und Sie setzen. Der Button foldet und der Big Blind callt.
Turn:
Der Big Blind checkt und Sie setzen. Plötzlich checkraist der Big Blind Sie. Sie sollten nicht automatisch annehmen, dass Sie gegen ein Split Pair Asse laufen und folden. Tatsächlich könnten Sie gegen eine Hand wie stehen, die einen Flushdraw zusammen mit einem Middle Pair Zehnen aufgegriffen hat. Vielen Spielern fehlt die Kreativität, um dieses Spiel zu machen, doch viele machen es dennoch, insbesondere in Shorthanded-Spielen. Ihre Entscheidung, zu spielen oder zu folden, hängt in erster Linie von Ihrer Einschätzung der Aggressivität und dem Trickreichtum Ihres Gegners ab. Denken Sie daran, dass ein Shorthanded-Spiel prinzipiell aggressiver ist. Es gibt in einem Shorthanded-Spiel mehr Grund, in dieser Situation zu callen, als in einem Fullring-Spiel.

X Informationen zu Cookies

Wir haben auf deinem Computer Cookies platziert, um deinen Aufenthalt auf unserer Website noch angenehmer zu gestalten. Du kannst deine  Cookie-Einstellungen  jederzeit ändern. Andernfalls setzen wir dein Einverständnis voraus.